Eidgenössisches Schwing- und Älplerfest in Zug

29.8.1943

Gutes Wetter.
179 Schwinger.
13`000 Zuschauer.
Kampfgerichtspräsident: Obmann Emil Bachmann, Zofingen.
OK-Präsident: Stadtrat Emil Weber.
Festansprache: keine.
Anwesender Bundesrat: Dr.Kobelt.
Kränze: 28
Kranzausstich; 43 Schwinger.
Schwingerkönig: Lardon Willy.
Schlussgang: Aus der Ausgangsstellung werden gegenseitig dreimal die Griffe zum Übergriff gewechselt. Dann behält Willy Lardon seinen Übergriff links, fasst zudem Oberarm rechts und hüftert Werner Bürki in haushohem Bogen direkt in die Brücke, wo er in eiserner Umklammerung festhält und zudrückt bis zum Sieg.



Personen

Ereignissuche

- min. 4 Zeichen

- Suche nach Ereignissen, Personen, Auszeichnungen, Anlässe, Jahr etc.