Der FC Basel verpflichtet den japanischen Stürmer Yoichiro Kakitani

7.7.2014

Der 24-jährige japanische Stürmer Yoichiro Kakitani wechselt von Cerezo Osaka zum FC Basel 1893. Er hat beim beim FCB einen Vierjahresvertrag bis 30. Juni 2018 unterschrieben.

Der in Osaka, der zweitgrössten Metropolregion Japans, geborene japanische Nationalspieler Kakitani hatte die Nachwuchsabteilung des Vereins Cerezo Osaka durchlaufen, wo er als jüngster Spieler in der Clubgeschichte einen Profivertrag unterzeichnet hatte. Zwischenzeitlich wurde er an den Zweitligisten Tokushima Vortis ausgeliehen.

Im Jahr 2012 wurde Kakitani definitiv in das Kader der ersten Mannschaft von Cerezo Osaka aufgenommen und erzielte seither in 77 Einsätzen 33 Tore. In der japanischen Nationalmannschaft absolvierte er bis heute 14 Spiele und schoss dabei fünf Tore. Im internationalen Wettbewerb der Asiatischen Champions League zeichnete er dieses Jahr in acht Spielen für vier Tore verantwortlich.

Beide Clubs haben über die Transfersumme Stillschweigen vereinbart.

FCB-Präsident Bernhard Heusler freut sich über den Neuzugang: „Wir haben uns seit einem halben Jahr intensiv um Kakitani bemüht. Er war auch von zahlreichen anderen europäischen Clubs umworben, umso glücklicher sind wir, dass er sich für den FCB entschieden hat.“


Videos


Kommentare

"Ich freue mich sehr auf meinen neuen Verein und die Fans des FC Basel 1893. Es ist für mich eine grosse Ehre zum FCB wechseln zu dürfen. Es ist mir ein Anliegen der Clubleitung des FCB meinen grössten Dank aussprechen. Sie geben mir die Chance meinen Traum zu erfüllen und in Europa Fussball spielen zu können. Mein Ziel ist es, mich so schnell wie möglich in das Team zu integrieren und mein Bestes für den Verein zu geben. Ich freue mich sehr, bald bei Euch in Basel zu sein."

Ereignissuche

- min. 4 Zeichen

- Suche nach Ereignissen, Personen, Auszeichnungen, Anlässe, Jahr etc.