Vertragsverlängerung mit Fabian Frei und Kay Voser

19.10.2013

Der 24-jährige Mittelfeldspieler Fabian Frei wechselte 2004 vom FC Winterthur in die Nachwuchsabteilung des FCB und schaffte drei Jahre später den Sprung in die 1. Mannschaft. Um mehr Spielpraxis zu erhalten, wurde Frei im Jahre 2009 an den FC St. Gallen ausgeliehen, wo er sich zum Stammspieler entwickelte. Im Jahr 2011 kehrte der in Frauenfeld geborene Spieler zurück zum FCB, bei dem er sich inzwischen zu einem Führungsspieler entwickelt hat. Bisher bestritt Fabian Frei 175 Einsätze für den FCB, erzielte dabei 21 Tore und war bei fünf nationalen Titelgewinnen und drei Champions-League- Kampagnen eine unverzichtbare Teamstütze, die bisher auch in der laufenden Saison auf die meiste Spielzeit aller Kaderspieler kam.

Der in Baden geborene Kay Voser wechselte im Mai 2011 vom Zürcher Grasshopper Club, wo er seine Juniorenzeit durchlaufen und in der Saison 2005/2006 in der 1. Mannschaft debütiert hatte, zum FC Basel 1893. Vorerst hinderten ihn mehrere teils langwierige Verletzungen am Durchbruch beim FCB; mittlerweile gehört aber auch Voser zu den Leistungsträgern beim FCB. Als links und rechts einsetzbarer Aussenverteidiger ist auch Voser zum wertvollen Kaderspieler gereift, der in der aktuellen Saison in bisher 17 von 19 Partien eingesetzt wurde.

Ereignissuche

- min. 4 Zeichen

- Suche nach Ereignissen, Personen, Auszeichnungen, Anlässe, Jahr etc.

Verknüpfte Profile

FC Basel