Eidgenössisches Schwing- und Älplerfest in Solothurn

25.8.1940

Schönes Wetter.
156 Schwinger.
12`000 Zuschauer.
Kampfgerichtspräsident: Obmann Karl Thommen, Zürich.
OK-Präsident: Ständerat Dr.Paul Haefelin.
Festansprache: keine.
Anwesende Bundesräte: Minger und Stampfli.
Kränze: 24
Im Kranzausstich: 78 Schwinger.
Schwingerkönige: Bürki Werner und Marti Otto.
Schlussgang: Ein abwechselnder, interessanter Kampf, in welchem die Vor- und Nachteile bunt wechselten, endete nach 30 Minuten, zwischen Werner Bürki und Otto Marti unentschieden.

1.Bürki Werner, Bümpliz
1.Marti Otto, Scheunen
2.Dätwyler Paul, Bern
3.Dubach Fritz, Eggiwil
3.Wittwer Robert, Biel



Personen

Ereignissuche

- min. 4 Zeichen

- Suche nach Ereignissen, Personen, Auszeichnungen, Anlässe, Jahr etc.