Max Julen gewinnt die Goldmedaille im Riesenslalom

14.2.1984

An den Olympischen Winterspielen von Sarajevo fährt Max Julen auf den ersten Platz.

Olympische Winterspiele in Sarajevo
Ort: Bjelašnica
Start: 1745 m, Ziel: 1363 m
Höhendifferenz: 382 m
Tore: 56 (1. Lauf), 55 (2. Lauf)
108 Fahrer waren am Start, 76 von ihnen erreichten das Ziel.


Rangliste
1 SUI Max Julen 2:41,18 min
2 YUG Jure Franko 2:41,41 min
3 LIE Andreas Wenzel 2:41,75 min

4 AUT Franz Gruber 2:42,08 min
5 YUG Boris Strel 2:42,36 min
6 AUT Hubert Strolz 2:42,71 min
7 ITA Alex Giorgi 2:43,00 min
8 USA Phil Mahre 2:43,25 min
- - - -
10 SUI Joël Gaspoz 2:43,60 min
11 SUI Thomas Bürgler 2:43,84 min
13 FRG Egon Hirt 2:44,11 min
23 LIE Günther Marxer 2:48,79 min

Ausgeschieden u.a.: Grega Benedik (YUG), Hans Enn (AUT), Franck Piccard (FRA), Anton Steiner (AUT), Michel Vion (FRA), Pirmin Zurbriggen (SUI)



Personen


Kommentare

"Als ich als Führender des ersten Laufes, den zweiten Riesenslalomkurs in Angriff nahm, hatte ich ein ganzes Land gegen mich. Denn der Yugoslawe Jure Franko hatte im zweiten Lauf Bestzeit aufgestellt und ich war der letzte Läufer, der ihm die Goldmedialle noch wegnehmen konnte.

Das Pfeifkonzert konnte ich während meiner Fahrt gut hören, aber diese Pfiffe haben miich noch mehr angetrieben mein Ziel zu erreichen und Olympiasieger zu werden.

Im Ziel wurde es wieder ganz leise, da wusste ich, dass ich gewonnen hatte und Jure schlussendlich um 23 Hunderstelsekunden geschlagen hatte.

"


Ereignissuche

- min. 4 Zeichen

- Suche nach Ereignissen, Personen, Auszeichnungen, Anlässe, Jahr etc.