Quellen [x]


Copyright der verwendete Bilder, Texte und Videos: Die Bilder, Texte und Videos stammen zu großen Teilen aus dem eigenen Archiv oder unterliegen der Verwendung durch die jeweiligen Bild- und Text Autoren. Sollte es bei den verwendeten Bildern und Texten zu Verletzungen von Rechten kommen, einfach eine Mail an uns, dann nehmen wir das Bild- oder Textmaterial raus. Alle Rechte vorbehalten. Ohne schriftliche Genehmigung dürfen Informationen und Dienste auf dieser Website nicht modifiziert, kopiert, übertragen, angezeigt, vervielfältigt, veröffentlicht, oder verkauft bzw. daraus abgeleitete Werke erstellt werden.

Peter Nadig


FC Luzern 1988 - 1995

1992
FC Luzern - Athlet

8.6.1992

6 Bilder
 

Der FC Luzern ist Schweizer Cupsieger


67. Cupfinal in Bern am Pfingstmontag
FC Luzern - FC Lugano
Wankdorf Bern / 40'000 Zuschauer
Schiedsrichter: Martino (Neuenkirch)
Tore: 36.Zuffi 0:1; 41.Moser 1:1; 96.Knup 2:1; 108.Knup 3:1

Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit vermochten die Innerschweizer überraschend zuzusetzen und dominierten in der Verlängerung, natürlich auch beflügelt durch die nach wenigen Minuten erreichte Führung. Es war ein Erfolg des Willens, des Glaubens (trotz Abstieg) an das eigene Können, beides gepaart mit grossartiger Kampfkraft.

FC Luzern:
Mutter, Rueda, Birrer, Van Eck, Moser, Baumann, Wolf, Schönenberger (115.Arts); Knup; Nadig; Tuce (113. Camenzind)
Trainer Friedel Rausch

FC Lugano:
Romangna, Galvao, Sylvestre(102.Pelosi); Penzavalli; M.Walker; Hertig;(75.Carrasco); Colombo, Andreoli; Tami;Zuffi, Graciani.
1991
FC Luzern - Athlet

8.6.1991

 

Meisterschaftsspiel (Finalrunde) - Runde: 13


FC Luzern

0 - 1

0 - 1


FC Lausanne-Sports




Das 100.Nationalliga A Spiel von Peter Nadig


FC Luzern - Lausanne 0:1 (0:0)

Allmend - 6`700 Zuschauer
SR: Röthlisberger (Suhr)
Tor: Comisetti 0:1

Luzern:
Mutter; Kaufmann; Schönenberger, van Eck, Birrer; Moser, Burri (49.Wolf), Nadig, Baumann; Knup, Eriksen

Lausanne:
Huber; Hotiger, Herr, Verlaat, Ohrel; Schürmann, Aeby, Fryda, Isabella; Douglas (38.Comisetti/88.Viret), Studer


Bemerkungen:
Luzern ohne Tuce, Marini und Gmür (alle verletzt). - 100.NLA Spiel für Peter Nadig; Verabschiedung von Hanspeter Kaufmann und John Eriksen.

Verwarnungen für van Eck (54.Foul), der damit im letzten Saisonspiel vom kommenden Mittwoch in Sion gesperrt ist.

31.5.1991

3 Bilder
 

Meisterschaftsspiel (Finalrunde) - Runde: 12


BSC Young Boys

1 - 5

1 - 5


FC Luzern




Peter Nadig mit 2 Toren zum 1:0 und 2:0 für den FC Luzern


BSC Young Boys - FC Luzern 1:5

Wankdorf. - 3`700 Zuschauer
SR: Zen Rufinen (Sion)
Tore: 8.Nadig (Burri) 0:1, 26.Nadig (Knup) 0:2, 43.Eriksen (Knup) 0:3, 50.Eriksen (Nadig) 0:4, 54.H.Baumann (Knup) 0:5, 55.Pagano (Gottardi) 1:5

BSC Young Boys:
Pulver; A.Baumann; Streun, Weber, Grossenbacher (66.Wittwer); Pagano, Bohinen (46.Rubli), Hänzi, Gottardi; Löbmann, Jakobsen

FC Luzern:
Mutter; Kaufmann; Van Eck, Birrer; Schönenberger, Moser (62.Wolf), Burri (62.Kunz), Nadig, Baumann; Eriksen, Knup


Bemerkungen:
YB ohne die verletzten Zuffi, Bregy und Christensen, Luzern ohne die verletzten Tuce, Marini, Gmür und Huser.
1989
FC Luzern - Athlet

7.8.1989

 

Peter Nadig - Fussballer des Jahres 1989


An der Gala des Schweizer Fussballverbandes wurde der Stürmer des FC Luzern - Peter Nadig - zum Fussballer des Jahres 1989 gewählt.

10.6.1989

10 Bilder
 

Schweizer Meister 1989


Der FC Luzern ist erstmals Schweizer Fussball-Meister.

Es kam nochmals Hektik auf. Luzern sollte mit einer Platzsperre belegt und das Heimspiel gegen Servette auswärts ausgetragen werden. Es kam nicht soweit. 24'000 restlos begeisterte, euphorietrunkene Zuschauer feierten bei strömenden Regen frenetisch den 1:0-Sieg des FCL gegen die Genfer, bei denen "Kalle" Rummenigge seine letzte Station in seiner Karriere absolvierte. Ausgerechnet "Fussball-Gott" Jürgen Mohr war es vergönnt, den Siegtreffer zu erzielen.

FC Basel 1983 - 1988

1983
FC Basel - Athlet

2.7.1983

 

Mannschaft 1983 / 1984


Trainer: Ernst-August Künnecke

Tor: Urs Suter, Hans Müller, Thomas Paul
Feldspieler: Martin Andermatt, René Botteron, Stefano Ceccaroni, Uwe Dreher, Walter Geisser, Fredy Grossenbacher, Thomas Hauser, Martin Jeitziner, Nicola Keller, Rolf Lauper, Alfred Lüthi, Ernie Maissen, Jean-Pierre Marandan, Peter Nadig, Felix Rudin, Guido Rudin, Schneider, Jörg Stohler, Beat Sutter, Thomas Süss, Arthur von Wartburg, Ruedi Zbinden.

1983

 

Erstes Spiel mit dem FC Basel