Europacup der Cupsieger / Achtelfinale (Rückspiel)

4.11.1970

FC Zürich - FC Brügge (BE) 3:2
Letzigrund. - 11`500 Zuschauer

Tore:
5. Carteus 0:1. 22. Axelsson (ET) 1:1. 55. Grünig 2.1. 75. Rensenbrink 2:2. 83. Künzli 3:2.


Zürich:
Grob; Baumgartner; Münch, Kyburz (ab 32.Hasler), Stierli; Martinelli, Grünig, Kuhn; Volkert, Künzli, Quentin.

Brügge:
Sanders; Bastyns, Axelsson, Vandendaele, Moelaert; Houwaart, Carteus, Hinderyckx; Thio, Marmenout, Rensenbrink.


Bemerkungen:
Zürich ohne Heer, mit Hasler im Aufbau, also ab 32.Min. meist ohne Libero.
Verwarnungen für Moelaert/Martinelli (23.) und Houwaart (60.). Viele belgische Schlachtenbummler mit lautstarken Gesängen. Ecken 4:3 (2:2)



Personen


Berichte

  • Matchberichte

Kommentare

"Das dumme erste Tor war ein zu grosses Handicap für die Mannschaft. Es dauerte danach lange, bis wir uns wieder fanden. In der zweiten Hälfte spielten wir aber gut, und ich bin zufrieden, wenn man das sein kann, nachdem man ausgeschieden ist."

"Das 0:2 vom Hinspiel war eine schwere Hypothek, fast unlösbar wurde die Aufgabe nach dem frühen Führungstor der Gäste durch Carteus.
Vier Tore ohne weiteres Gegentor war zuviel verlangt von den Zürchern. Künzli gelang in der 83. Minute wenigstens noch der Siegtreffer, aber Brügge zog eine Runde weiter."


Ereignissuche

- min. 4 Zeichen

- Suche nach Ereignissen, Personen, Auszeichnungen, Anlässe, Jahr etc.