Bundesfeier - Schwingfest in Flüelen UR

25.8.1991

Drei Sieger mit je 57.25 Punkten:
1a. Hämmerli Hans, Niederwil
1b. Huber Matthäus, Eppenberg
1c. Klarer Rolf, Pratteln

Der Schlussgang zwischen Hans Hämmerli und Gabriel Yerli endete gestellt.


An der Eidgenössischen Abgeordnetenversammlung in Tavannes, vom 5.März 1989, ist dem Urner Kantonalen Schwingerverband die Durchführung des Bundesfeier-Schwingfestes, als erstes Fest mit eidgenössischem Charakter im Kanton Uri, übertragen worden. Als Festort war vorgängig Flüelen bestimmt worden. Unter der bewährten Leitung von OK-Präsident Nationalrat Franz Steinegger wurden die vielfältigen Vorbereitungen an die Hand genommen (ca. 2000 Personen waren total 27`000 Stunden im Einsatz). Am 24.August, am Vortag des Festes, konnte sich der Zentralvorstand überzeugen, dass wir für den Höhepunkt des Schwingerjahres 1991 bereit waren. Ein heftiger Sturmwind, der am Abend über den Urnersee hinwegfegte, stellte aber vor allem das Baukomitee vor eine harte Probe. Ein grosser Teil der Bestuhlung wurde von den Tribühnen gefegt, das Dach und die Infrastruktur der Pressetribühne wurden buchstäblich vom "Winde verweht". Doch am Sonntagmorgen um 05.00 Uhr, als bald die ersten der gut 16`000 Zuschauer eintrafen, war der ganze Schaden behoben.

Schwingerisches:
Die besten 120 Schwinger des Eidgenössischen Schwingerverbandes plus 2 Auslandschweizer und 35 Steinstösser durften bei idealen Wetterbedingungen den Wettkampf in Angriff nehmen. Es war ein Fest mit vielen gestellten Gängen und vielen Überraschungen. Vielleicht kann der fehlende Angriffsgeist, der bei vielen Schwingern und auch im Schlussgang festgestellt wurde, damit entschuldigt werden, dass keine Kränze abgegeben werden durften. Für diesen Anlass dürfte aber der Einheitspreis, der den Rütlischwur darstellt, ein sinnvolles Andenken gewesen sei. Als Höhepunkt konnten die Ansprachen von Herrn Bundesrat Kaspar Villiger, OK-Präsident Franz Steinegger und Obmann Josef Bucher gewertet werden. Für den Urner Kantonalen Schwingerverband war dieser Anlass in jeder Hinsicht ein voller Erfolg.

Rangliste:
1. Hämmerli Hans, Niederwil SG
1. Huber Matthäus, Eppenberg
1. Klarer Rolf, Pratteln
2. Yerli Gabriel, Berlens
2. Hadorn Res, Mühledorf
2. Vitali Werner, Oberkirch
2. Wehren Rolf, Echarlens
2. Jehle Clemens, Balsthal
3. Guillet Nicolas, Charmey
3. Schöni Urs, Koppigen
3. Hasler Eugen, Galgenen
3. Thomi Markus, Wigoltingen


Personen


Berichte

  • Schlussrangliste

Ereignissuche

- min. 4 Zeichen

- Suche nach Ereignissen, Personen, Auszeichnungen, Anlässe, Jahr etc.