FC Basel

2 - 2

2 - 2


KRC Genk



Ein hart erarbeitetes und verdientes 2:2 gegen ein sehr effizientes Genk

4.10.2012

Im zweiten Gruppenspiel der UEFA Europa League 2012/2013 erkämpfte sich der FC Basel 1893 im Heimspiel gegen den KRC Genk ein 2:2 (0:2). Die Basler erwischten einen unglücklichen Start und gerieten in der 10. Minute mit 0:1 in Rückstand. Die Reaktion darauf war gut, die Basler zogen ein druckvolles Spiel auf und kamen zu einigen Gelegenheiten. Allein, die Effizienz blieb eine belgische Angelegenheit – noch vor der Pause fiel das 2:0 für die Gäste. Nach dem Seitenwechsel blieb der FCB dran, kam durch einen Penaltytreffer von Marco Streller zum 1:2 und später, erneut durch den Basler Captain, noch zum aufgrund der Spielanteile und des Engagements verdienten 2:2-Ausgleich. Alex Frei (Kopf) und Aleksandar Dragovic (Knöchel) mussten während des Spiels verletzt vom Platz.



Videos


Personen

Ereignissuche

- min. 4 Zeichen

- Suche nach Ereignissen, Personen, Auszeichnungen, Anlässe, Jahr etc.

Verknüpfte Profile

FC Basel

KRC Genk