Quellen [x]


Copyright der verwendete Bilder, Texte und Videos: Die Bilder, Texte und Videos stammen zu großen Teilen aus dem eigenen Archiv oder unterliegen der Verwendung durch die jeweiligen Bild- und Text Autoren. Sollte es bei den verwendeten Bildern und Texten zu Verletzungen von Rechten kommen, einfach eine Mail an uns, dann nehmen wir das Bild- oder Textmaterial raus. Alle Rechte vorbehalten. Ohne schriftliche Genehmigung dürfen Informationen und Dienste auf dieser Website nicht modifiziert, kopiert, übertragen, angezeigt, vervielfältigt, veröffentlicht, oder verkauft bzw. daraus abgeleitete Werke erstellt werden.

Martin Koch


Schwingklub Surental 2000 - 2013

23.9.2013

 

Rücktritt von Martin Koch


Der zweifache eidg. Kranzgewinner tritt vom aktiven Schwingsport zurück.

Der Luzerner von Schwingklub Surental kann insgesamt 53 Kränze, drei Kranzfestsiege und Siege an mehreren regionalen Schwingfesten vorweisen.

Er wird weiterhin als technischer Leiter der Aktivschwinger des Schwingklubs Surental vorstehen.

22.9.2013

 

34. Herbst – Schwinget Schachen



Martin Koch gewinnt bei seinem letzten Einsatz das Schwingfest


Sieger: Koch Martin, Schlierbach mit 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 79
Anzahl Zuschauer 1200

Martin Koch, Schlierbach, gewinnt bei seinem letzten Wettkampf nach 14 Sekunden mit Kurz und Nachdrücken gegen Erich Fankhauser, Hasle.

1.9.2013

4 Bilder
 

Eidg. Schwing- und Älplerfest in Burgdorf



14k Koch Martin *** 74.25
+ Büsser Andy *** 9.75
+ Wenger Kilian *** 9.75
+ Kämpf Alexander ** 9.75
0 Stucki Christian *** 8.75
+ Schenk Patrick ** 10.00
0 Sempach Matthias *** 8.75
- Gurtner Pascal ** 9.00
0 Stalder Remo ** 8.50


Schwingerkönig 2013 - Sempach Matthias

Anzahl Schwinger 278
Anzahl Zuschauer 52000


Das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest in Burgdorf endete mit einem grossartigen Triumph des 27-jährigen Matthias Sempach. Der Oberaargauer aus Alchenstorf bezwang währenden den beiden Tagen alle 8 Gänge in überzeugender Manier. Im Schlussgang vor rund 52`000 Zuschauern siegte Matthias Sempach gegen den 28-jährigen Berner Seeländer Christian Stucki nach 11 Minuten und 45 Sekunden mit einem Fussstich und nachdrücken am Boden. Christian Stucki gelangte als punktehöchster des Ausschwingens in den Schlussgang
Ausser der hervorragenden Leistung des neuen Schwingerkönigs mussten die übrigen Titelfavoriten immer wieder Rückschläge einstecken, was bis zum Festende zu einem äusserst spannenden Wettkampf führte.

Von den total 42 Abgegebenen Kränzen erkämpften sich die:
- Nordostschweizer 11
- Innerschweizer 15
- Berner 12
- Nordwestschweizer 4
- Südwestschweizer 0

Der in allen Belangen ausgezeichnet organisierte Anlass konnte bei idealen äusseren Bedingungen durchgeführt werden

1.8.2013

7 Bilder
 

50. Jubiläums-Herlisbergschwinget Herlisberg



Martin Koch gewinnt das Jubiläumsschwingfest auf dem Herlisberg


Sieger: Koch Martin, Schlierbach

Anzahl Schwinger 98
Anzahl Zuschauer 1000

Im Schlussgang bezwingt Martin Koch, den einen Zusatzgang bestreitenden, Hansjörg Gloggner nach 2 Min. mit Kurz und Nachdrücken und wird damit überlegener Festsieger.

28.7.2013

 

Brünigschwinget Brünig Passhöhe OW



Brünigkranz für Martin Koch


Sieger: Sempach Matthias, Alchenstorf mit 59.50 Punkten

Anzahl Schwinger 120
Anzahl Zuschauer 6500

Im Schlussgang gewinnt Matthias Sempach gegen Florian Gnägi.

26.5.2013

2 Bilder
 

Luzerner Kantonales Schwingfest in Beromünster



Martin Koch gewinnt den Luzerner Kantonalen Kranz


Sieger: Schurtenberger Sven, Nottwil LU mit 58.50 Punkten

197 Schwinger
4500 Zuschauer

Schlussgang:
Sven Schurtenberger (Nottwil) bezwingt Ueli Banz (Hasle) nach 12 Sekunden mit Kurz.

5.5.2013

5 Bilder
 

109. Ob- und Nidwaldner Kantonal Schwingfest in Kerns



Martin Koch gewinnt den ONSV - Kranz


Sieger: Imfeld Peter, Lungern mit 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger: 193
Anzahl Zuschauer: 3200

Der Schlussgang zwischen Stefan Gasser und Marcel Mathis endet unentschieden. Lachender Dritter und damit Festsieger wird Peter Imfeld.

23.8.2010

10 Bilder
 

Eidgenössisches Schwing- und Älplerfest in Frauenfeld



10g. Koch Martin, Geuensee mit 74.75 Punkten
Zweiter eidgenössischer Kranz


Schwingerkönig 2010 - Wenger Kilian

Anzahl Schwinger: 280

Das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest in Frauenfeld war wohl ein Fest, das mit Sicherheit in den Köpfen des Schwingervolkes und weit darüber hinaus noch lange in Erinnerung bleiben wird.

280 Schwinger aufgeteilt in:
54 Schwinger BKSV
85 Schwinger ISV
80 Schwinger NOSV
29 Schwinger NWSV
27 Schwinger SWSV
6 Schwinger Gäste

19.7.2009

 

58. Weissenstein-Schwinget Solothurn



Erster Bergfestkranzsieg von Martin Koch


Sieger: Koch Martin, Schlierbach mit 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 90
Anzahl Zuschauer 2200

Bei überaus garstigem Wetter gewinnt Martin Koch auf dem Weissenstein. Sein zweiter Kranzfestsieg dieser Saison stand bereits nach fünf Gängen und fünf Siegen fest. 2.25 Punkte betrug der Vorsprung des brillanten Kurzzügers auf den nächsten Verfolger und späteren Schönschwingerpreisgewinner, Ivo Laimbacher. Den Grundstein zum Tagessieg legte der Schlierbacher im ersten Gang nach 4:30 Minuten gegen Christoph Bieri. Für die folgenden Siege gegen Michael Ryhner, Mario Thürig, Andreas Henzer und Urban Götte benötigte der bald 26-jährige Landwirt jeweils lediglich eine Minute oder weniger. Der Schlussgang gegen Ivo Laimbacher, punkthöchster nach dem Ausschwingen, endete nach verhaltenen zwölf Minuten gestellt.

24.5.2009

 

90. Luzerner Kantonales Schwingfest Hitzkirch LU



Zweiter Kranzfestsieg von Martin Koch am Luzerner Kantonalen


Zwei Schwinger teilen sich den Festsieg:

1a. Koch Martin, Schlierbach
1b. Banz Ueli, Hasle mit je 58.75 Punkten

Anzahl Schwinger 201
Anzahl Zuschauer 3500

Der Entlebucher Ueli Banz dominierte das Luzerner Kantonale Schwingfest über lange Zeit und stand nach fünf Gängen nicht nur mit dem Punktemaximum zu Buche, sondern hatte auch noch 1½ Punkte Vorsprung auf seinen nächsten Widersacher Martin Koch aus Schlierbach.
Das Kampfgericht liess ausschwingen. Koch besiegte den Nidwaldner Gast Thomas Achermann platt, verdiente sich dabei einen Viertelpunkt und konnte somit mit seinem Sieg im Schlussgang, den er in der sechsten Minute mittels Kurz realisierte, Ueli Banz förmlich auf der Zielgeraden abfangen und mit ihm punktemässig gleichziehen.

26.8.2007

 

Eidgenössisches Schwing- und Älplerfest in Aarau



10f. Koch Martin, Geuensee mit 75.25 Punkten
Erster eidgenössischer Kranz


Schwingerkönig 2007 - Abderhalden Jörg

200`000 Zuschauer
279 Schwinger

Das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest in Aarau vom 25. und 26.August 2007 war zweifelsohne ein Schwingfest mit extrem unterschiedlichen Emotionen wie Freude, Begeisterung aber auch Traurigkeit.
Das OK von Aarau, angeführt von OK-Präsident Rainer Huber mit all seinen OK-Mitgliedern, Helfern und Helferinnen, organisierte ein Schwingfest der Superlative, das wiederum jeder Schwinger- und Zuschauerherz höher schlagen liess. Die imposant aufgebaute Schwingerarena bot den Schwingern wie auch den vielen Schwingsportbegeisterten alles, was es für ein gutes Schwingfest braucht. Hinzu kam noch das sonnige und überaus warme Schwingfestwetter.

All dies und vieles mehr spornte die 279 angetretenen Schwinger zur Höchstleistungen an. Die Schwinger zeigten denn an beiden Tagen perfekten und sehr attraktiven Schwingsport, vom ersten bis zum letzen Gang.

279 Schwinger aufgeteilt in:
50 Schwinger BKSV
85 Schwinger ISV
80 Schwinger NOSV
30 Schwinger NWSV
30 Schwinger SWSV
4 Schwinger Gäste

11.6.2006

 

Luzerner Kantonalschwingfest in Kriens



Erster Kranzfestsieg am Luzerner Kantonalen


Sieger: Martin Koch, Geuensee.

Martin Koch gewinnt in der siebten Minute mit Kurz gegen Alain Müller.

Anzahl Schwinger 195;
Anzahl Zuschauer 2000

21.8.2004

39 Bilder
 

Eidgenössisches Schwing- und Älplerfest in Luzern



14l. l Koch Martin, Geuensee mit 74.00 Punkten
4 gewonnene, 1 gestellter und drei verlorene Gänge

- Studinger Christian * 9.00
+ Mühlemann Peter * 9.75
+ Rogivue Stephane * 9.75
o Sempach Thomas * 8.50
o Krebs Andreas * * 8.50
+ Bilger Markus * 10.00
o Strebel Stefan * * 8.75
+ Wüthrich Bernhard * 9.75


Schwingerkönig 2004 - Abderhalden Jörg

Anzahl Schwinger: 281

Das Eidgenössische Schwin- und Älplerfest vom 21. und 22.August 2004 war zweifelsohne ein Schwingfest der Superlative. Das OK von Luzern, angeführt von OK-Präsident Anton Schwingruber und den drei OK-Vizepräsidenten Hansruedi Hasler, Alois Isenegger und Albert Vitali, organisierte ein Schwingfest, das jedes Schwinger- und Zuschauerherz höher schlagen liess.

Die prächtige und wundervoll geschmückte Schwingerarena liess wohl keine Wünsche mehr offen. Es war wirklich eine Augenweide - durchdacht bis ins kleinste Detail. Auch die dazu gehörende Infrastruktur war lobenswert und einzigartig. Hinzu kam noch das geradezu ideale Schwingfestwetter. All dies und vieles mehr spornte die 281 angetretenen Schwinger zu Höchstleistungen an.

Die Schwinger zeigten den 43`000 Zuschauern perfekten und sehr attraktiven Schwingsport. Zusätzlich reisten noch mehrere tausend Personen an den drei Festtagen nach Luzern, um in den Genuss einer einzigartigen Feststimmung zu kommen.

281 Schwinger aufgeteilt in:
52 Schwinger BKSV
85 Schwinger ISV
80 Schwinger NOSV
30 Schwinger NWSV
28 Schwinger SWSV
6 Schwinger Gäste

26.8.2001

6 Bilder
 

Eidgenössisches Schwing- und Älplerfest in Nyon



15m. Koch Martin, Geuensee mit 73.75 Punkten
Acht Gänge bestritten am ersten Eidgenössischen
3 gewonnene, 2 gestellte und 3 verlorenen Gänge


Schwingerkönig 2001 - Forrer Arnold

Anzahl Schwinger 292

90 Schwinger ISV
81 Schwinger NOS
50 Schwinger BKSV
30 Schwinger NWS
29 Schwinger SWS
12 Schwinger Gäste