Die Zürcher Grasshoppers sind zum 27. Mal Schweizer Fussball-Meister.

31.5.2003

Mit dem 4:2-Sieg gegen YB entschieden die Stadtzürcher am Samstag das emotionsgeladene Fernduell mit dem letztjährigen Double-Gewinner Basel. Richard Nuñez überragte als dreifacher Torschütze alle und alles.
Für den entthronten FC Basel (3:0 gegen Xamax) liess sich der Rückstand von einem Punkt nicht mehr korrigieren. Seit der ersten von insgesamt 36 Runden führte GC die Tabelle der NLA an.

Über die gesamte Saison betrachtet verzeichnete das junge Team von Trainer Marcel Koller kaum eine Schwächeperiode.

Den Lohn, wieder auf dem obersten Podest zu stehen und im Sommer um die Teilnahme zur Champions League kämpfen zu dürfen, haben sich die Zürcher verdient und den Giganten vom Rheinknie überraschend zu Fall gebracht.


Videos


Personen

Ereignissuche

- min. 4 Zeichen

- Suche nach Ereignissen, Personen, Auszeichnungen, Anlässe, Jahr etc.