BSC Young Boys

4 - 2

4 - 2


Servette FC



Schweizer Cupsieger 1987

8.6.1987

BSC Young Boys - Servette FC 4:2 (1:1, 2:2) n.V

Wankdorf, 28`000 Zuschauer
Ref: Sandoz (Peseux)
Tore: 17.Schnyder 0:1, 18.Zuffi 1:1, 55.Prytz 2:1 (Foulpen.), 67.Decastel 2:2, 93.Siwek 3:2, 117.Gertschen 4:2

BSC Young Boys:
Zurbuchen; Conz; Wittwer, Weber, Baumann; Jeitziner Prytz, Bamert (84.Siwek), Sutter (63.Gertschen); Nilsson, Zuffi.
Trainer: Alexander Manziara

Servette FC:
Mutter; Geiger; Hasler, Cacciapaglia, Bianchi; Schnyder (106.Pavoni), Favre, Besnard (46.Decastel), Kok; Sinval, Eriksen.



Videos


  •  

Personen


Kommentare

"Ein Jahr nach dem Meistertitel liessen die Young Boys mit einem 4:2-Sieg über Servette den sechsten Cupsieg der Clubgeschichte folgen."

"Für beide Klubs bedeutete der Cupfinal die Möglichkeit, in der Meisterschaft verpasste Ziele (Young Boys 20 und Servette 12 Punkte Rückstand auf Schweizer Meister Neuchâtel Xamax FC) vergessen zu machen.
Allgemein schoben die "Experten" den Genfern die Favoritenrolle zu - eine umständehalber gewagte Prognose. Das Servette-Starensemble scheiterte an der eigenen Schwäche, denn trotz dem prompten Ausgleichtor der Berner kehrte Nonchalance ein - "man" war ja klassemässig überlegen und der Rest ergibt sich von selbst. Eine falsche, von individuellen Fehlern begleitete Einstellung, die von den Bernern mit Herz und Kampf kaltblütig zum eigenen Erfolg ausgenützt wurde."


Ereignissuche

- min. 4 Zeichen

- Suche nach Ereignissen, Personen, Auszeichnungen, Anlässe, Jahr etc.