Oberländisches Schwingfest Gstaad

16.6.2013

Zwei Schwinger teilen sich den Festsieg:

1a. Wenger Kilian, Horboden
1b. Kämpf Bernhard mit je 58.25

Anzahl Schwinger 169
Anzahl Zuschauer 3450

Schlussgang:
Simon Anderegg (Unterbach) gegen Thomas Sempach (Heimenschwand) nach 12 Minuten gestellt

Rangliste: 1. Kilian Wenger (Thun) und Bernhard Kämpf (Sigriswil), je 58,25. 2. Ruedi Roschi (Thun) 58,00. 3. Anderegg, Niklaus Zenger (Habkern) und Florian Gnägi (Aarberg), je 57,75. 4. Sempach, Richard Tschanz (Fahrni bei Thun) und Adrian Schenkel (Kirchdorf), je 57,50. 5. Beat Salzmann (Signau), Matthias Glarner (Meiringen) und Beat Wampfler (Wolhusen), je 57,25. 6. Samuel Blatter (Matten bei Interlaken), Silas Siegrist (Röthenbach), Thomas Oester (Adelboden), Damian Gehrig (Wasen), Philipp Reusser (Aeschlen) und Adrian Kohler (Rüdtligen), je 57,00.



Videos


  • Oberländisches_schlussgangfilmer 

Berichte

  • Schlussrangliste
  • Statistik
  • Festbericht Schwingerzeitung

Kommentare

"Kilian Wenger und Bernhard Kämpf gewinnen das Oberländische Schwingfest in Gstaad.
Der Schwingerkönig gewinnt sein erstes Schwingfest im Jahr 2013.

Der Schlussgang zwischen Anderegg Simon und Sempach Thomas wurde gestellt und so konnten Kilian und Kämpf Bernhard erben und den Festsieg teilen. Kilian fehlten leider nach seinem ersten gestellten Gang gegen Sempach Thomas die Maximalnoten, um sich für den Schlussgang zu qualifizieren. "


"kuqvbqucqouzvtäqwkjqwjrciucqzc"

"Niklaus Zenger gewinnt den Oberländischen Kranz
3b. Zenger Niklaus, S ** 1989 Habkern mit 57.75 Punkten

Samuel Blatter gewinnt den Oberländischen Kranz
6a. Blatter Samuel, S * 1990 Matten b. Interlaken mit 57.00 Punkten"


"Im Schlussgang standen sich die beiden Eidgenossen Simon Anderegg und Thomas Sempach gegenüber. In einem kräfteraubenden 12-Minuten dauernden Kampf konnten sich die beiden Kontrahenten nichts anhaben.

Lachende Dritte wurden der Schwingerkönig Kilian Wenger und der Sigriswiler Bernhard Kämpf.

Bernhard Kämpf realisierte damit seinen ersten Kranzfestsieg."


"Dass der Schlussgang zwischen Simon Anderegg und Thomas Sempach gestellt endet, konnte ich natürlich nicht vorausahnen.

Somit erben Bernhard Kämpf und ich mit der gleichen Punktezahl den Festsieg im Saanenland.

Nach 2010 konnte ich zum zweiten Mal das Oberländische gewinnen."


Ereignissuche

- min. 4 Zeichen

- Suche nach Ereignissen, Personen, Auszeichnungen, Anlässe, Jahr etc.