40. Hallenschwinget Sarnen OW

17.3.2013

Sieger Föhn Franz Rothenthurm mit 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 145
Anzahl Zuschauer 1200

Franz Föhn bezwingt seinen Schlussganggegner Peter Imfeld.


Videos


  • Imfeld Peter - Föhn Franz_jakob niederberger schlu 

  • Erster Einsatz bei den Aktiven von Joel Wicki_jako 

Personen


Berichte

  • Rangliste
  • Statistik

Kommentare

"Mit dem Hallenschwinget wurde die Schwingersaison auch in der Innerschweiz eröffnet. Sieger wurde Franz Föhn, der kurz vor Ablauf der Gangdauer Peter Imfeld bezwingen konnte.
Unsere Aktiven konnten drei Auszeichnungen erkämpfen. Nach der Startniederlage gegen Philipp Laimbacher konnte Stefan Gasser der Reihe nach Josef Portmann, Josef Heinzer und den jungen Entlebucher Marco Fankhauser bezwingen. Im fünften Gang fand er kein Rezept gegen Markus Koller un die beiden trennten sich ohne Resultat. Im letzten Gang bettete er Christoph Bernet platt ins Sägemehl und klassierte sich mit 57.00 Punkten im Rang 5d. Nach dem Gestellten gegen Peter Barmettler bezwingt Silvan Odermatt Pascal Nietlispach und Benj Gwerder. Im vierten Gang stellt er mit Köbi Schmid, bevor er Stefan Wiget ins Kurzholz bettet. Im letzen Gang musste er sich dem Schwyzer Bruno Nötzli beugen. Mit 55.75 Punkten ist er auf dem Rang 10f zu finden. Aus Stefan Langensand konnte sich nach dem Gestellten gegen Stefan Kennel zwei Siegkreuze notieren lassen. Danach verlor er gegen den späteren Festsieger Franz Föhn. Im fünften Gang behält er gegen Daniel Grab das bessere Ende für sich. Im sechsten Gang muss er sich das Sägemehl von Philipp Gloggner, dem letztjährigen Sieger vom Luzerner Kantonalen, vom Rücken putzen lassen. Mit der gleichen Punktzahl wie Silvan ist er auf Rang 10n klassiert."


"
Fünf Auszeichnungen am Hallenschwinget Sarnen

Franz Föhn aus Rothenthurm gewinnt den 40. Hallenschwinget in Sarnen vom 17. März. Im Schlussgang bezwingt er Peter Imfeld mit Schlungg.
Mit fünf Siegen und einem Gestellten klassierte sich Andreas Ulrich auf dem Ehrenplatz. In den vorderen Rängen klassierten sich auch Philipp Laimbacher (5c), Edi Kündig (5e) und Torsten Betschart (6a). Als fünfter Mythenverbändler holte sich Köbi Schmid aus Ibach im 10. Rang eine Auszeichnung."


"Der Auftakt in die neue Saison ist mir geglückt, denn ich konnte das Fest in Sarnen auf dem
2. Rang beenden. Ich musste nur im 4. Gang gegen Mathis Marcel die Punkte teilen.
Alle anderen Gänge gegen Scheuber Lutz, Fankhauser Reto, Reichmuth Pirmin, Rohrer Christian und Hersche Martin, konnte ich gewinnen.

Meine Form stimmt und ich freue mich aufs nächste Wochenende an dem ich zwei Schwingfeste bestreiten werde."


Ereignissuche

- min. 4 Zeichen

- Suche nach Ereignissen, Personen, Auszeichnungen, Anlässe, Jahr etc.