Quellen [x]


Copyright der verwendete Bilder, Texte und Videos: Die Bilder, Texte und Videos stammen zu großen Teilen aus dem eigenen Archiv oder unterliegen der Verwendung durch die jeweiligen Bild- und Text Autoren. Sollte es bei den verwendeten Bildern und Texten zu Verletzungen von Rechten kommen, einfach eine Mail an uns, dann nehmen wir das Bild- oder Textmaterial raus. Alle Rechte vorbehalten. Ohne schriftliche Genehmigung dürfen Informationen und Dienste auf dieser Website nicht modifiziert, kopiert, übertragen, angezeigt, vervielfältigt, veröffentlicht, oder verkauft bzw. daraus abgeleitete Werke erstellt werden.

Ueli Banz ***

50 Kränze


Entlebucher Schwingerverband 1998 - 2013

15.8.2013

 

Rücktritt von Ueli Banz


Mit insgesamt 50 Kränzen , wovon zwei Eidgenössischen war der Sennenschwinger vom Schwingerverband Entlebuch ein erfolgreicher Schwinger des Innerschweizer Schwingerverbandes.

14.7.2013

4 Bilder
 

Rigi-Schwinget Rigi Staffel SZ



Ueli Banz verletzt sich im dritten Gang an der Schulter und muss den Wettkampf beenden


Sieger: Stucki Christian *** Lyss mit 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 90
Anzahl Zuschauer 5000

Der Schlussgang zwischen Christian Stucki und Schwingerkönig Kilian Wenger endet nach 12 Minuten gestellt.

Vor 5'000 Zuschauern und herrlichstem Wetter zeigte Stucki nach dem Innerschweizer vor einer Woche, erneut eine starke Leistung. Im Schlussgang stand ihm kein Geringerer als Schwingerkönig Kilian Wenger gegenüber, welcher aber mit 1.00 Punkten Rückstand auf den Seeländer aufwies.

Stucki reichte im Schlussgang ein Gestellter und so kam es auch. Stucki musste im Schlussgang (12 Minuten) nach rund vier Minuten eine brenzlige Situation überstehen, als Wenger einen Angriff von Stucki konterte, und den Seeländer auf den Rücken legte. Die Kampfrichter entschieden jedoch auf Ausserhalb des Platzes. Für Stucki ist es der 85. Kranz und der 26. Kranzfestsieg.



8.7.2013

 

Kranzstatistik ISV



Banz Ueli, Hasle LU ISV
Total Kränze: 50
Eidg: 2
Teilverband: 11
Bergkränze:: 8
Kantonale: 29


Resultate 2013:
Stoos 6 b
IS 6 d
LU-KT 5 a
UR-KT 3 c


Die Kranzzahlen der Schwinger des Innerschweizerischen Schwingerverbandes nach dem Verbandsfest in Emmen.

7.7.2013

12 Bilder
 

107. Innerschweizerisches Schwingrfest in Emmen



Innerschweizer Teilverbandskranz für Ueli Banz
6d. Banz Ueli *** Hasle LU mit 57.00 Punkten


Sieger: Gisler Bruno, Rumisberg mit 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 227
Anzahl Zuschauer 10250

Bruno Gisler Rumisberg gewinnt nach 3 Minuten und 18 Sekunden mit Hüfter gegen Martin Koch aus Geuensee.


9.6.2013

7 Bilder
 

Schwing- und Älplerfest auf dem Stoos SZ



Stoos - Kranz für Ueli Banz
6. b Banz Ueli S*** Hasle LU mit 56.00 Punkten


Sieger: Laimbacher Philipp, Sattel SZ mit 59.50 Punkten

Anzahl Schwinger 90
Anzahl Zuschauer 3000

Im Schlussgang gewinnt Philipp Laimbacher gegen Christian Schuler mit Übersprung.

Das Bergschwingfest auf dem Stoos eröffnete wie gewohnt den Reigen der Bergkranzfeste.
Das OK unter der Leitung von Fredi von Euw und alle Helfer leisteten ein weiteres Mal tadellose Arbeit. Bei angenehmen Schwingerwetter sind am Sonntagmorgen 90 Schwinger, darunter 22 Eidgenossen gestartet.
Der Nordostschweizerische Schwingerverband ist mit 20 und der Nordwestschweizerische Schwingerverband ist mit 10 Spitzenschwingern angetreten.

3000 Zuschauer durften den ganzen Tag über spannende und hochstehende Schwingerarbeit mitverfolgen. Die Einteilung unter der Führung von Kampfgerichtspräsident Eugen Hasler hat es verstanden, interessante Paarungen zusammen zu stellen. Nach 4 Gängen führte Philipp Laimbacher vor Christian Schuler die Zwischenrangliste an.
Diese beiden Schwinger trafen im Schlussgang aufeinander. Philipp Laimbacher besiegte seinen Widersacher im ersten Zug mit einem Übersprung.

Schlussendlich konnten 15 Kränze abgegeben werden.

26.5.2013

2 Bilder
 

Luzerner Kantonales Schwingfest in Beromünster



Schlussgangteilnahme und Luzerner Kantonaler Kranzgewinn für Ueli Banz
5a. Banz Ueli *** Hasle LU mit 57.00 Punkten


Sieger: Schurtenberger Sven, Nottwil LU mit 58.50 Punkten

197 Schwinger
4500 Zuschauer

Schlussgang:
Sven Schurtenberger (Nottwil) bezwingt Ueli Banz (Hasle) nach 12 Sekunden mit Kurz.

25.2.2013

 

Benno Studer ist gestorben



Eine Stimme die mir vertraut war schweigt, ein Mensch der mir lieb war ging,, was mir bleibt sind die schönen Erinnerungen.


Die Schwingerfamilie trauert um Benno Studer

Der 26-jährige Aktivschwinger wurde heute Morgen Opfer eines Gewaltverbrechens an seinem Arbeitsplatz in Menznau. Diese traurige und unfassbare Nachricht hat uns zutiefst erschüttert. Wir entbieten den Angehörigen unser tief empfundenes Beileid.

Benno Studer wurde am 29.12.1986 geboren. Er begann schon früh mit dem Schwingen und hatte als Jungschwinger einige Erfolge zu verzeichnen. Am Luzerner Kantonalen Schwingfest 2003 in Wolhusen erkämpfte sich Benno den ersten Kranz. Es folgten 41 weitere, darunter auch der Eidgenössische von Frauenfeld 2010. Unvergesslich bleiben auch seine Siege am Luzerner Kantonalen in Marbach 2007 und der Sieg auf dem Brünig im gleichen Jahr. 2011 ging er am Innerschweizerischen Schwingfest in Küssnacht am Rigi als Sieger vom Platz. Benno Studer war zudem im Besitze aller Bergkränze.

Nach einer Kreuzbandoperation gab er Ende Mai 2012 am Rottalschwinget in Ruswil sein Comeback und konnte das Fest auf Anhieb gewinnen. Trotzdem war für ihn die letzte Saison ein Rückschlag. Nach dem Luzerner Kantonalen, an welchem er noch im dritten Rang den Kranz gewann, musste er nach dem Einsatz auf dem Stoos erkennen, dass mit seinem linken Knie etwas nicht stimmt. Er musste erneut unters Messer und bekam ein neues Kreuzband. Er betrieb danach ein intensives Aufbautraining und war überzeugt, dass er spätestens im April 2013 wieder im Sägemehl stehen würde. Dem ist nun nicht so. Benno Studer wurde Opfer eines sinnlosen Verbrechens. Der gelernte Schreiner opferte seine ganze Freizeit für den Schwingsport. Er verfolgte klare Ziele, und dafür war ihm nichts zu viel. Er wurde so zum Vorbild vieler Nachwuchsschwinger der ganzen Region.

1.7.2012

10 Bilder
 

106. Innerschweizerisches Schwingfest in Sarnen OW



Innerschweizer Teilverbandskranz für Ueli Banz
4a. Banz Ueli *** Hasle LU mit 57.25 Punkten


Sieger: Laimbacher Adrian, Schwyz mit 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 288
Anzahl Zuschauer 10000

Im Schlussgang gewinnt Adi Laimbacher gegen Andi Imhof nach 2.15 Min. mit Kurz.

3.6.2012

 

93. Luzerner Kantonales Schwingfest Wolhusen LU



Luzerner Kantonaler Kranz für Ueli Banz
4b.. Banz Ueli *** Hasle mit 57.25 Punkten


Sieger: Gloggner Philipp, Ruswil mit 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 207
Anzahl Zuschauer 2800

Der Schlussgang zwischen Philipp Gloggner und Ruedi Stadelmann endet nach 12 Minuten gestellt. Philipp Gloggner feiert seinen 1. Kranzfestsieg, 27 Jahre nach seinem Vater Hansruedi, der damals ebenfalls in Wolhusen reüssierte.

10.7.2011

 

Fête romande de lutte suisse Savigny VD / Südwestschweizerisches Schwingfest in Savigny VD



Erster Kranzfestsieg an einem Teilverbandsfest für Ueli Banz
1c. Banz Ueli, Hasle (ISV) *** mit 58.25 Punkten


Zwei Schwinger teilen sich den Festsieg:

1a. Gnägi Florian, Bühl(BKSV)
1b. Geschwind Michael(NWS)
1c. Banz Ueli(ISV) mit je 58.25 Punkten

Anzahl Zuschauer: 1500

Florian Gnägi bezwang im Schlussgang Michael Gschwind und konnte seinen bisher grössten Erfolg feiern.

3.7.2011

8 Bilder
 

105. Innerschweizer Schwingfest Küssnacht am Rigi SZ



Innerschweizer Kranz für Ueli Banz und der 40. Kranz seiner Karriere
5b.. Banz Ueli ** Hasle LU mit 57.25 Punkten


Sieger: Studer Benno, Schüpfheim mit 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 228
Anzahl Zuschauer 8400

Philipp Laimbacher und Arnold Forrer stellten im Schlussgang des 105. Innerschweizerischen Schwing- und Älplerfestes 2011 in Küssnacht am Rigi. Als lachender Dritter konnte sich Benno Studer aus Schüpfheim als Festsieger feiern lassen.

13.6.2011

Videos (1)
 

Ueli Banz beim Stoos Schwinget


Jakob Niederberger filmt Ueli Banz beim Stoos Schwinget 2011

13.6.2011

Videos (1)
 

Sechs Gänge von Ueli Banz im Video


Schwing- und Älplerfest auf dem Stoos SZ

6a. Banz Ueli S** 56.50
- Lauper Hansruedi S** 8.75
+ Gwerder Christian S* 9.75
+ Koller Markus S* 9.75
+ Laimbacher Philipp S** 9.75
1 Grab Martin S** 9.75
0 von Ah Benji T** 8.75

13.6.2011

4 Bilder
 

Schwing- und Älplerfest auf dem Stoos SZ



Bergkranz auf dem Stoos für Ueli Banz
6a. Banz Ueli, Hasle mit 56.50 Punkten


Sieger: von Ah Benji, Giswil mit 58.25 Punkten

Anzahl Schwinger 90
Anzahl Zuschauer 2800

Für den Schlussgang qualifizierten sich Benji von Ah mit 48.25 Punkten und Ueli Banz mit 47.75. Benji griff anfangs keck mit Gammen an. Nach 4.15 Minuten überraschte Benji seinen Gegner mit einem Übersprung und vervollständigte am Boden zum gültigen Resultat.

Martin Grab erklämpfte sich auf dem Stoos seinen 100sten Kranz.

29.5.2011

 

Emmentalisches Schwingfest in Bumbach-Schangnau



Im letzten Gang verletzt sich Ueli Banz und muss den Wettkampf aufgeben


Sieger: Thomas Zaugg, Eggiwil mit 58.00 Punkten

Anzahl Schwinger 181
Anzahl Zuschauer 4500

Im Schlussgang besiegte der dem organisierenden Schwingklub Siehen angehörende Thomas Zaugg (Eggiwil) den starken Seeländer Florian Gnägi (Bühl) unter frenetischem Applaus des tollen Heimpublikums nach sechs Minuten mit Kurz.

15.5.2011

2 Bilder
 

92. Luzerner Kantonalschwingfest in Rothenburg LU



Ueli Banz gewinnt den Luzerner Kantonalen Kranz
2. Banz Ueli S *** , Hasle mit 57.50 Punkten


Sieger: Bless Michael, Appenzell mit 58.75 Punkten

Anzahl Schwinger 198
Anzahl Zuschauer 4000

Auf dem Weg zum Tagessieg räumte er drei Luzerner Eidgenossen aus dem Weg: Martin Koch, Alain Müller und Ueli Banz. Einzig Philipp Gloggner konnte sich ein Unentschieden gegen Bless erkämpfen. Im Schlussgang bezwang der nunmehr 30-fache Kranzschwinger den überraschenden Luzerner Philipp Scheidegger. Für Bless war es der erste Kranzfestsieg.

Überraschend früh fiel der Surentaler Martin Koch aus der Entscheidung. Der zweifache Luzerner Kantonalfestsieger musste sich im Anschwingen gleich zwei Mal geschlagen geben. Ebenfalls früh ohne Tagessieg-Chancen war Thomas Arnold bei seinem Comeback. Der dreifache Eidgenosse musste gar noch ohne Kranz heimreisen.

23.8.2010

10 Bilder
 

Eidgenössisches Schwing- und Älplerfest in Frauenfeld



Zweiter eidgenössischer Kranz für Ueli Banz
9a. Banz Ueli *** Hasle ISV mit 75.00 Punkten


Schwingerkönig 2010 - Wenger Kilian

Anzahl Schwinger: 280

Das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest in Frauenfeld war wohl ein Fest, das mit Sicherheit in den Köpfen des Schwingervolkes und weit darüber hinaus noch lange in Erinnerung bleiben wird.

280 Schwinger aufgeteilt in:
54 Schwinger BKSV
85 Schwinger ISV
80 Schwinger NOSV
29 Schwinger NWSV
27 Schwinger SWSV
6 Schwinger Gäste

25.7.2010

8 Bilder
 

Brünigschwinget Brünig Passhöhe OW



Ueli Banz fehlten 0.25 Punkte zum Brünigkranz
7b. Banz Ueli ** Hasle ISV mit 56.25 Punkten


Sieger: Grab Martin, Rothenthurm mit 58.00 Punkten

Anzahl Schwinger 120
Anzahl Zuschauer 6000

In der neunten Minute bezwang Martin Grab im Innerschweizer Schlussgangduell Philipp Laimbacher aus der Flanke mit Brienzer vorwärts. Er realisierte damit den fünften Brünigsieg.

4.7.2010

3 Bilder
 

104. Innerschweizer Schwing- und Älplerfest in Attinghausen



Innerschweizer Teilverbandskranz für Ueli Banz
8b. Banz Ueli ** Hasle LU mit 56.75 Punkten


Sieger: Laimbacher Philipp, Seewen mit 58.75 Punkten

Anzahl Schwinger 228
Anzahl Zuschauer 6000

Im rein schwyzerischen Schlussgang-Duell bezwang Philipp Laimbacher aus Seewen den Rothenthurmer Christian Schuler nach gut neun Minuten mit einem inneren Haken und wurde zum dritten Mal Innerschweizer Festsieger.

5.7.2009

5 Bilder
 

103. Innerschweizer Schwing- und Älplerfest in Baar



Innerschweizer Teilverbandskranz für Ueli Banz
6g. Banz Ueli ** Hasle LU mit 56.75 Punkten


Zwei Schwinger teilen sich den Festsieg:

1a Arnold Thomas, Buttisholz
1b Laimbacher Philipp, Seewen SZ mit je 58.25 Punkten

Anzahl Schwinger 228
Anzahl Zuschauer 8000

Im Schlussgang bezwingt der Luzerner Thomas Arnold den Schwyzer Edi Kündig nach knapp elf Minuten mit einer Kombination Kreuzgriff/Gammen. Weil der nach fünf Gängen mit Arnold punktgleiche Philipp Laimbacher im letzten Gang Martin Koch ebenfalls platt bezwingen konnte durfte er sich als Co-Sieger feiern lassen.

24.5.2009

 

90. Luzerner Kantonales Schwingfest Hitzkirch LU



Geteilter Festsieg am Luzerner Kantonalen durch Ueli Banz und Martin Koch
1. Banz Ueli, Hasle mit 58.75 Punkten


Zwei Schwinger teilen sich den Festsieg:

1a. Koch Martin, Schlierbach
1b. Banz Ueli, Hasle mit je 58.75 Punkten

Anzahl Schwinger 201
Anzahl Zuschauer 3500

Der Entlebucher Ueli Banz dominierte das Luzerner Kantonale Schwingfest über lange Zeit und stand nach fünf Gängen nicht nur mit dem Punktemaximum zu Buche, sondern hatte auch noch 1½ Punkte Vorsprung auf seinen nächsten Widersacher Martin Koch aus Schlierbach.
Das Kampfgericht liess ausschwingen. Koch besiegte den Nidwaldner Gast Thomas Achermann platt, verdiente sich dabei einen Viertelpunkt und konnte somit mit seinem Sieg im Schlussgang, den er in der sechsten Minute mittels Kurz realisierte, Ueli Banz förmlich auf der Zielgeraden abfangen und mit ihm punktemässig gleichziehen.

6.7.2008

3 Bilder
 

102. Innerschweizer Schwing- und Älplerfest in Wolhusen LU



Innerschweizer Teilverbandskranz für Ueli Banz
8e. Banz Ueli ** Hasle LU mit 56.75 Punkten


Sieger: Achermann Thomas, Wofenschiessen mit 58.75 Punkten

Anzahl Schwinger 228
Anzahl Zuschauer 7000

Thomas Achermann gewinnt in der achten Minute mit Lätz gegen Christian Schuler, Rothenthurm.

1.6.2008

6 Bilder
 

Luzerner Kantonales Schwingfest Adligenswil LU



Luzerner Kranzgewinn und Schlussgangteilnahme für Ueli Banz
5a.. Banz Ueli, Hasle mit 57.00 Punkten


Sieger: Arnold Thomas, Hochdorf mit 58.25 Punkten

Anzahl Schwinger 198
Anzahl Zuschauer 4500

Thomas Arnold gewinnt in der zehnten Minute gegen Ueli Banz mit einer perfekten Kurz-Fussstich-Kombination.
Es ist für den 28-jährigen Metzger nach 2001, 2002 und 2003 der vierte Kranzfestsieg an einem Luzerner Kantonalen.
Es konnten insgesamt 28 Kränze abgegeben werden, die Kranzlimite lag bei 56.50 Punkten. Sechs Schwinger durften zum ersten Mal vor die Kranzjungfer treten.

1.7.2007

2 Bilder
 

101. Innerschweizer Schwing- und Älplerfest in Stans NW



Ueli Banz verletzt sich im 2. Gang und muss den Wettkampf aufgeben
Den ersten Gang stellen Banz Ueli und Kündig Edi.


Sieger: Laimbacher Philipp, Seewen mit 58.75 Punkten

Anzahl Schwinger 229
Anzahl Zuschauer 9000

Philipp Laimbacher gewinnt in der sechsten Minute mit innerem Haken gegen Martin Grab.

6.8.2006

 

46. Bergschwinget Sörenberg LU



Fünf Siege und ein Gestellter zeigen das Notenblatt von Ueli Banz


Sieger: Ueli Banz, Hasle mit 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 77
Anzahl Zuschauer 550

Ueli Banz bezwingt Benno Studer in der ersten Minute mit Überscheren am Boden.

11.6.2006

 

Luzerner Kantonalschwingfest in Kriens



Ueli Banz gewinnt den Luzerner Kantonalen Kranz
3b. Banz Ueli, Hasle mit 57.75 Punkten


Sieger: Martin Koch, Geuensee.

Martin Koch gewinnt in der siebten Minute mit Kurz gegen Alain Müller.

Anzahl Schwinger 195;
Anzahl Zuschauer 2000

21.8.2004

39 Bilder
 

Eidgenössisches Schwing- und Älplerfest in Luzern



Erster eidgenössischer Kranz für Ueli Banz
4. Banz Ueli * Hasle ISV mit 76.75 Punkten


Schwingerkönig 2004 - Abderhalden Jörg

Anzahl Schwinger: 281

Das Eidgenössische Schwin- und Älplerfest vom 21. und 22.August 2004 war zweifelsohne ein Schwingfest der Superlative. Das OK von Luzern, angeführt von OK-Präsident Anton Schwingruber und den drei OK-Vizepräsidenten Hansruedi Hasler, Alois Isenegger und Albert Vitali, organisierte ein Schwingfest, das jedes Schwinger- und Zuschauerherz höher schlagen liess.

Die prächtige und wundervoll geschmückte Schwingerarena liess wohl keine Wünsche mehr offen. Es war wirklich eine Augenweide - durchdacht bis ins kleinste Detail. Auch die dazu gehörende Infrastruktur war lobenswert und einzigartig. Hinzu kam noch das geradezu ideale Schwingfestwetter. All dies und vieles mehr spornte die 281 angetretenen Schwinger zu Höchstleistungen an.

Die Schwinger zeigten den 43`000 Zuschauern perfekten und sehr attraktiven Schwingsport. Zusätzlich reisten noch mehrere tausend Personen an den drei Festtagen nach Luzern, um in den Genuss einer einzigartigen Feststimmung zu kommen.

281 Schwinger aufgeteilt in:
52 Schwinger BKSV
85 Schwinger ISV
80 Schwinger NOSV
30 Schwinger NWSV
28 Schwinger SWSV
6 Schwinger Gäste

6.6.1999

2 Bilder
 

Luzerner Kantonalschwingfest in Ebikon



Luzerner Kantonaler Kranz für Ueli Banz
4g. Banz Ueli, Hasle mit 57.00 Punkten


Sieger: Hüsler Daniel, Menznau mit 60.00 Punkten

Anzahl Schwinger 196
Anzahl Zuschauer 2'000

Im Schlussgang besiegt Daniel Hüsler in der dritten Minute Othmar Hodel mit Armhebel und wird mit dem Traumresultat von 60.00 Punkten souveräner Festsieger.