FC Luzern

1 - 0

1 - 0


Feyenoord Rotterdam



Europacup der Cupsieger (Hinspiel)

21.10.1992

Der FC Luzern traf am 21.Oktober 1992 auf die holländische Mannschaft von Feyenoord Rotterdam. Vor 11`700 Zuschauern schoss Martin Rueda in der 74:Minute den 1:0 Siegestreffer.

FC Luzern - Feyenoord Rotterdam 1:0 (0:0)

Allmend. - 11`700 Zuschauer
SR: Loizou (Zyp).

Tor:
74.Rueda 1:0

FC Luzern:
Mutter; Rueda; Gmür, Van Eck, Birrer; Burri (72.Bertelsen), Fregno, Camenzind, Gilli; Güntensperger, Koch (70.Nadig).

Feyenoord Rotterdam:
De Goey; Scholten, De Wolf, Metgod, Refos; Bosz, Fräser, Witschge; Taument, Kiprich (67. Van Gobbel), Blinker.


Bemerkungen:
Luzern ohne Tuce, Marini und Schönenberger (alle verletzt). 41.Platzverweis De Wolf (Tätlichkeit an Camenzind).

Verwarnungen:
19.Fräser (Reklamieren), 25.Scholten (Foul), 27.Birrer (Foul), 65.Burri (Foul). Nach dem Platzverweis gegen De Wolf Fräser Stopper.



Berichte

  • FCL nutzte Gunst der Stunde
  • Captain Rueda nickte FCL ins Glück
  • Van Eck - ein Holländer gehörte zu den Siegern

Ereignissuche

- min. 4 Zeichen

- Suche nach Ereignissen, Personen, Auszeichnungen, Anlässe, Jahr etc.