Kilmarnock FC - FC Zürich 3 : 1

30.9.1969

Messestädtecup / 1/16-Final (Rückspiel)
Tore: 42. McGrory 1:0. 46. Morrison 2:0. 63. Grünig 2:1. 74. McLean 3:1.

FC Kilmarnock:
McLaughlan: King, Dickson, Gilmour, McGrory, Strachan, T. McLean, Morrison, Mathie, J. McLean, Cook.

Mit 14 Spielern reiste die FCZ-Fraktion nach Schottland, um die nächste Runde unter Dach und Fach zu kriegen. Rosario Martinelli musste aber verletzungsbedingt zuhause bleiben.
Die Schotten hatten schon im Hinspiel demonstiert, dass Ausdauer, Härte und aggressives Zweikampfverhalten zu ihren Stärken gehörten. Aber auch das Toreschiessen vergassen die Schotten dabei nicht. Wie schon im Hinspiel gingen die «Killies» mit 2:0 in Front. Die Stimmung beim FCZ wurde erst mit dem Anschlusstor von Grünig etwas besser, aber das reichte noch immer nicht. Anstatt den Ausgleich zu erzielen kassierten die Zürcher aber eine Viertelstunde vor Schluss das 3:1 – und konnten nicht mehr reagieren. Beschämt verabschiedete sich der FCZ schon in der 1. Runde des Messepokals.


Personen


Berichte

  • Matchprogramm

Ereignissuche

- min. 4 Zeichen

- Suche nach Ereignissen, Personen, Auszeichnungen, Anlässe, Jahr etc.