110. Innerschweizerisches Schwingfest Einsiedeln SZ

3.7.2016

Sieger: Schuler Christian, Rothenthurm mit 58.75 Punkten

Anzahl Schwinger 229
Anzahl Zuschauer 8500

Der Rothenthurmer Christian Schuler gewinnt in der 8. Minute mit Übersprung gegen Mike Müllestein aus Rothenthurm.



Videos


  • Schuler Christian - Müllestein Mike im Schlussgang 

Berichte

  • Schlussrangliste
  • Statistik
  • Zwischenrangliste nach fünf Gängen
  • Zwischenrangliste nach 4 Gängen
  • Zwischenrangliste nach 3 Gängen
  • Zwischenrangliste nach 2 Gängen
  • Einteilungsliste erster Gang
  • Schwingerliste

Kommentare

"In diesem Jahr hatte der Schwingklub Einsiedeln die Ehre nach 30 Jahren das Innerschweizerische Schwingfest wieder im Klosterdorf durchführen zu dürfen. Die Vorfreude auf diesen Anlass war in der ganzen Region spürbar und ich möchte an dieser Stelle dem ganzen OK, den vielen freiwilligen Helfern und Sponseren ein grosses Dankeschön aussprechen. Sie haben allen Schwingfans einen unvergässlichen Tag beschert.
Persönlich freute ich mich ebenfalls riesig auf den Anlass und ich bin überglücklich, dass mir im vierten Schlussgang am ISV erstmals der Sieg gelungen ist. Auf dem Weg bekam ich es dabei mit einigen harten Gegner zu tun und startete gegen den Ostschweizer Gast Beat Clopath mit einem Sieg. Die folgenden drei Duelle gegen Ivan Rohrer, René Suppiger und Andi Imhof konnte ich ebenfalls siegreich gestalten. Trotz dem Unentschieden im fünften Gang gegen Erich Fankhauser konnte ich mich für den Schlussgang qualifizieren, in welchem ich auf meinen Schwyzer Verbandskollegen Mike Müllestein traf. In einem intensiv geführten Kampf gelang mir mit Übersprung der Siegeszug und ich konnte so meinen ersten Sieg an einem Innerschweizerischen Schwingfest feieren. Dieser Erfolg freut mich natürlich sehr und gibt mir Motivation weiter hart an mir zu arbeiten. Nach dem Schlussgang durfte ich den Prachtsmuni "Elegant" in Empfang nehmen und ich bedanke mich an dieser Stelle ganz herzlich dem Spenderpaar Priska und Erich Schädler von der Schädler Mulden AG für die grosszügige Spende. Gratulieren möchte ich meinen Klubkameraden Alex Schuler, Martin Grab, Adrian Steinauer und meinem Bruder Philipp Schuler zu ihrem Kranzgewinn"


"Als letztjähriger Sieger durfte ich nach Einsiedeln mit grosser Spannung reisen. Das OK von Seedorf überbrachte die Verbandsfahne ins Klosterdorf.
Mit fünf Siegen und der Niederlage gegen den späteren Festsieger Christian Schuler gelang mir wiederum einen starken Wettkampf. Am Schluss reichte es zum dritten Schlussrang. Von den 7 Urnern die um den Kranz kämpften gelang leider nur Stefan Arnold und mir der Gewinn des Kranzes. Gratuliere Stefan und dem Festsieger Christian Schuler für ihren Erfolg.
Nun freue ich mich auf ein erholsames freies Wochenende, ehe es mit dem Bergfest auf dem Weissenstein weiter geht."


"Am gestrigen Innerschweizerischen Schwing- und Älplerfest in Einsiedeln belegte ich den 6. Schlussrang.
Da ich schon mehrere Wochen mit einem kaputten Finger zu kämpfen habe, bin ich sehr froh diesen Kranz geholt zu haben.

Ende dieser Woche werde ich entscheiden, ob ich am Rigi-Schwinget teilnehmen kann.

Ich gratuliere Schuler Christian zum Festsieg und meinem Klubkameraden Müllestein Mike zum Kranz."


"Wir durften gestern trotz hart erkämpften Gänge die Erich und Reto hatten einen wunderschönen Tag in Einsiedeln erleben. Sogar das Wetter machte seit längerem wieder einmal mit.
Mit den zwei gestellten Gänge gegen die Schlussgangteilnehmer konnte Erich mit einer sehr guten Leistung auf den gestrigen Tag zurück blicken, trotzdem dass ihm einen eindeutigen Sieg nicht gegeben wurde im dritten Gang.

Erich ergaterte sich bereits den fünften und Reto den vierten Innerschweizer Kranz.

Notenblatt Erich, Rang 4 mit 57.50 Punkte:
Reto Nötzli +, Rainer Betschart +, Mike Müllenstein -, Dario Gwerder +, Christian Schuler -, Florian Hasler +

Notenblatt Reto, Rang 10 mit 56.00 Punkte:
Marco Rohrer -, Carlo Gwerder +, Thomas Bisig +, Alex Schuler -, Andreas Odermatt +, Andreas Ulrich o

Was uns auch sehr erfreute ist das wir mit Joel Wicki, Jonas Brun und Remo Vogel gleich zu fünft Kranzgeschmückt die Heimreise ins Entlebuch antreten konnten. Dies gab es zuletzt am ISAF 1982 in Alpnach.

Als Sieger des 110. ISAF in Einsiedeln durfte sich Christian Schuler ausrufen lassen. Er besiegte im Schlussgang seinen Kantonsrivalen Mike Müllenstein.

Wir gratulieren Christian zum Sieg in Einsiedeln."


Ereignissuche

- min. 4 Zeichen

- Suche nach Ereignissen, Personen, Auszeichnungen, Anlässe, Jahr etc.