Quellen [x]


Copyright der verwendete Bilder, Texte und Videos: Die Bilder, Texte und Videos stammen zu großen Teilen aus dem eigenen Archiv oder unterliegen der Verwendung durch die jeweiligen Bild- und Text Autoren. Sollte es bei den verwendeten Bildern und Texten zu Verletzungen von Rechten kommen, einfach eine Mail an uns, dann nehmen wir das Bild- oder Textmaterial raus. Alle Rechte vorbehalten. Ohne schriftliche Genehmigung dürfen Informationen und Dienste auf dieser Website nicht modifiziert, kopiert, übertragen, angezeigt, vervielfältigt, veröffentlicht, oder verkauft bzw. daraus abgeleitete Werke erstellt werden.

Roger Wehrli


FC Luzern 2000 - 2002

2001
FC Luzern - Trainer

7.7.2001

2 Bilder
 

Roger Wehrli - Trainer des FCL-U20 -Teams


Der Trainer des Nachwuchsteams des FC Luzern führte die Mannschaft in die 1. Liga. Die Matchzytig stellt den ehemaligen Internationalen vor.

FC Aarau 1990 - 1992

1990
FC Aarau - Athlet

1.9.1990

 

Nationalliga A (Qualifikationsrunde) - Runde: 8


FC Aarau

1 - 1

1 - 1


FC Lugano



Brügglifeld, 4`100 Zuschauer
Schiedsrichter: Craviolini (Réchy)
Tore: 26.Gorter (Foulpen.) 0:1, 39.Mapuata 1:1.

Aarau: Böckli; Wehrli; Juchli, Tschuppert; Müller, Meier, Kilian, Komornicki (75.Lipponen), Wyss; Mapuata, Kurz.

Lugano: Walker; Galvao; Ladner, Fornera, Tami, Englund, Piserchia, Gorter, Colombo (78.Penzavalli); Manfreda (84.Pelosi), Güntensperger.

Bemerkungen: Aarau ohne Herberth, Wassmer, Triebold (verletz) Rossi (gesperrt) und Saibene überzähliger Ausländer); Lugano ohne Sylvestre, Degiovannini, Hertig (alle verletzt) und Jensen (überzähliger Ausländer).
Spielbeginn wegen kurzfristigem Dresswechsel Aaraus mit zehnminütiger Verspätung. 41.Pfosenschuss Colombas. 53.Lattenschuss Komornickis.

FC Luzern 1985 - 1990

1989
FC Luzern - Athlet

1.7.1989

 

Mannschaft 1989 / 90


Trainer: Friedel Rausch
Assistenztrainer: Ignaz Good

Spieler: Herbert Baumann; Alain Béguin, Marco Bernaschina: Urs Birrer; Hanspeter Burri; Paul Friberg, Peter Gmür, Sigi Gretarsson; Marcel Kälin, Hanspeter Kaufmann; Giorgio Mellacina, Stefan Marini; Heinz Moser, Martin Müller; Peter Nadig, Urs Schönenberger, Roger Tschudin; Roger Wehrli

Staff: Charly Pfenninger (Administrator), Gianni Valli (Masseur), Josef Camenzind (Material)

10.6.1989

10 Bilder
 

Schweizer Meister 1989


Der FC Luzern ist erstmals Schweizer Fussball-Meister.

Es kam nochmals Hektik auf. Luzern sollte mit einer Platzsperre belegt und das Heimspiel gegen Servette auswärts ausgetragen werden. Es kam nicht soweit. 24'000 restlos begeisterte, euphorietrunkene Zuschauer feierten bei strömenden Regen frenetisch den 1:0-Sieg des FCL gegen die Genfer, bei denen "Kalle" Rummenigge seine letzte Station in seiner Karriere absolvierte. Ausgerechnet "Fussball-Gott" Jürgen Mohr war es vergönnt, den Siegtreffer zu erzielen.
1987
FC Luzern - Athlet

22.11.1987

4 Bilder
 

Meisterschaftsspiel (Qualifikationsrunde) - Runde: 19


FC Luzern

2 - 0

2 - 0


FC St. Gallen 1879



FC Luzern - St.Gallen 2:0 (0:0)

Allmend. - 9`400 Zuschauer
SR: Muhmenthaler (Grenchen)

Tore:
80.Bernaschina 1:0, 87. Martin Müller 2:0

Luzern:
Tschudin; Wehrli, Widmer, Kaufmann (46.Bernaschina); Marini, Burri (73.Esposito), René Müller, Birrer, Schönenberger; Martin Müller, Gretarsson.

St.Gallen:
Huwyler; Jurkemik; Irizik, Rietmann, Piserchia (46.Moscatelli); Fischer, Tardelli (14.Alge), Hegi, Gämperle; Metzler, Krebs


Bemerkungen:
Luzern ohne Halter, Mohr, Baumann und Waser (alle verletzt), St.Gallen ohne Zwicker (gesperrt) und Braschler (verletzt).
Verwarnungen: 44. Schönenberger (Foul), 62.Moscatelli (Foul). 63.Widmer (Foul). 75.Irizik (Foul).

10.10.1987

3 Bilder
 

Meisterschaftsspiel (Qualifikationsrunde) - Runde: 14


FC Luzern

2 - 2

2 - 2


FC Lausanne-Sports



FC Luzern - Lausanne 2:2 (0:2)

Allmend. - 9`000 Zuschauer
SR: Göchter (Aarau)

Tore:
1.Antognoni 0:1, 14.Gertschen 0:2, 67.René Müller 1:2, 91.Schönenberger 2:2

FC Luzern:
Waser; Wehrli, Widmer, Kaufmann, Birrer; Marini, René Müller, Burri (65.Moser), Martin Müller; Fink (46.Schönenberger), Bernaschina.

Lausanne:
Milani; Tornare; Hertig, Bissig, Fernandez; Gertschen, Schürmann, Antognoni (91.Duc), Castella, Thychosen, Chapuisat (79.Tachet)


Verwarnungen:
29. Castella (Foul), 30.Hertig (Abstand), 82.Thychosen (Spielverzögerung); Platzverweis: 90.Schürmann (Tätlichkeit)

Schweizer Fussball Nationalmannschaft 1978 - 1989

11.9.1985

 

WM-Qualifikation 1986


Schweizer Fussball Nationalmannschaft

0 - 0

0 - 0


Irland



Schweiz - Irland 0:0
Wankdorf, Bern - 24`000 Zuschauer
Schiedsrichter: Soriano (ESP)

Schweiz:
Engel; Geiger, In-Albon, Egli, Schällibaum (75.Brigger), Koller, Perret, Heinz Hermann, Matthey, Brgy, Lüthi
Nationalcoach: Paul Wolfisberg

Irland:
McDonagh; Hughton, McCarty, O'Leary, Beglin; Daly (McGrath), Lawrenson, Brady, Sheedy (O'Callaghan), Cascarino, Stapleton.

28.8.1985

 

Freundschafts-Länderspiel


Schweizer Fussball Nationalmannschaft

0 - 0

0 - 0


Türkei



Schweiz - Türkei 0 : 0
Stadion Espenmoos, St. Gallen
8`000 Zuschauer
Schiedsrichter: Brummeier (AUT)

Schweiz:
Engel; Wehrli, In-Albon, Egli, Decastel (62.Koller), Heinz Hermann, Geiger, Bregy, Zwicker, Brigger (46.Matthey), Cina (46.Braschler)
Nationalcoach: Paul Wolfisberg

Türkei:
Duran; Durmaz, Demiris, Cetiner, Arica, Vezir, Yetkiner (Gunes), Tekin (Tüfekci), Dilmer (Kemal), Colru, Keser.

17.10.1984

 

Schweiz - Dänemark 1 : 0


WM - Qualifikation
Schweiz - Dänemark 1:0
Wankdorf, Bern - 38000 Zuschauer
SR: Midgley (England)
Tor: 1:0 Umberto Barberis

Schweiz:
Engel; Wehrli, In-Albon, Egli, Schällibaum; Heinz Hermann, Geiger, Bregy, Zwicker, Barberis (85.Ponte), Briger (75.Sutter)
Nationalcoach: Paul Wolfisberg

Grasshopper Club Zürich 1977 - 1985

1984

4 Bilder
 

Trikot


Schweizer Fussball Nationalmannschaft 1978 - 1989

9.11.1983

 

Schweiz - Belgien 3 : 1


EM-Qualifikation
Wankdorf Bern, 10`000 Zuschauer
Schweiz - Belgien 3:1
Schiedsrichter: Roth (BRD)
Tore: 24 min.Schällibaum 75 min. Brigger, 90 min. Geiger

Schweiz:
Berbig; In-Albon, Lüdi, Egli, Geiger, Wehrli, Hermann, Schällibaum,(74.Ladner) Ponte, Brigger, B.Sutter (82. Koller)

26.10.1983

3 Bilder
 

Schweiz - Jugoslawien 2 : 0


Test-Länderspiel
Schweiz - Jugoslawien 2:0 (0:0)
Stadion St. Jakob, Basel - 9'000 Zuschauer
Tore: 50. Sutter 1:0; 84. Brigger

Schweiz:
Berbig; Wehrli, Egli, Ladner, In-Albon, Koller, Geiger, Schällibaum 89.Lüdi), H.Hermann, Sutter, Brigger (87.Zaugg)
Nationalcoach: Paul Wolfisberg

Bemerkungen:
Erstes Länderspiel von Marco Schällibaum (GC) und Pascal Zaugg (Xamax)

7.9.1983

 

Schweiz - Tschechische Republik 0 : 0


Test-Länderspiel
Schweiz - Tschechische Republik 0 : 0
Stade de la Maladière, Neuchâtel
Zuschauer: 8`200
Schiedsrichter: Schmidhuber (BRD)

Mannschaften:
Schweiz: Berbig; Geiger; Rietmann (65. In Albon), Egli, Wehrli; Hermann, Favre, Zappa (73.Perret); Sulser (73.Sutter), Ponte, Braschler

CSSR: Hruska; Jurkemik; Jakubec, Prokes, Fiala; Chaloupka, Zelensky, Levy (90. Ondra); Vizek, Kovacik (70. Stambacher) Knoflicek (80.Danek)

17.6.1983

7 Bilder
 

Schweiz - Brasilien 1 : 2


Test-Länderspiel
Schweiz - Brasilien 1:2 (1:0)
60`000 Zuschauer im St. Jakob Stadion, Basel (ausverkauft)
Schiedsrichter: Grey, GB

Tore:
33.Egli 1:0 (Foulpenalty), 78. Socrates 1:1 (Foulpenalty), 87.Careca 1:2.

Schweiz:
Burgener (46.Berbig); Geiger, Wehrli, Egli, In-Albon, Koller, Decastel, H.Hermann, Sulser (82,Elsener), Ponte, Braschler
Nationalcoach: Paul Wolfisberg

Brasilien:
Leao; Edson, Marcio, Toninho Carlos, Pedrinho; Socrates, Alemao (73.Pita), Carlos Alberto Borges (66.Eder); Paulo Isidoro, Careca, Joao Paulo.

Grasshopper Club Zürich 1977 - 1985

5.1983

Videos (1)
 

Grasshopper Club Zürich ist Cupsieger


1. Spiel Grasshoppers - Servette 2:2 nV
2. Spiel Grasshoppers - Servette 3:0

1983

2 Bilder
 

Trikot


Schweizer Fussball Nationalmannschaft 1978 - 1989

12.1.1982

 

Paul Wolfisberg bleibt Nationalcoach


Die turbulenten Wochen der letzten Qualifikationsphase sind nicht spurlos an Trainer Paul Wolfisberg vorübergegangen. Die Belastung als FCL-Trainer, Nati-Coach und selbständiger Architekt zehren an ihm und die fehlende Zeit für seine Familie macht ihm zu schaffen. Laut denkt er über seine Zukunft nach. Am 12. Januar 1982 teilt er dem Schweizerischen Fussballverband mit, dass er Nationaltrainer bleibt.

Grasshopper Club Zürich 1977 - 1985

1982

3 Bilder
 

Trikot


4.7.1981

 

Mannschaft 1981/82


Richard Bauer, Kurt Jara, Renato Hächler, Heinz Hermann, Herbert Hermann, Marco Schällibaum, Charly In-Albon, Hans Brunner (Masseur), André Egli, André Fimian, Martin Brunner, Roger Berbig, Jacques Gurtner, Livio Zanetti, Claudio Sulser, Timo Konietzka (Trainer), André Meyer, Roger Wehrli, Hans-Jörg Pfister, André Ladner, Marcel Koller, Gabriel Marchand.

Schweizer Fussball Nationalmannschaft 1978 - 1989

30.5.1981

6 Bilder
 

Schweiz - England 2 : 1


Weltmeisterschaft-Qualifikation 1982
Schweiz – England 2:1 (2:0)
St. Jakob, Basel – 40 000 Zuschauer
Schiedsrichter: Prokop (DDR)

Tore:
27. Schweiwiler 1:0. 29. Sulser 2:0. 54. McDermott 2:1.

Schweiz:
Burgener; Wehrli, Herbert Hermann (88. Weber), Lüdi, Egli; Botteron, Barberis, Zappa, Schweiwiler, ; Sulser, Elsener (85. Maissen).

England:
Clemence; Mills, Sansom, Wilkins, Watson (80. Barnes); Osman, Keegan, Robson, Coppell, Mariner, Francis (36. McDermott)

Bemerkungen:
Erstes Länderspiel von Martin Weber (YB)

24.3.1981

3 Bilder
 

Tschechoslowakei - Schweiz 0 : 1


Freundschafts-Länderspiel
Slovan-Stadion Bratislava - 16'439 Zuschauer
Ref: Laszlo Körös (UN)
65. Botteron (Foulpenalty)

CSSR:
Hruska; Jakubec, Jurkemik, Macela, Barmos, Janecka (46.Nemec), Kozak, Bocovsky, Nehoda, Vizek, Masny

Schweiz:
Burgener; Zappa, Herbert Hermann, Egli, Heinz Hermann; Wehrli (62.Maissen), Botteron, Barberis, Scheiwiler, Sulser (75.Pfister) Elsener (60.Zwicker)
Coach: Paul Wolfisberg


Bemerkungen:
Erstes Länderspiel unter Paul Wolfisberg als Nationalcoach

Grasshopper Club Zürich 1977 - 1985

1981

5 Bilder
 

Trikot


Schweizer Fussball Nationalmannschaft 1978 - 1989

28.8.1980

 

Schweiz - Dänemark 1:1 (0:1)


Pontaise - Lausanne
8`000 Zuschauer
Torschützen für die Schweiz: 59 min. Pfister

Schweiz:Burgener; Stohler, Bizzini, Zappa (ab 46. Lüdi) Wehrli, Heinz Hermann, Pfister, Botteron, Ponte; Mauron, Brigger (61.Schnyder)

22.5.1979

 

Schweiz - Island 2 : 0


EM-Qualifikation
Wankdorf Bern
Tore: H. Hermann, Zappa

Aufstellung Schweiz:
Eichenberger(Bern), Lüdi (Zürich), Brechbühl (Bern), Zappa (Zürich), Hermann (Grasshoppers), Maissen (Basel), Wehrli (Grasshoppers), Barberis (Servette), H. Hermann (Grasshoppers), Botteron (Zürich), Ponte 24/7 (Grasshoppers)

Eingewechselt:
Tanner (Basel) für Wehrli, Schnyder (Servette) für Ponte

Grasshopper Club Zürich 1977 - 1985

28.5.1978

2 Bilder
 

Schweizer Meister


Vor 25`000 Fans im Hardturmstadion gewinnt GC den Pokal der Meisterschaft. Sie gewinnen das Endspiel gegen den FC Basel mit 4:2.

Aufstellung Grasshopper:
Berbig; Hey; Niggl, Nafzger, Montandon; Wehrli, Meyer, Bauer; Elsener, Ponte, Sulser.

9.5.1978

 

Grasshoppers - FCZ 5:1 (2:0)


Grasshopper Club Zürich

5 - 1

5 - 1


FC Zürich



Ligacup (Halbfinal)

Tore: 13. Raimondo Ponte 1:0, 43. Raimondo Ponte 2:0, 68. Alfons Bosco 3:0, 71. Raimondo Ponte 4:0, 75. Jonny Hey (Alfons Bosco) 5:0, 88. Hanspeter Zwicker 5:1

Grasshoppers: Roger Berbig, Jonny Hey, Roger Wehrli (68. René Nafzger), Francis Montandon, Roger Piccand, Richard Bauer, André ‹Bigi› Meyer, Raimondo Ponte, Oscar Bouli (46. Thomas Bachmann), Alfons Bosco, Claudio Sulser
Trainer: Helmuth Johannsen

FCZ: Karl Grob, Gabet Chapuisat, Max Heer, Gianpietro Zappa (46. Manfred Moser), Fritz Baur, Conny Torstensson, Heinz Lüdi, René Botteron, Franco Cucinotta, Peter Risi (46. Hanspeter Zwicker), Fredy Scheiwiler
Trainer: Timo Konietzka

Stadion/Ort: Hardturm, Zürich
ZuschauerInnen: 3700
Schiedsrichter: Jean Dubach
Gelbe Karten: 70. Gabet Chapuisat (Reklamieren)

29.3.1978

 

Halbfinal im UEFA Cup


Heinz Hermann jubelt, nachdem er den 1:1-Ausgleich gegen Bastia im Hinspiel des Halbfinals des UEFA-Cups erzielte, am 29. März 1978 im Hardturmstadion. GC konnte das Spiel zwar 3:2 gewinnen, verpasste aber die Qualifikation für das Finale wegen der 1:0-Niederlage im Rückspiel und der Auswärtstorregel.

Schweizer Fussball Nationalmannschaft 1978 - 1989

1978

 

Debüt im Nationalteam


FC Winterthur 1975 - 1977

1975

7.9.1975

 

FC Winterthur - La Chaux-de-Fonds 3 : 1


FC Winterthur

3 - 1

3 - 1


FC La chaux-de-fonds



Meisterschaft Nationalliga A
FC Winterthur - La Chaux-de-Fonds 3:1
Schützenwiese

FC Winterthur:
Frei; Grünig (30. Rüegg), Häni, Münch, Meyer, Wehrli (81.Fehr), Meili, Wanner, Conway, Schweizer, Pfeiffer

La Chaux-de-Fonds:
Lecoultre; Citherlet, Méerillat, Jaquet, Guelat (75.Fritsche), Bossard, Nussbaum, Delavelle, Droemer, Dries (65.Schermesser), Morandi