Rigi Schwing- und Älplerfest Rigi Staffel SZ

10.7.2016

Sieger: Sempach Matthias, Alchenstorf mit 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 90
Anzahl Zuschauer 5000

Matthias Sempach gewinnt mit Fussstich in der 6 Minute gegen Christian Stucki.



Videos


  • Sempach Matthias gegen Stuci Christian im Schlussg 

Berichte

  • Rangliste
  • Statistik

Kommentare

"Gestern nahm ich an meinem 2. Bergfest in dieser Saison teil. Der Rigi-Schwinget konnte bei schönstem Sommerwetter durchgeführt werden. Das Fest war geprägt von einer starken Berner Teamleistung. Ich startete mit einem gestellten Gang gegen den Innerschweizer Schurtenberger Sven. Nach einem Sieg gegen Kälin Remo musste ich im 3. Gang gegen Alex Schuler erneut stellen. Damit waren meine Chancen auf den Sieg weg und ich konzentrierte mich darauf die verbleibenden Gänge siegreich gestalten zu können. Dies gelang mir mit der Maximalnote gegen Schelbert Ralph und Brun Jonas. Im letzten Gang gewann ich auch noch gegen Suppiger René. Ich klassierte mich im Rang 4d und sicherte mir damit meinen 64. Kranzgewinn. Ich gratuliere Matthias Sempach zum Festsieg und meinen Berner Kameraden zum Kranzgewinn. Nächsten Sonntag steht nun ein weiteres wichtiges Fest auf dem Programm. Ich freue mich auf das Berner Kantonale in Unterbach."

"Fantastisch! Bei prächtigem Sommerwetter darf ich mich heute zum ersten Mal zum Rigi-Sieger krönen lassen. Unsere Mannschaftsleistung freut mich enorm! ?"

"Nachdem ich 2013 auf der Rigi bereits einmal gewinnen konnte, bin ich am Samstag mit sehr guten Erinnerungen in die Innerschweiz gereist! Und wieder war es ein Prachts-Sonntag mit viel Sonnenschein und wieder stand ich im Schlussgang! Leider musste ich dieses Mal gegen Matthias Sempach als Verlierer vom Platz gehen. Ich bin trotzdem zufrieden mit meiner Leistung und freue mich über die starke Berner Team Leistung! Bis nächsten Sonntag in Meiringen"

"Ganz erfreulich vermochte sich Betschart Rainer unter die Kranzgewinner zu reihen. Er begang sein Pensum mit einem Sieg über den Südwestschweizer Nydegger Michael, seines Zeichens Eidgenössischer Kranzschwinger. Dann wurde Rainer mit dem Schwingerkönig Sempach Matthias eingeteilt, ein kurzer aber sicher unvergesslicher Gang für Rainer der mit einer Niederlage endet. Um den Kranz gelingt es Rainer den starken Berner Gast Gerber Christian zu besiegen. Mit diesem Sieg gewinnt Rainer zum ersten Mal Eichenlaub auf der Rigi und nach dem Stooskranz zum zweiten Mal einen Kranz an einem Bergklassiker."

Ereignissuche

- min. 4 Zeichen

- Suche nach Ereignissen, Personen, Auszeichnungen, Anlässe, Jahr etc.