FC Basel

0 - 3

0 - 3


FC Luzern



Schweizer Cup, 4.Runde

18.10.1983

FC Basel - FC Luzern 0:3 (0:0)

St.Jakob, 6`000 Zuschauer.
SR: Hanspeter Dellwing, Trier (BRD)

Tore:
51.Fairclough 0:1, 74.Fairclough 0:2, 75.Fairclough 0:3.

FC Basel:
Suter; Maradan; Lauper (ab 46.Stohler), Süss, Geisser; Andermatt, Zbinden, Maissen, Lüthi (ab 67.Jeitziner); Dreher, Sutter

FC Luzern:
Waser; Birrer; H.Risi, Martinelli, Fischer; Kaufmann, Wildisen, Müller, Kress; P.Risi (ab 83.Kasa). Fairclough.


Bemerkungen:
Basel ohne Botteron und von Wartburg (beide verletzt), Luzern ohne Marini, Lauscher, Tanner und Bachmann (alle verletzt).

Verwarnungen für Müller (6.), Martinelli (37.), Kaufmann (77.), Basel in der zweiten Halbzeit mit Stohler auf der Liberoposition. Geisser schied in der 72., Stohler (Armbruch) in der 87.Minute verletzt aus - Basel endete die Partie mit acht Feldspielern!



Personen


Berichte

  • Cup-Jubel in Basel
  • Mit Bruno Rahmen wie einst im Mai
  • Spielerisch ist noch viel herauszuholen
  • Hattrick! - Fairclough fegte Basel aus dem Cup!

Kommentare

"Eine taktische Meisterleistung von Bruno Rahmen. Er hat die Mannschaft davon überzeugt, dass mit Disziplin und Kampfgeist viel zu erreichen ist."

"Das erste Spiel unter dem neuen Trainer Bruno Rahmen und das ausgerechnet in seiner Heimat Basel. Es war eine grossartige Mannschaftsleistung und wir waren sehr gut organisiert auf dem Platz. Neben unser Kampfkraft und dem disziplinierten Auftreten hatten wir mit David Fairclough auch einen effizienten Stürmer, der die Konterchancen resolut ausnützte. Das schwere Terrain kam uns natürlich entgegen, je länger die Partie dauerte. Nach unserem ersten Tor konnten wir uns noch mehr auf die Defensive konzentrieren und aus einer gesicherten Abwehr die Gegenstösse lancieren. Ein grossartiger Sieg im Joggeli in Basel."

"Jeder hat sich exakt an die taktischen Anordnungen gehalten - und dies ist eigentlich schon das Erfolgsgeheimnis. Ich war überzeugt davon, dass wir nicht chancenlos zu diesem Cupspiel reisen würden. Die Mannschaft hatte den Auftrag, einfach zu spielen und sich im Zweikampf stärker als bisher zu engagieren - die Mehrzahl der gewonnenen Zweikämpfe gab dann auch tatsächlich den Ausschlag zu unseren Gunsten. Tor Nummer ein war bereits die Entscheidung - Tor Nummer zwei und drei blosse Zugaben. Zugaben, über die man sich freut."

Ereignissuche

- min. 4 Zeichen

- Suche nach Ereignissen, Personen, Auszeichnungen, Anlässe, Jahr etc.