Eidgenössisches Schwing und Älplerfest in Biel

23.8.1969

Regenwetter, vor allem am Samstag.
286 Schwinger.
30`000 Zuschauer.
Kampfgerichtspräsident: Obmann Hans Gisler, Schattdorf
OK-Präsident: Nationalrat Fritz Marthaler.
Festansprache: Bundesrat Rudolf Gnägi.
Kränze: 45
Im Kranzausstich: 100 Schwinger.
Schwingerkönig: Hunsperger Rudolf.
Schlussgang: Bereits in der vierten Minute besiegt Rudolf Hunsperger seinen Verbandskameraden Hans Stucki, indem er ihn nach einem Griff in die Kniekehle aus Stand zum Resultat überwuchtet.

1.Hunsperger Rudolf, Habstetten
2.Meli Karl, Winterthur
3.Bühler Hans, Beromünster
3.Uhlmann Fritz, Bolligen
3.Jutzeler Peter, Näfels


Erstmals seit der Trennung vom Eidg. Schwingerverband nehmen wieder 12 Hornussengesellschaften an einem Eidg. Schwing- und Älplerfest teil.



Videos


Personen


Berichte

  • Statistik
  • Rudolf Hunsperger - ein meisterlicher König
  • Schwingerliste

Kommentare

"Zweiter eidgenössischer Kranz mit dem 5. Rang / Stucki Hans, Koppigen "

"Hans Stucki verliert den Schlussgang gegen den übermächtigen Ruedi Hunsperger am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest in Biel.

Für seine Leistung wird Hans, zusammen mir dem zweiten Kranzträger, Peter Gasser, ein festlicher Empfang durch die Musikgesellschaft und den Gemeinderat in Kilchberg bereitet."


Ereignissuche

- min. 4 Zeichen

- Suche nach Ereignissen, Personen, Auszeichnungen, Anlässe, Jahr etc.