FC Zürich

0 - 0

0 - 0


FC Winterthur



FC Zürich - FC Winterthur 0:0

13.5.1973

Letzigrund. - 8`500 Zuschauer.
Schiedsrichter: Roland Racine (Lausanne)

FC Zürich: Grob; Kuhn; Wyss (ab 46.Hafner), Stierli, Zigerlig; Martinelli, Brunnenmeier, Ernst; Rutschmann, Marti, Jeandupeux.

FC Winterthur: Küng; Rüegg; Paolucci, Bollmann, Fehr; Wanner, Odermatt, Grünig (ab 56. Meili); Nielsen, Risi (ab 82. Arnold), Meyer.

Bemerkung: Zürich ohne Heer (am Fuss verletzt). Künzli (Zerrung), Münch, Bionda (Grippe). Verletzt auch Ersatztorhüter Janser. Pfostenschüsse: 47. Marti (Küng wäre zur Stelle gewesen), 85.Nielsen. Der Schiedsrichter, der einige Male die Zeichen seiner Linienrichter übersah, eintschied nicht auf Penalty, als Zigerlig Nielsen im Strafraum zu Boden drückte(75.). Nielsens Racheakt an Stierli hätte mit Ausschluss und nicht nur mit einer Verwarnung bestraft werden können.



Personen


Berichte

  • Matchbericht

Ereignissuche

- min. 4 Zeichen

- Suche nach Ereignissen, Personen, Auszeichnungen, Anlässe, Jahr etc.