Quellen [x]


Copyright der verwendete Bilder, Texte und Videos: Die Bilder, Texte und Videos stammen zu großen Teilen aus dem eigenen Archiv oder unterliegen der Verwendung durch die jeweiligen Bild- und Text Autoren. Sollte es bei den verwendeten Bildern und Texten zu Verletzungen von Rechten kommen, einfach eine Mail an uns, dann nehmen wir das Bild- oder Textmaterial raus. Alle Rechte vorbehalten. Ohne schriftliche Genehmigung dürfen Informationen und Dienste auf dieser Website nicht modifiziert, kopiert, übertragen, angezeigt, vervielfältigt, veröffentlicht, oder verkauft bzw. daraus abgeleitete Werke erstellt werden.

Philipp Laimbacher ***

92 Kränze


Schwingerverband am Mythen 1997 - 2019

27.8.2016

 

Fête fédérale de lutte suisse et des jeux alpestres Estavayer-le-Lac FR, / Eidg. Schwing- und Älplerfest in Estavayer



7b. Laimbacher Philipp, S *** Schwyz 76.00
Fünfter eidgenössischer Kranz für Philipp Laimbacher


Schwingerkönig: Glarner Matthias, S *** Meiringen mit 78.25 Punkten

Anzahl Schwinger 275
Anzahl Zuschauer 52016

Matthias Glarner bezwingt Armon Orlik nach 13:30 Minuten

14.8.2016

 

17. Schwägalp-Schwinget Schwägalp AR



4. Laimbacher Philipp, S *** Schwyz 57.00


Zwei Schwinger teilen sich den Festsieg:

1a. Giger Samuel, S ** Ottoberg
1b. Orlik Armon, S ** Maienfeld mit je 58.00 Punkten

Anzahl Schwinger 90
Anzahl Zuschauer 12500

Nach einem gstellten Schlussgang zwischen Marcel Mathis und Daniel Bösch heissen die Sieger Samuel Giger (1a) und Armon Orlik (1b).

31.7.2016

 

Brünigschwinget Brünig Passhöhe OW



7a. Laimbacher Philipp, S *** Schwyz 56.25


Sieger: Sempach Thomas, S *** Heimenschwand mit 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 120
Anzahl Zuschauer 6500


Im Schlussgang bei strömenden Regen standen sich Thomas Semppach und Bernhard Kämpf gegenüber. Der Schlussgang endete unentschieden. Somit gewann Thomas Sempach den Brüngischwinget. Der grosse Punktevorsprung erlaubte es Thomas Sempach sich auf ein unentschieden einzustellen

8.5.2016

 

93. Schwyzer Kant. Schwing- und Älplerfest Schindellegi



2b. Laimbacher Philipp ,S *** Schwyz 57.50


Zwei Schwinger teilen sich den ersten Rang:
1a. Ulrich Andreas, Gersau SZ
1b. Steinauer Adrian, Willerzell mit je 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 207
Anzahl Zuschauer 4400

Im Schlussgang besiegte Andreas Ulrich, den Rothenthurmer Christian Schuler in der neunten Minute mit innerem Haken.

5.5.2016

 

112. Ob- und Nidwaldner Kantonalschwingfest Lungern


Sieger: Laimbacher Philipp, Schwyz mit 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 185
Anzahl Zuschauer 4200

4200 Zuschauer sahen einen gestellten Schlussgang zwischen Philipp Laimbacher und Matthias Glarner, der Gestellte reichte Philipp Laimbacher zum 20. Kranzfestsieg. Traumwetter herrschte für die 186 Teilnehmer, zu den 29 Kranzgewinner zählten 4 Neukranzer.

24.4.2016

 

97. Zuger Kantonal Schwingfest Hünenberg See


Sieger: Schuler Christian, Rothenthurm mit 59.00 Punkten

Anzahl Schwinger 181

Christian Schuler gewinnt den Schlussgang gegen seinen Klubkameraden Martin Grab.

9.8.2015

 

108. Nordwestschweizerisches Schwingfest Jonen AG



1b. Laimbacher Philipp, Sattel 58.50


Zwei Schwinger teilen sich den Festsieg:

1a. Gisler Bruno, Rumisberg
1b. Laimbacher Philipp, Sattel mit 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 109
Anzahl Zuschauer 4000

Den Schlussgang gewinnt Bruno Gisler (li.) in der 3. Min. mit Kurz gegen Nick Alpiger.

26.7.2015

6 Bilder
 

Brünigschwinget Brünig Passhöhe OW



5d. Laimbacher Philipp, Sattel 56.50


Sieger: Kämpf Bernhard, Sigriswil mit 57.75 Punkten

Anzahl Schwinger 120
Anzahl Zuschauer 6390

Der Schlussgang zwischen Benji von Ah und Matthias Glarner endet nach 14 Minuten gestellt.
Festsieger wird Bernhard Kämpf, Sigriswil.

12.7.2015

 

110. Rigi-Schwinget Rigi Staffel SZ



2. Laimbacher Philipp, Sattel 58.50


Sieger: Ulrich Andreas, Gersau mit 59.25 Punkten

Anzahl Schwinger 90
Anzahl Zuschauer 4500

Den Schlussgang gewinnt Andreas Ulrich gegen Philipp Laimbacher nach 5.20 Min. mit Kurz.

5.7.2015

6 Bilder
 

109. Innerschweizerisches Schwingfest Seedorf UR



5e. Laimbacher Philipp, Sattel 57.25


Sieger: Imhof Andy, Attinghausen mit 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 228
Anzahl Zuschauer 7300

Den Schlussgang gewinnt Andi Imhof gegen Martin Grab nach 5.40 Min. mit Wyberhaken.

14.6.2015

 

Stoos-Schwinget Stoos SZ



1. Laimbacher Philipp, Sattel 58.50


Sieger: Laimbacher Philipp, Sattel mit 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 90
Anzahl Zuschauer 2800

Den Schlussgang gewinnt Philipp Laimbacher gegen Joel Wicki.

17.5.2015

 

Zuger Kantonalschwingfest in Zug



1c. Laimbacher Philipp, Sattel 58.25


Drei Schwinger teilen sich den Festsieg:

1a. Schuler Christian *** Rothenthurm 58.25 * S
1b. Ulrich Andreas *** Gersau
1c. Laimbacher Philipp *** Sattel mit je 58.25 Punkten

Der zuvor klar führende Andreas Ulrich verliert im Schlussgang nach 3 Sek. durch einen Stich gegen Christian Schuler, worauf sich drei Schwinger im 1. Rang klassieren.

26.4.2015

 

92. Schwyzer Kantonales Schwing- und Älplerfest Küssnacht SZ



3c. Laimbacher Philipp, Sattel 57.50


Sieger: Müllestein Mike, Steinerberg mit 58.75 Punkten

Anzahl Schwinger 198
Anzahl Zuschauer 4000

Den Schlussgang gewinnt Mike Müllestein im 1. Zug mit Kurz/Lätz gegen Florian Ulrich

7.9.2014

12 Bilder
 

16. Kilchberger Schwinget Kilchberg ZH



5. Laimbacher Philipp ***, Sattel ISV 56.75


Sieger: Sempach Matthias, Alchenstorf mit 58.75 Punkten

Anzahl Schwinger 60
Anzahl Zuschauer 12500

Den Schlussgang gewinnt Schwingerkönig Matthias Sempach im 1. Zug mit seinem Spezialschwung gegen Philipp Laimbacher.

Den Schönschwingerpreis gewinnt Matthias Siegenthaler

7.9.2014

Videos (2)
 

Philipp Laimbacher am Kilchberger Schwinget


Laimbacher Philipp - Aeschbacher Matthias
Im 4. Gang gewinnt Philipp Laimbacher gegen den Bener Matthias Aeschbacher mit dem Punktemaximum.

Laimbacher Philipp - Gnägi Florian
Im 5. Gang wird Philipp mit Florian Gnägl wieder ein Berner zugeteilt. Mit dem Sieg und der Note 9.75 qualifiziert er sich für den Schlussgang.

17.8.2014

7 Bilder
 

15. Schwägalp-Schwinget Schwägalp AR



4d Laimbacher Philipp ***, Sattel ISV 57.00


Sieger: Thürig Mario, Möriken mit 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 89
Anzahl Zuschauer 11100

Den Schlussgang gewinnt Mario Thürig im 1. Zug gegen Benji von Ah mit Wyberhaken.

27.7.2014

6 Bilder
 

Brünigschwinget Brünig Passhöhe OW



5b Laimbacher Philipp *** Sattel ISV 57.00


Sieger: Wenger Kilian, Horboden mit 58.75 Punkten

Anzahl Schwinger 120
Anzahl Zuschauer 6754

Den Schlussgang gewinnt Kilian Wenger nach 11.10 Minuten mit Kurz gegen Matthias Glarner.

6.7.2014

23 Bilder
 

Innerschweizer Schwingfest in Cham



Innerschweizer Teilverbands - Kranz für Philipp Laimbacher
2. Laimbacher Philipp ***, Sattel SZ 58.25


Sieger: Nötzli Reto, Pfäffikon mit 58.75 Punkten

Anzahl Schwinger 228
Anzahl Zuschauer 8500

Den Schlussgang gewinnt Reto Nötzli nach knapp 9 Minuten gegen Pirmin Reichmuth mit innerem Haken.

29.6.2014

 

119. Nordostschweizer Schwingfest Wigoltingen TG



NOS - Kranz für Philipp Laimbacher


Sieger: Bösch Daniel, Sirnach mit 59.00 Punkten

Anzahl Schwinger 178
Anzahl Zuschauer 4200

Den Schlussgang gewinnt Daniel Bösch nach 57 Sekunden mit seinem Kurz spezial gegen Urs Abderhalden.

9.6.2014

 

Stoos-Schwinget Stoos SZ



Stoos - Kranz für Philipp Laimbacher


Zwei Schwinger teilen sich den Festsieg:

1a. Wenger Kilian, Horboden
1b. Stucki Christian, Lyss mit je 58.25 Punkten,

Anzahl Schwinger 90

Im Schlussgang gewinnt Kilian Wenger gegen Christian Schuler.
Christian Stucki kommt mit der abschliessenden Maximalnote auf Rang 1.b

1.6.2014

5 Bilder
 

95. Luzerner Kantonales Schwingfest Ruswil LU



Luzerner Kantonaler Kranz für Philipp Laimbacher


Sieger: Marti Fabian, Schwarzenberg LU mit 58.75 Punkten

Anzahl Schwinger 197
Anzahl Zuschauer 4100

Den Schlussgang gewinnt Fabian Marti nach 10.04 Minuten mit Kurz gegen Hansjörg Gloggner.

18.5.2014

5 Bilder
 

91. Schwyzer Kantonales Schwing- und Älplerfest Muotathal


Sieger: Ulrich Andreas, Gersau mit 59.75 Punkten

Anzahl Schwinger 212
Anzahl Zuschauer 5200

Im Schlussgang bezwingt Andreas Ulrich nach 7.45 Minuten Bruno Nötzli mit Kurz / Fussstich

4.5.2014

 

Zuger Kantonalschwingfest Unterägeri



2. Laimbacher Philipp S** Sattel 58.00 *


Sieger: Schuler Christian, Rothenthurm mit 58.25 Punkten

Anzahl Zuschauer 3100

Im Schlussgang gewinnt Christian Schuler nach 5.56 Min. gegen Andreas Ulrich.
Vor 3100 Zuschauer, konnte der Rothenthurmer Eidgenosse Christian Schuler bereits zum zweiten Mal hintereinander das Zuger Kantonale Schwingfest für sich entscheiden.


Christian Schuler gewinnt das Zuger Kantonalschwingfest im Schlussgang gegen seinen Schwyzer Verbandskollegen Andreas Ulrich. Der Rothenthurmer startete mit einem Sieg im Anschwingen gegen den Urner Andi Imhof. Im zweiten Gang stand dem gelernten Kaufmann der junge Entlebucher Marco Fankhauser im Sägemehl gegenüber, mit welchem er die Punkte teilen musste. Andreas Höfliger wurde Schuler im dritten Gang zugeteilt. Der Schwyzer Eidgenosse konnte den Gang vor dem Mittag für sich entscheiden. Nach der Mittagspause konnte Schuler bereits seinen dritten Gang für sich entscheiden gegen den Obwaldner Stefan Gasser. In der Qualifikation für den Schlussgang im fünften Gang besiegte Schuler den einheimischen Zuger Eidgenossen Bruno Müller.

3.5.2014

2 Bilder
 

Mittelländisches Schwingfest



Mittelländischer - Kranz für Philipp Laimbacher
8c. Laimbacher Philipp, Sattel 56.75


Sieger: Gnägi Florian, Aarberg mit 58.75 Punkten

Anzahl Schwinger 190
Anzahl Zuschauer 580

Im Schlussgang gewinnt Florian Gnägi in der 12. Minute mit Innerem Haken und Kreuzgriff gegen Matthias Glarner

1.9.2013

4 Bilder
 

Eidg. Schwing- und Älplerfest in Burgdorf



Vierter eidgenössischer Kranz für Philipp Laimbacher
5. Laimbacher Philipp *** Sattel ISV mit 76.50 Punkten


Schwingerkönig 2013 - Sempach Matthias

Anzahl Schwinger 278
Anzahl Zuschauer 52000


Das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest in Burgdorf endete mit einem grossartigen Triumph des 27-jährigen Matthias Sempach. Der Oberaargauer aus Alchenstorf bezwang währenden den beiden Tagen alle 8 Gänge in überzeugender Manier. Im Schlussgang vor rund 52`000 Zuschauern siegte Matthias Sempach gegen den 28-jährigen Berner Seeländer Christian Stucki nach 11 Minuten und 45 Sekunden mit einem Fussstich und nachdrücken am Boden. Christian Stucki gelangte als punktehöchster des Ausschwingens in den Schlussgang
Ausser der hervorragenden Leistung des neuen Schwingerkönigs mussten die übrigen Titelfavoriten immer wieder Rückschläge einstecken, was bis zum Festende zu einem äusserst spannenden Wettkampf führte.

Von den total 42 Abgegebenen Kränzen erkämpften sich die:
- Nordostschweizer 11
- Innerschweizer 15
- Berner 12
- Nordwestschweizer 4
- Südwestschweizer 0

Der in allen Belangen ausgezeichnet organisierte Anlass konnte bei idealen äusseren Bedingungen durchgeführt werden

9.6.2013

7 Bilder
 

Schwing- und Älplerfest auf dem Stoos SZ


Sieger: Laimbacher Philipp, Sattel SZ mit 59.50 Punkten

Anzahl Schwinger 90
Anzahl Zuschauer 3000

Im Schlussgang gewinnt Philipp Laimbacher gegen Christian Schuler mit Übersprung.

Das Bergschwingfest auf dem Stoos eröffnete wie gewohnt den Reigen der Bergkranzfeste.
Das OK unter der Leitung von Fredi von Euw und alle Helfer leisteten ein weiteres Mal tadellose Arbeit. Bei angenehmen Schwingerwetter sind am Sonntagmorgen 90 Schwinger, darunter 22 Eidgenossen gestartet.
Der Nordostschweizerische Schwingerverband ist mit 20 und der Nordwestschweizerische Schwingerverband ist mit 10 Spitzenschwingern angetreten.

3000 Zuschauer durften den ganzen Tag über spannende und hochstehende Schwingerarbeit mitverfolgen. Die Einteilung unter der Führung von Kampfgerichtspräsident Eugen Hasler hat es verstanden, interessante Paarungen zusammen zu stellen. Nach 4 Gängen führte Philipp Laimbacher vor Christian Schuler die Zwischenrangliste an.
Diese beiden Schwinger trafen im Schlussgang aufeinander. Philipp Laimbacher besiegte seinen Widersacher im ersten Zug mit einem Übersprung.

Schlussendlich konnten 15 Kränze abgegeben werden.

12.5.2013

4 Bilder
 

Festsieger Philipp Laimbacher


Schwyzer Kantonales Schwingfest Steinen SZ
Sieger: Laimbacher Philipp, Sattel mit 59.25 Punkten
Anzahl Zuschauer 3000

Schlussgang: Philipp Laimbacher gewinnt nach 8.24 Min. gegen Christian Schuler mit Stich und Überstossen.

10.7.2011

2 Bilder
 

Rigi-Schwinget Rigi Staffel SZ


Sieger: Philipp Laimbacher Philipp, Seewen mit 58.75 Punkten

Anzahl Schwinger 90
Anzahl Zuschauer 3200

Im Schlussgang gewann Philipp Laimbacher,Seewen nach zweieinhalb Minuten mit innerem Haken und Nachdrücken am Boden gegen Franz Föhn, den in Rothenthurm wohnhaften Zuger.

23.8.2010

10 Bilder
 

Eidgenössisches Schwing- und Älplerfest in Frauenfeld



Dritter eidgenössischer Kranz für Philipp Laimbacher
8f. Laimbacher Philipp *** Seewen ISV mit 75.25 Punkten


Schwingerkönig 2010 - Wenger Kilian

Anzahl Schwinger: 280

Das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest in Frauenfeld war wohl ein Fest, das mit Sicherheit in den Köpfen des Schwingervolkes und weit darüber hinaus noch lange in Erinnerung bleiben wird.

280 Schwinger aufgeteilt in:
54 Schwinger BKSV
85 Schwinger ISV
80 Schwinger NOSV
29 Schwinger NWSV
27 Schwinger SWSV
6 Schwinger Gäste

4.7.2010

3 Bilder
 

104. Innerschweizer Schwing- und Älplerfest in Attinghausen


Sieger: Laimbacher Philipp, Seewen mit 58.75 Punkten

Anzahl Schwinger 228
Anzahl Zuschauer 6000

Im rein schwyzerischen Schlussgang-Duell bezwang Philipp Laimbacher aus Seewen den Rothenthurmer Christian Schuler nach gut neun Minuten mit einem inneren Haken und wurde zum dritten Mal Innerschweizer Festsieger.

13.6.2010

2 Bilder
 

Schwing- und Älplerfest auf dem Stoos SZ


Sieger: Laimbacher Philipp, Seewen mit 58.25 Punkten

Anzahl Schwinger 90
Anzahl Zuschauer 2400

Für den Schlussgang qualifizierten sich Laimbacher Philipp mit 49.25 und Ulrich Andras mit 48.75 Punkten. Nach gegenseitigen Angriffen aber ohne siegbringenden Wurf reichten sich die beiden ebenbürtigen Klubkollegen nach 10 Minuten resultatlos die Hand.

25.4.2010

 

91. Zuger Kantonalschwingfest Menzingen ZG


Sieger: Laimbacher Philipp, Seewen mit 59.25 Punkten

Anzahl Schwinger 201
Anzahl Zuschauer 3000

Philipp Laimbacher besiegte im Schlussgang Rainer Betschart.

5.7.2009

5 Bilder
 

103. Innerschweizer Schwing- und Älplerfest in Baar


Zwei Schwinger teilen sich den Festsieg:

1a Arnold Thomas, Buttisholz
1b Laimbacher Philipp, Seewen SZ mit je 58.25 Punkten

Anzahl Schwinger 228
Anzahl Zuschauer 8000

Im Schlussgang bezwingt der Luzerner Thomas Arnold den Schwyzer Edi Kündig nach knapp elf Minuten mit einer Kombination Kreuzgriff/Gammen. Weil der nach fünf Gängen mit Arnold punktgleiche Philipp Laimbacher im letzten Gang Martin Koch ebenfalls platt bezwingen konnte durfte er sich als Co-Sieger feiern lassen.

26.4.2009

 

90. Zuger Kantonalschwingfest Rotkreuz ZG


Zwei Schwinger-Brüder teilen sich den Festsieg:

1a. Laimbacher Philipp, Seewen
1b. Laimbacher Adi, Steinerberg

Anzahl Schwinger 195
Anzahl Zuschauer 3250

Die 90. Ausgabe des Zuger Kantonalschwingfestes stand ganz im Zeichen der Gebrüder Adi und Philipp Laimbacher. Sie standen nach fünf Gängen beide punktgleich an der Spitze und somit im Schlussgang.
Wie erwartet endete dieser dann gestellt. Gemeinsam liessen sie sich feiern und freuten sich über den geteilten Sieg. Für Philipp bedeutete dies der 7. Kranzfestsieg und der zweite Sieg am Zuger Verbandsfest. Adi hat mit diesem Erfolg seinen 15. Kranzfestsieg verbuchen können.

8.6.2008

3 Bilder
 

Schwing- und Älplerfest auf dem Stoos SZ


Diei Brüderr Laimbacher teilen sich den Festsieg:

1a. Laimbacher Adi, Steinerberg
1b. Laimbacher Philipp, Seewen,mit je 58.75 Punkten

Anzahl Schwinger: 90
Anzahl Zuschauer: 3200

Der Schlussgang zwischen Adi Laimbacher und Andreas Ulrich endet unentschieden. Dank einer Maximalnote im sechsten Gang kann Philipp Laimbacher zu seinem Bruder aufschliessen.

27.4.2008

 

85. Schwyzer Kantonales Schwingfest Küssnacht am Rigi SZ


Sieger: Laimbacher Philipp, Seewen mit 58.75 Punkten

Anzahl Schwinger 244
Anzahl Zuschauer 4300

Philipp Laimbacher bezwingt Christian Schuler in der zweiten Minute mit Überstossen.

26.8.2007

 

Eidgenössisches Schwing- und Älplerfest in Aarau



Zweiter eidgenössischer Kranz für Philipp Laimbacher
3a. Laimbacher Philipp ** Seewen ISV mit 77.25 Punkten


Schwingerkönig 2007 - Abderhalden Jörg

200`000 Zuschauer
279 Schwinger

Das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest in Aarau vom 25. und 26.August 2007 war zweifelsohne ein Schwingfest mit extrem unterschiedlichen Emotionen wie Freude, Begeisterung aber auch Traurigkeit.
Das OK von Aarau, angeführt von OK-Präsident Rainer Huber mit all seinen OK-Mitgliedern, Helfern und Helferinnen, organisierte ein Schwingfest der Superlative, das wiederum jeder Schwinger- und Zuschauerherz höher schlagen liess. Die imposant aufgebaute Schwingerarena bot den Schwingern wie auch den vielen Schwingsportbegeisterten alles, was es für ein gutes Schwingfest braucht. Hinzu kam noch das sonnige und überaus warme Schwingfestwetter.

All dies und vieles mehr spornte die 279 angetretenen Schwinger zur Höchstleistungen an. Die Schwinger zeigten denn an beiden Tagen perfekten und sehr attraktiven Schwingsport, vom ersten bis zum letzen Gang.

279 Schwinger aufgeteilt in:
50 Schwinger BKSV
85 Schwinger ISV
80 Schwinger NOSV
30 Schwinger NWSV
30 Schwinger SWSV
4 Schwinger Gäste

1.7.2007

2 Bilder
 

101. Innerschweizer Schwing- und Älplerfest in Stans NW


Sieger: Laimbacher Philipp, Seewen mit 58.75 Punkten

Anzahl Schwinger 229
Anzahl Zuschauer 9000

Philipp Laimbacher gewinnt in der sechsten Minute mit innerem Haken gegen Martin Grab.

10.6.2007

 

Schwing- und Älplerfest auf dem Stoos SZ


Diei Brüderr Laimbacher teilen sich den Festsieg:

1a. Laimbacher Philipp, Seewen
1b. Laimbacher Adi, Steinerberg mit je 57.75 Punkten

Anzahl Schwinger 90
Anzahl Zuschauer 2500

Im Brüderduell endet der Schlussgang zwischen Phliipp Laimbacher und Ady Laimbacher gestellt.

13.5.2007

 

84. Schwyzer Kantonales Schwingfest Ibach SZ


Sieger: Laimbacher Philipp, Seewen mit 58.25 Punkten

Anzahl Schwinger 251
Anzahl Zuschauer 3000

Im von Beginn weg offensiven Schlussgang bezwingt Philipp Laimbacher Martin Grab in der vierten Minute mit innerem Haken und am Boden in der Schere.

7.5.2006

 

Zuger Kantonalschwingfest in Unterägeri ZG


Sieger: Philipp Laimbacher, Seewen.
Zuger Kantonales Schwingfest Unterägeri ZG vom 07.05.2006.
Philipp Laimbacher bezwingt Martin Grab in der vierten Minute mit Ableeren übers Knie.
Anzahl Schwinger 188;
Anzahl Zuschauer 2000.

21.8.2004

39 Bilder
 

Eidgenössisches Schwing- und Älplerfest in Luzern



Erster eidgenössischer Kranz für Philipp Laimbacher
2. Laimbacher Philipp * Schwyz ISV mit 77.25 Punkten


Schwingerkönig 2004 - Abderhalden Jörg

Anzahl Schwinger: 281

Das Eidgenössische Schwin- und Älplerfest vom 21. und 22.August 2004 war zweifelsohne ein Schwingfest der Superlative. Das OK von Luzern, angeführt von OK-Präsident Anton Schwingruber und den drei OK-Vizepräsidenten Hansruedi Hasler, Alois Isenegger und Albert Vitali, organisierte ein Schwingfest, das jedes Schwinger- und Zuschauerherz höher schlagen liess.

Die prächtige und wundervoll geschmückte Schwingerarena liess wohl keine Wünsche mehr offen. Es war wirklich eine Augenweide - durchdacht bis ins kleinste Detail. Auch die dazu gehörende Infrastruktur war lobenswert und einzigartig. Hinzu kam noch das geradezu ideale Schwingfestwetter. All dies und vieles mehr spornte die 281 angetretenen Schwinger zu Höchstleistungen an.

Die Schwinger zeigten den 43`000 Zuschauern perfekten und sehr attraktiven Schwingsport. Zusätzlich reisten noch mehrere tausend Personen an den drei Festtagen nach Luzern, um in den Genuss einer einzigartigen Feststimmung zu kommen.

281 Schwinger aufgeteilt in:
52 Schwinger BKSV
85 Schwinger ISV
80 Schwinger NOSV
30 Schwinger NWSV
28 Schwinger SWSV
6 Schwinger Gäste

4.7.2004

21 Bilder
 

98. Innerschweizer Schwing- und Älplerfest in Zug



2.Schlussrang für Philipp Laimbacher


Sieger: Grab Martin, Rothenthurm mit 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 230
Anzahl Zuschauer 5'500

Der Schlussgang zwischen Martin Grab (Rothenthurm) und Adrian Laimbacher (Steinerberg) geht nach 12 Minuten unentschieden aus.

25.5.2003

 

80. Schwyzer Kantonales Schwingfest Küssnacht SZ



5b. Laimbacher Philipp, Sattel 57.00


Zwei Schwinger teilen sich den Festsieg:

1a. Grab Martin, Rothenthurm
1b. Ochsner Marcel, Bennau mit je 58.25 Punkten

Anzahl Schwinger 212
Anzahl Zuschauer 3000

Adrian Laimbacher und Leo Betschart trennten sich gestellt.

1.9.2002

 

14. Kilchberger-Schwinget Kilchberg ZH,



14f. Laimbacher Philipp, Sattel 54.50


Sieger: Abderhalden Jörg, Nesslau mit 58.25 Punkten

Anzahl Schwinger 62
Anzahl Zuschauer 14000

Jörg Abderhalden konnte seinen Schlussganggegner Daniel Odermatt in der dritten Minute mittels Kurz/Kreuzgriff und überdrücken am Boden bezwingen.

Matthäus Huber, Eppenberg heisst der Gewinner des Schönschwingerpreises.

30.6.2002

2 Bilder
 

96. Innerschweizer Schwing- und Älplerfest in Giswil OW



5b. Laimbacher Philipp, Sattel 57.00


Sieger: Grab Martin, Rothenthurm mit 58.00 Punkten

Anzahl Schwinger 231
Anzahl Zuschauer 6500

Martin Grab bezwang Ady Tschümperlin nach nur 10 Sekunden mit Kurz sowie Überdrücken am Boden.

28.4.2002

 

79.Schwyzer Kantonales Schwingfest in Muotathal



2d. Laimbacher Philipp, Sattel 57.75


Sieger: von Euw Daniel , Ingenbohl mit 58.25 Punkten

Anzahl Schwinger 216
Anzahl Zuschauer 3600

Daniel von Euw und Martin Grab trennten sich nach zehn Minuten unentschieden.

13.5.2001

 

78. Schwyzer Kantonales Schwingfest Ingenbohl SZ



7e. Laimbacher Philipp, Sattel 56.75


Sieger: Grab Martin, Rothenthurm mit 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 238
Anzahl Zuschauer 3500

Den Schlussgang bestritten Martin Grab und Adrian Laimbacher. Grab gewann nach einem lebhaben Gang in der zehnten Minuten mittels Lätz und Überdrücken am Boden.

14.5.2000

17 Bilder
 

77. Schwyzer Kantonales Schwing- und Älplerfest in Einsiedeln



6j. Laimbacher Philipp, Sattel 56.75
Erster Kranzgewinn für Philipp Laimbacher


Sieger: Suter Heinz, Muotathal mit 58.75 Punkten

Anzahl Schwinger: 251
Anzahl Zuschauer: 3000

Im sehr lebhaften Schlussgang besiegte Heinz Suter, Muotathal, den um vier Jahre jüngeren Sennenschwinger Martin Grab aus Rothenthurm nach zweieinhalb Minuten mit einem Wyberhaken.