Quellen [x]


Copyright der verwendete Bilder, Texte und Videos: Die Bilder, Texte und Videos stammen zu großen Teilen aus dem eigenen Archiv oder unterliegen der Verwendung durch die jeweiligen Bild- und Text Autoren. Sollte es bei den verwendeten Bildern und Texten zu Verletzungen von Rechten kommen, einfach eine Mail an uns, dann nehmen wir das Bild- oder Textmaterial raus. Alle Rechte vorbehalten. Ohne schriftliche Genehmigung dürfen Informationen und Dienste auf dieser Website nicht modifiziert, kopiert, übertragen, angezeigt, vervielfältigt, veröffentlicht, oder verkauft bzw. daraus abgeleitete Werke erstellt werden.

Martin Grab ***

121 Kränze


Schwingklub Einsiedeln 1994 - 2019

27.8.2016

 

Fête fédérale de lutte suisse et des jeux alpestres Estavayer-le-Lac FR, / Eidg. Schwing- und Älplerfest in Estavayer



12e. Grab Martin, S *** Rothenthurm 74.75
Siebter eidgenössischer Kranz für Martin Grab


Schwingerkönig: Glarner Matthias, S *** Meiringen mit 78.25 Punkten

Anzahl Schwinger 275
Anzahl Zuschauer 52016

Matthias Glarner bezwingt Armon Orlik nach 13:30 Minuten

3.7.2016

 

110. Innerschweizerisches Schwingfest Einsiedeln SZ



8b. Grab Martin, Rothenthurm 56.50


Sieger: Schuler Christian, Rothenthurm mit 58.75 Punkten

Anzahl Schwinger 229
Anzahl Zuschauer 8500

Der Rothenthurmer Christian Schuler gewinnt in der 8. Minute mit Übersprung gegen Mike Müllestein aus Rothenthurm.

24.4.2016

 

97. Zuger Kantonal Schwingfest Hünenberg See



5a. Grab Martin, Rothenthurm 56.75
Schlussgangteilnehmer


Sieger: Schuler Christian, Rothenthurm mit 59.00 Punkten

Anzahl Schwinger 181

Christian Schuler gewinnt den Schlussgang gegen seinen Klubkameraden Martin Grab.

5.7.2015

6 Bilder
 

109. Innerschweizerisches Schwingfest Seedorf UR



5a. Grab Martin, Rothenthurm 57.25


Sieger: Imhof Andy, Attinghausen mit 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 228
Anzahl Zuschauer 7300

Den Schlussgang gewinnt Andi Imhof gegen Martin Grab nach 5.40 Min. mit Wyberhaken.

14.6.2015

 

Stoos-Schwinget Stoos SZ


Sieger: Laimbacher Philipp, Sattel mit 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 90
Anzahl Zuschauer 2800

Den Schlussgang gewinnt Philipp Laimbacher gegen Joel Wicki.

31.5.2015

 

Mittelländisches Schwingfest in Richigen BE


Sieger: Stucki Christian, Lyss mit 58.25 Punkten

Anzahl Schwinger 201
Anzahl Zuschauer 5900

Christian Stucki gewinnt gegen Bernhard Kämpf.


17.5.2015

 

Zuger Kantonalschwingfest in Zug


Drei Schwinger teilen sich den Festsieg:

1a. Schuler Christian *** Rothenthurm 58.25 * S
1b. Ulrich Andreas *** Gersau
1c. Laimbacher Philipp *** Sattel mit je 58.25 Punkten

Der zuvor klar führende Andreas Ulrich verliert im Schlussgang nach 3 Sek. durch einen Stich gegen Christian Schuler, worauf sich drei Schwinger im 1. Rang klassieren.

26.4.2015

 

92. Schwyzer Kantonales Schwing- und Älplerfest Küssnacht SZ


Sieger: Müllestein Mike, Steinerberg mit 58.75 Punkten

Anzahl Schwinger 198
Anzahl Zuschauer 4000

Den Schlussgang gewinnt Mike Müllestein im 1. Zug mit Kurz/Lätz gegen Florian Ulrich

1.9.2013

4 Bilder
 

Eidg. Schwing- und Älplerfest in Burgdorf



Sechster eidgenössischer Kranz für Martin Grab
9. Grab Martin, Rothenthurm mit 75.50 Punkten


Schwingerkönig 2013 - Sempach Matthias

Anzahl Schwinger 278
Anzahl Zuschauer 52000


Das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest in Burgdorf endete mit einem grossartigen Triumph des 27-jährigen Matthias Sempach. Der Oberaargauer aus Alchenstorf bezwang währenden den beiden Tagen alle 8 Gänge in überzeugender Manier. Im Schlussgang vor rund 52`000 Zuschauern siegte Matthias Sempach gegen den 28-jährigen Berner Seeländer Christian Stucki nach 11 Minuten und 45 Sekunden mit einem Fussstich und nachdrücken am Boden. Christian Stucki gelangte als punktehöchster des Ausschwingens in den Schlussgang
Ausser der hervorragenden Leistung des neuen Schwingerkönigs mussten die übrigen Titelfavoriten immer wieder Rückschläge einstecken, was bis zum Festende zu einem äusserst spannenden Wettkampf führte.

Von den total 42 Abgegebenen Kränzen erkämpften sich die:
- Nordostschweizer 11
- Innerschweizer 15
- Berner 12
- Nordwestschweizer 4
- Südwestschweizer 0

Der in allen Belangen ausgezeichnet organisierte Anlass konnte bei idealen äusseren Bedingungen durchgeführt werden

23.8.2010

10 Bilder
 

Eidgenössisches Schwing- und Älplerfest in Frauenfeld



Fünfter eidgenössischer Kranz für Martin Grab
5. Grab Martin, Rothenthurm mit 76.00 Punkten


Schwingerkönig 2010 - Wenger Kilian

Anzahl Schwinger: 280

Das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest in Frauenfeld war wohl ein Fest, das mit Sicherheit in den Köpfen des Schwingervolkes und weit darüber hinaus noch lange in Erinnerung bleiben wird.

280 Schwinger aufgeteilt in:
54 Schwinger BKSV
85 Schwinger ISV
80 Schwinger NOSV
29 Schwinger NWSV
27 Schwinger SWSV
6 Schwinger Gäste

25.7.2010

8 Bilder
 

Brünigschwinget Brünig Passhöhe OW


Sieger: Grab Martin, Rothenthurm mit 58.00 Punkten

Anzahl Schwinger 120
Anzahl Zuschauer 6000

In der neunten Minute bezwang Martin Grab im Innerschweizer Schlussgangduell Philipp Laimbacher aus der Flanke mit Brienzer vorwärts. Er realisierte damit den fünften Brünigsieg.

11.7.2010

4 Bilder
 

115. Schwing- und Älplerfest Rigi Staffel SZ


Zwei Schwinger teilen sich den Festsieg:

1a. Schuler Christian, Rothenthurm
1b. Grab Martin, Rothenthurm mit je 58.75 Punkten

Anzahl Schwinger 90
Anzahl Zuschauer 3000

Im Schlussgang bezwang der Rothenthurmer Christian Schuler seinen Klubkameraden Martin Grab mit Kurz und Kniestich. Die beiden verliesen die Rigi als Co-Sieger. Christian Schuler wurde im Rang 1a und Martin Grab im 1b. plaziert. Für Christian Schuler war das der erste, für Martin Grab der vierte Rigi-Sieg.



6.9.2009

 

74. Allweg-Schwinget Ennetmoos NW


Sieger Martin Grab, Rothenthurm mit 59.25 Punkten

Anzahl Schwinger 125
Anzahl Zuschauer 2300

Martin Grab bezwang Thomas Arnold nach 38 Sekunden mit Gammen.

1.8.2008

3 Bilder
 

Schwing- und Älplerfest Rigi Staffel SZ


Sieger: Grab Martin, Rothenthurm mit 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 90
Anzahl Zuschauer 2100

Martin Grab gewinnt nach einem spannenden und hochstehenden Gang in der allerletzten Minute mit einem Hüfter gegen den Nordwestschweizer Bruno Gisler und realisiert seinen dritten Sieg auf der Rigi, den 27. Kranzfestsieg total.

27.7.2008

13 Bilder
 

Brünig-Schwinget Brünig Passhöhe OW


Sieger: Grab Martin , Rothenthurm mit 58.00 Punkten

Anzahl Schwinger 120
Anzahl Zuschauer 6600

Im unentschieden verlaufenen Schlussgang beanspruchte Martin Grab das Glück des Tüchtigen. Sein Gegner, Philipp Laimbacher brachte ihn mehrmals an den Rand einer Niederlage, aus den brenzligen Lagen konnte sich Martin Grab aber jedes Mal befreien.

18.5.2008

 

89. Zuger Kantonalschwingfest Zug


Sieger: Grab Martin, Rothenthurm mit 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 189
Anzahl Zuschauer 2300

Vor 2300 Zuschauern gewann Martin Grab nach 2001 und 2005 zum dritten das Zuger Kantonalschwingfest.
Er bezwang in einem spannenden Schlussgang seinen Clubkameraden Christian Schuler mit einem klassischen Kurz-Lätz. Die beiden sorgten für einen echten Tageshöhepunkt und zeigten Schwingkost vom Feinsten.

26.8.2007

 

Eidgenössisches Schwing- und Älplerfest in Aarau



Vierter eidgenössischer Kranz für Martin Grab
4. Grab Martin, Rothenthurm mit 76.75 Punkten


Schwingerkönig 2007 - Abderhalden Jörg

200`000 Zuschauer
279 Schwinger

Das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest in Aarau vom 25. und 26.August 2007 war zweifelsohne ein Schwingfest mit extrem unterschiedlichen Emotionen wie Freude, Begeisterung aber auch Traurigkeit.
Das OK von Aarau, angeführt von OK-Präsident Rainer Huber mit all seinen OK-Mitgliedern, Helfern und Helferinnen, organisierte ein Schwingfest der Superlative, das wiederum jeder Schwinger- und Zuschauerherz höher schlagen liess. Die imposant aufgebaute Schwingerarena bot den Schwingern wie auch den vielen Schwingsportbegeisterten alles, was es für ein gutes Schwingfest braucht. Hinzu kam noch das sonnige und überaus warme Schwingfestwetter.

All dies und vieles mehr spornte die 279 angetretenen Schwinger zur Höchstleistungen an. Die Schwinger zeigten denn an beiden Tagen perfekten und sehr attraktiven Schwingsport, vom ersten bis zum letzen Gang.

279 Schwinger aufgeteilt in:
50 Schwinger BKSV
85 Schwinger ISV
80 Schwinger NOSV
30 Schwinger NWSV
30 Schwinger SWSV
4 Schwinger Gäste

29.7.2007

23 Bilder
 

Brünig Bergschwingfest


Vier Schwinger teilen sich den Festsieg:

1a Heinz Suter, Muotathal, 57.75 Punkte
1b Martin Grab, Rothenthurm, 57.75 Punkte
1c Beno Studer, Schüpfheim, 57.75 Punkte
1d Daniel Odermatt, Buochs, 57.75 Punkte

Anzahl Schwinger 120
Anzahl Zuschauer 5800

Der Schlussgang zwischen Heinz Suter und Martin Grab endet gestellt, womit sich gleich vier Schwinger als Sieger feiern lassen können.

3.9.2006

 

Unspunnen-Schwinget Interlaken BE


Sieger: Grab Martin, Rothenthurm mit 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 119
Anzahl Zuschauer 11000

Martin Grab bezwingt Jörg Abderhalden nach einer Minute mit Lätz.

3.9.2006

 

MARTIN GRAB - Unspunnen-Sieger 2006


Unspunnen-Schwinget Interlaken BE
Sieger. Martin Grab, Rothenthurm mit 58.50 Punkten

Das Notenblatt von Martin Grab:
1.Gang: Grab Martin - Dick Christian 10.00
2.Gang: Grab Martin - Zbinden Stefan 9.75
3.Gang: Grab Martin - Abderhalden Jörg 8.75
4.Gang: Grab Martin - Flück Thomas 10.00
5.Gang: Grab Martin - Zurfluh Damian 10.00
6.Gang: Grab Martin - Abderhalden Jörg 10.00

2.7.2006

12 Bilder
 

100. Innerschweizer Schwingfest Muotathal


Zwei Schwinger teilen sich den Festsieg:

1a. Thürig Mario, Möriken
1b. Grab Martin, Rothenthurm mit je 58.50 Punkte

Anzahl Schwinger: 232
Anzahl Zuschauer: 8300

Im Schlussgang gewann der Nordwestschweizer Gast Mario Thürig gegen Christian Schuler, Rothenthurm. Die Entscheidung fiel nach fünf Minuten mit Gammen. Martin Grab, Rothenthurm klassierte sich im Rang 1.b.

Das OK, unter der Leitung von Nationalrat Peter Föhn, war bestrebt, ein würdiges Schwingfest zu organisieren. Auf der Stumpenmatt standen für die 8300 Zuschauer die idealen Infrastrukuturen zur Verfügung. Natürlich war man auch auf andere Vereine angewiesen zum Mithelfen. Am Samstag wurde ein Einzug und ein Unterhaltungsabend abgehalten, wo alle ehemaligen Schwingerkönigen und ISV-Sieger eingeladen waren.

17.9.2005

 

70. Allweg-Schwinget Ennetmoos NW


Sieger: Grab Martin **, Rothenthurm 58.50 Punkte

1. Grab Martin **, Rothenthurm 58.50 Punkte
2. Laimbacher Philipp **, Seewen 57.75
3a. Rohrer Gregor **, Flüeli-Ranft 57.00
3b. Auf der Maur Armin **, Ingenbohl 57.00
4. Tschümperlin Ady *, Schwyz 56.75
5a. Arnold Thomas **, Ruswil 56.50
5b. Odermatt Daniel **, Buochs 56.50
6a Ulrich Andreas *, Gersau 56.25
6b Schillig Alois **, Walchwil 56.25
6c Laimbacher Adrian **, Steinerberg 56.25
6d Erni Josef *, Altbüron 56.25
7a Betschart Torsten *, Rothenthurm 56.00
7b Pharisa Dominik *, Estévenens 56.00
8a Vogel Urs *, Ruswil 55.75
8b Schuler Philipp *, Rothenthurm 55.75
8c Gisler Stefan *, Bürglen 55.75
8d Camenzind Othmar *, Gersau 55.75

12.6.2005

22 Bilder
 

Schwing- und Älplerfest auf dem Stoos SZ



Festsieg für Grab Martin


Zwei Schwinger teilen sich den Festsieg:

1a. Adi Laimbacher, Steinerberg
1b. Martin Grab, Rothenthurm.mit je 57.75 Punkten

Anzahl Schwinger 90
Anzahl Zuschauer 2600

Adi Laibacher bezwang Martin Grab in der zehnten Minute mit Kniekehlengriff.

21.8.2004

39 Bilder
 

Eidgenössisches Schwing- und Älplerfest in Luzern



Dritter eidgenössischer Kranz für Martin Grab
5. Grab Martin, Rothenthurm mit 76.50 Punkten


Schwingerkönig 2004 - Abderhalden Jörg

Anzahl Schwinger: 281

Das Eidgenössische Schwin- und Älplerfest vom 21. und 22.August 2004 war zweifelsohne ein Schwingfest der Superlative. Das OK von Luzern, angeführt von OK-Präsident Anton Schwingruber und den drei OK-Vizepräsidenten Hansruedi Hasler, Alois Isenegger und Albert Vitali, organisierte ein Schwingfest, das jedes Schwinger- und Zuschauerherz höher schlagen liess.

Die prächtige und wundervoll geschmückte Schwingerarena liess wohl keine Wünsche mehr offen. Es war wirklich eine Augenweide - durchdacht bis ins kleinste Detail. Auch die dazu gehörende Infrastruktur war lobenswert und einzigartig. Hinzu kam noch das geradezu ideale Schwingfestwetter. All dies und vieles mehr spornte die 281 angetretenen Schwinger zu Höchstleistungen an.

Die Schwinger zeigten den 43`000 Zuschauern perfekten und sehr attraktiven Schwingsport. Zusätzlich reisten noch mehrere tausend Personen an den drei Festtagen nach Luzern, um in den Genuss einer einzigartigen Feststimmung zu kommen.

281 Schwinger aufgeteilt in:
52 Schwinger BKSV
85 Schwinger ISV
80 Schwinger NOSV
30 Schwinger NWSV
28 Schwinger SWSV
6 Schwinger Gäste

4.7.2004

21 Bilder
 

98. Innerschweizer Schwing- und Älplerfest in Zug


Sieger: Grab Martin, Rothenthurm mit 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 230
Anzahl Zuschauer 5'500

Der Schlussgang zwischen Martin Grab (Rothenthurm) und Adrian Laimbacher (Steinerberg) geht nach 12 Minuten unentschieden aus.

6.7.2003

2 Bilder
 

97. Innerschweizer Schwingfest Hochdorf LU


Sieger: Grab Martin, Rothenthurm mit 59.50 Punkten

Anzahl Schwinger: 228
Anzahl Zuschauer: 8300

Martin Grab bezwang Remo Holdener nach vier Minuten mit Kurz und Kniekehlengriff.

26.8.2001

6 Bilder
 

Eidgenössisches Schwing- und Älplerfest in Nyon



Zweiter eidgenössischer Kranz für Martin Grab
2. Grab Martin S Rothenthurm mit 77.00 Punkten


Schwingerkönig 2001 - Forrer Arnold

Anzahl Schwinger 292

90 Schwinger ISV
81 Schwinger NOS
50 Schwinger BKSV
30 Schwinger NWS
29 Schwinger SWS
12 Schwinger Gäste

29.7.2001

28 Bilder
 

Brünig - Schwinget



Festsieger Grab Martin mit 58.75 Punkten


Sieger: Grab Martin mit 58.75 Punkten

Anzahl Schwinger: 130
Anzahl Zuschauer: 5900

Im Schlussgang sicherte sich der sehr angriffig schwingende Martin Grab aus Rothenthurm, in der dritten Minute, gegen den Schwyzer Adrian Laimbacher mit Wyberhaken und Überstellen den verdienten Festsieg.

6.9.1998

26 Bilder
 

Allweg-Gedenkschwinget



3.Schlussrang, Grab Martin mit 57.50 Punkten

+ 10.00 Meli Karl
+ 10.00 Bühler Urs
+ 10.00 Kaufmann Pius
- 9.00 Odermatt Daniel
+ 9.75 Gasser Ueli
O 8.75 Suter Peter


102 Schwinger
2`300 Zuschauer

Im Schlussgang besiegte Peter Suter, Sattel, in der fünften Minute den Rothenthurmer Martin Grab.

1. Suter Peter, Sattel, 58.00
2. Bergmann Sepp, Ingenbohl, 57.75
3. Grab Martin, Rothenthurm, 57.50
4. Matter Urs, Rubigen, 57.25
5a. Pellet Hans-Peter, Brünisried, 57.00
5b. Rohrer Gregor, Flüeli-Ranft 57.00
6a. Föhn Stefan, Rothenthurm, 56.75
6b. Laimbacher Adrian, Schwyz, 56.75
6c. Mock Walter, Gonten, 56.75
6d. Kündig Edi, Ibach, 56.75
6e. Odermatt Daniel, Buochs, 56.75
7a. Mühletaler Heinz, Kaltacker, 56.50
7b. Betschart Edwin, Dietwil, 56.50
7c. Lauper Hansrudolf, Oberulmiz, 56.50
7d. Schallberger Leo, Sins, 56.50
8a. Meli Karl, Winterthur, 56.25
8b. Wittwer Thomas, Oberlangenegg, 56.25
8c. Achermann Thomas, Dallenwil, 56.25
8d. Kaufmann Pius, Wiggen, 56.25

30.8.1998

54 Bilder
 

Eidgenössisches Schwing- und Älplerfest in Bern



Erster eidgenössischer Kranz für Martin Grab
7d. Grab Martin, Rothenthurm mit 75.25 Punkten


Schwingerkönig 1998 - Abderhalden Jörg

298 Schwinger

60 Schwinger BKSV
85 Schwinger ISV
76 Schwinger NOS
34 Schwinger NWS
30 Schwinger SWS
13 Schwinger Gäste

28.6.1998

9 Bilder
 

Schwarzsee Bergschwingfest



4b. Schlussrang, Grab Martin, 57.25 Punkten

+ 10.00 Leuenberger Walter
+ 10.00 Brandt Daniel
O 8.75 Käser Adrian
+ 10.00 Staub Thomas
O 8.50 Oesch Christian
+ 10.00 Gnägi Thomas


Sieger: Oesch Christian, Stettlen 58.50 Punkten

Im Schlussgang besiegte Christian Oesch, Stettlen, in der zweiten Minute den Schwingerkönig von 1989, Adrian Käser, Alchenstorf


2a. Schöni Urs, 58.00
3a. Gasser Niklaus, 57.50
3b. Huber Matthäus, 57.50
4a. Käser Adrian, 57.25
4b Matter Urs, 57.25
4c. Christen Beat, 57.25
4d Grab Martin, 57.25
5a. Pellet Hans-Peter, 57.00
5b. Annen Martin, 57.00
5c. Büschlen Fritz, 57.00
5d. Egger Bertrand, 57.00
5e. Crausaz Emmanuel, 57.00
5d. Egger Bertrand, 57.00
5f. Marty Kurt, Unteriberg, 57.00
5g. Schillig Alois, 57.00
6a. Kaufmann Pius, 56.75
6b. Zbinden Stefan, 56.75
6c. Genoud Frank, 56.75
7a. Laimbacher Alois, 56.50
7b Schmutz Peter, 56.50
7c Bangerter Reto, 56.50
7d Ramser Hans-Ruedi 56.50