Aufstieg in die Super League! 30. Runde Challenge League

30.5.2009

Vor 19'500 Zuschauern (ausverkauft) gewinnt der FCSG das letzte der 30 Spiele in der zweithöchsten Liga und krönt somit eine fantastische Saison mit 78 Punkten. Merenda, Lang und Costanzo trafen zum Saisonabschluss.

Es war vor allem zu Beginn kein berauschendes Spiel der Espen, doch die gellenden Pfiffe kurz vor der Pause waren dennoch etwas deplaziert, wenn man bedenkt, dass das Team von Trainer Forte von Lugano bedrängt während 28 Spieltagen die Spannung hochhalten musste und dies auch konnte. Aber auch heute haben die Spieler ein letztes Mal Charakter bewiesen und den 0:2 Rückstand aufgeholt, so dass die anschliessende Feier nichts trüben wird.

Herzliche Gratulation an Trainer Forte und seine Jungs!



FC St. Gallen - FC Winterthur 3:2 (1:2)

AFG ARENA - 19'500 Zuschauer (ausverkauft) - SR Gremaud.

Tore: 0:1 Antic (13.), 0:2 Antic (21.), 1:2 Merenda (45.+2, Pen.); 2:2 Lang (62.), 3:2 Costanzo (65.).

St. Gallen: Lopar, Fernando, Schenkel, Lang, Zellweger; Hämmerli (71. Ciccone), Kollar (46. Costanzo), Muntwiler, Zé Vitor (46. Pa Modou); Cáceres, Merenda.
Winterthur: Vasic; Radice, Aziawonou, Schnorf, Von Niederhäusern; Lenjani, Abrashi, Lombardi (78. Romano), Lüscher; Antic (58. Martins), Barlecaj (71. Senn).

Verwarnungen: 73. Lang (Foul), 80. Schnorf (Foul).

Bemerkungen: St. Gallen ohne Alex, Haas, Knöpfel, Koubsky, Weller und Winter (alle verletzt).



Personen

Ereignissuche

- min. 4 Zeichen

- Suche nach Ereignissen, Personen, Auszeichnungen, Anlässe, Jahr etc.