124. Brünigschwinget Brünig Passhöhe OW

30.7.2017

Drei Schwinger teilen sich den Sieg:

1a. Kämpf Bernhard, S *** Sigriswil 57.25
1b. Reusser Philipp, S *** Aeschlen b. Oberdiessbach 57.25
1c. Stucki Christian, S *** Lyss 57.25

Anzahl Schwinger 120
Anzahl Zuschauer 6500

Gestellter Schlussgang zwischen Kämpf Bernhard und Wenger Kilian..




Berichte

  • Rangliste
  • Statistik
  • Zwischenrangliste nach 5 Gängen
  • Zwischenrangliste nach 4 Gängen
  • Zwischenrangliste nach 3 Gängen
  • Zwischenrangliste nach 2 Gängen
  • Zwischenrangliste nach 1 Gang

Kommentare

"Mein Ziel für den Brünigschwinget war aber immer der Kranzgewinn. Bei dieser Besetzung müsste schon alles für mich laufen, dass ich nach dem geerbten Sieg 2015 und dem gestellten Schlussgang 2016 gegen Thomas Sempach (2. Schlussrang) wieder um den Sieg mitschwingen könnte. Doch der Brünig scheint sich zu meinem Lieblingsfest zu entwickeln... Mit dem Startsieg gegen den Routinie und Eidgenossen Stefan Burkhalter startete ich optimal ins Fest. In der Folge erhielt ich die unbequemen Teilverbandskranzer Andy Murer und Pirmin Egli zugeteilt. Beides sind Schwinger, welche schon dem ein oder anderen Eidgenossen zum Verhängnis wurden. Dank zwei relativ schnellen Siegen mit der Maximalnote 10 konnte ich mit einer super Ausgangslage in die Mittagspause, im Wissen, dass ich nach dem Mittag mit einem der Topfavoriten zusammengreifen muss. So kam es, dass ich im vierten Gang gegen Samuel Giger antreten musste. Der Thurgauer Topfavorit, welcher am morgen Christian Stucki bezwungen hatte, war auch für mich ein echter Prüfstein. Dank meiner super Ausgangslage änderte ich meine angriffige Schwingweise vom morgen in eine defensive und taktische Schwingweise, mit einer möglichen Chance auf einen Konter. So konnte ich gegen Ihn bestehen und zum Schluss resultierte ein Gestellter, welchen Ihn zurückwarf und mir immer noch die Möglichkeit einer Schlussgangteilnahme wahrte.
Im fünften Gang wurde mir mit Stefan Arnold ein weiterer Innerschweiszer Teilverbandskranzer zugeteilt, welcher vorgängig je einen Eidgenossen gewonnen und gestellt hatte. Ich war also vorgewarnt. Für diesen Gang wechselte ich wieder voll in den Angriff und konnte nach kurzer Gangdauer mit der Maximalnote gewinnen und mir die Schlussgangteilnahme sichern. Als Schlussganggegner kristallisierte sich Kilian Wenger heraus. Bereits am Abendschwinget in Frutigen stand ich gegen Ihn im Schlussgang und zudem trainieren wir oft zusammen. Während dem ich mich auf den Schlussgang vorbereitete, stellten unsere direkten Verfolger Ihren 6. Gang und meine Ausgangslage für den Schlussgang änderte sich. Plötzlich war es möglich, dass ich mit einem gestellten Schlussgang den Brünig erneut gewinnen könnte. Am Abendschwinget in Frutigen hätte mir der Gestellte auch zum Sieg gereicht, aber ich versuchte offensiv und auf Sieg zu schwingen und verlor. Kilian ist zur Zeit in einer super Form und ich sah die grössere Chance für den Festsieg wenn ich meine defensiven Qualitäten ausspiele. Angriff war aus meiner Sicht für einmal nicht die beste Verteidigung.
Im Schlussgang setzte ich meine Taktik um und versuchte Kilian auf Distanz zu halten. Es war ein sehr harter Schlussgang. Obwohl es für die Zuschauer wohl eher ein fader Schlussgang war, für mich war es Anspannung pur. 12 Minuten gegen einen Kilian Wenger zu verteidigen sind kein Zuckerschleck. Immer möglichst den gleich festen Griff behalten, jeder Schritt, jeder Griffwechsel alles muss passen und man muss immer voll konzentriert sein. Man muss alles andere ausblenden und sich auf seine Stärken konzentrieren. Wie schwierig es ist und wie schnell es gehen kann, zeigte sich in der letzten Minute, als ich nur knapp einer Niederlage entkam.
Zum Schluss zahlte sich die Taktik aus und dank dem gestellten Schlussgang konnte ich den Brünig aus eigener Kraft gewinnen, was mein grösster Karriereerfolg ist.
"


"Nach zwei Festen ohne Kranz, konnte ich mir gestern den ersten Brünig-Kranz sichern und mich im Rang 1b einreihen. Dies dank einem gestellten Schlussgang ... ????
Heute Abend findet beim Restaurant Blapbach auf dem Blapbach um 20:00 Uhr ein Empfang statt. Es würde mich sehr freuen euch zu sehen!
Bis heute Abend

Danke viu mau ????????
Für die vielen Gratulationen die ich erhalten habe!
Danke vielmals für den wunderschönen Empfang, ich war überwältigt ???? Es war ein richtig schöner Abend, ich habe ihn sehr
genossen ???? Ein weiterer Dank an meine Schwingklubkollegen für das "Treichlä", dem Jodlerklub "Bärgfründe" für die musikalische Darbietung, dem Schwingklub für das Organisieren des
Empfangs und der Familie Hofer, die extra das Restaurant geöffnet haben! Ebenso für die Ansprache des Gemeindepräsidenten von Eggiwil und von Gasser Ueli! Eure Worte freuten mich enorm, wie auch, dass
so viele Leute der Einladung gefolgt sind, um mit mir zu feiern!
Gruess Phippu
"


"Gestern fand der Bergklassiker auf dem Brünig statt, wie immer vor beeindruckender Kulisse! Trotzdem fand ich den ganzen Tag nie so richtig in's Fest und bin dementsprechend mit meiner Leistung auch nur zum Teil zufrieden! Dass ich nach dem Schlussgang als Sieger 1b ausgerufen worden bin, war eine freudige Überraschung. Ich gratuliere auch Bernhard Kämpf und Philipp Reusser zum Sieg, wie auch der gesamten Berner Mannschaft zur guten Leistung!"

"Beim gestrigen sehr stark besetzten Brünig-Schwinget konnte ich mit vier Siegen und zwei Gestellten meinen 20. Kranz an einem Bergfest und den 75. Kranz insgesamt gewinnen. Nach meinem Startsieg gegen Daniel Bösch, folgte im zweiten Gang ein Sieg gegen den Eidgenossen Roger Rychen. Den dritten Gang gegen Martin Hersche musste ich stellen. Am Nachmittag folgten dann Siege gegen Reto Gloggner und Marco Fankhauser. Da diese Siege mit der Maximalnote gelangen, qualifizierte ich mich schliesslich für den Schlussgang. Dieser Gang gegen Bernhard Kämpf endete leider nach zwölf Minuten resultatlos. Für mich bedeutete dies den Rang 2a , direkt hinter den drei Siegern Bernhard Kämpf, Philipp Reusser und Christian Stucki. Nun steht die Erholung im Vordergrund, bevor am Samstag mit dem Engstlenschwinget das letzte Fest vor dem Unspunnen-Schwinget auf dem Programm steht. Ich wünsche allen einen schönen Nationalfeiertag."

Ereignissuche

- min. 4 Zeichen

- Suche nach Ereignissen, Personen, Auszeichnungen, Anlässe, Jahr etc.