Der Aufsteiger startete hervorragend in die Saison

22.7.1958

Das Ziel der Saison war klar die Ligazugehörigkeit zu wahren. Der vorsichtige Gutendorf und gewiefte Taktiker warnte vor dem schweren Startprogramm.

Von einer Niederlagenserie und schon gar nicht von Panikgedanken konnte keine Rede sein.
In den ersten Spielen wurde der amtierende Schweizer Meister und Dominator des Schweizer Fussballs, die Berner Young Boys mit dem Rsultat von 2:1 durch Rore von Beerli und Gutendorf besiegt.
Im Auswärtspiel holt man bei den Zürcher Grasshoppers ein 2:2 Unentschieden und im dritten Spiel trennte man sich vom aktuellen Leader Lausnne Sports 1:1.
Erst in der achten Runde verlor das Team gegen den FC Basel (2:4) das erste Mal.

Nach der Vorrunde rangierte man auf dem unerwarteten 5.Zwischenrang.


Personen

Ereignissuche

- min. 4 Zeichen

- Suche nach Ereignissen, Personen, Auszeichnungen, Anlässe, Jahr etc.