"Mister GC" René Hüssy gestorben

12.3.2007

Im Alter von 78 Jahren verstarb René Hüssy. Während Jahrzehnten hatte er sich in verschiedensten Funktionen für das Wohl des Grasshopper-Club im speziellen (als Aktiver Meister und Cupsieger, Trainer, Präsident des GC Business-Club etc.) und den Fussball im allgemeinen eingesetzt. Er schrieb auch im engeren Sportbereich GC-Klubgeschichte, als er in der Saison 1971/72 im ersten Jahr seiner dreijährigen GC-Trainerzeit die längste Durststrecke des Klubs ohne Titelgewinn beendete. Zuvor hatten die Hoppers letztmals in der Saison 1955/56 einen Titel gefeiert.

René Hüssy war auch Trainer des FC Winterthur und Nationaltrainer. Die Rotjacken bestritten unter seiner Führung 26 Länderspiele. Nach diesem Engagement beim Schweizerischen Fussballverband trainierte Hüssy den FC Luzern und die Berner Young Boys.

Viel Freude bereite ihm seine Tätigkeit als FIFA Instruktor und als Mitglied verschiedener Kommissionen bei der FIFA und der UEFA. Sein Fachwissen, aber auch sein Wesen, seine Art, zu diskutieren, seine positive Einstellung wurden allseits sehr geschätzt. Nach dem FIFA Kongress in Seoul 2002 erhielt René Hüssy den FIFA Verdienst-Orden, eine Auszeichnung, die nicht viel mehr als hundert Leute tragen dürfen.



Personen

Ereignissuche

- min. 4 Zeichen

- Suche nach Ereignissen, Personen, Auszeichnungen, Anlässe, Jahr etc.

Verknüpfte Profile

Grasshopper Club Zürich