Quellen [x]


Copyright der verwendete Bilder, Texte und Videos: Die Bilder, Texte und Videos stammen zu großen Teilen aus dem eigenen Archiv oder unterliegen der Verwendung durch die jeweiligen Bild- und Text Autoren. Sollte es bei den verwendeten Bildern und Texten zu Verletzungen von Rechten kommen, einfach eine Mail an uns, dann nehmen wir das Bild- oder Textmaterial raus. Alle Rechte vorbehalten. Ohne schriftliche Genehmigung dürfen Informationen und Dienste auf dieser Website nicht modifiziert, kopiert, übertragen, angezeigt, vervielfältigt, veröffentlicht, oder verkauft bzw. daraus abgeleitete Werke erstellt werden.

Charles Casali


Servette FC 1955 - 1956

1955
Servette FC - Athlet

3.7.1955

 

Mannschaft 1955/1956


Toni Rüesch, Michel Thièbaud, Eugène Corrodi, Francis Anker, Charles Casali, Bernard Coutaz, Gilbert Dutoit, Hanspeter Freiländer, André Grobéty, Rudolf Gyger, Franz Josefowski, Werner Kälin, Charles Kunz, André Nagy, Aldo Pastega, Max Rotacher, Lucien Pasteur, Michel Baertschi, Bruno Weiler, Hans Gautschi.
Trainer: Karl Rappan

Schweizer Fussball Nationalmannschaft 1950 - 1956

26.6.1954

2 Bilder
 

Schweiz – Österreich 5 : 7


Die Begegnung mit Österreich entwickelte sich zum torreichsten Spiel der WM-Geschichte. Die Schweizer verloren die «Hitzeschlacht von Lausanne» mit 5:7, nachdem sie eine 3:0-Führung preisgegeben hatten.

Weltmeisterschaft 1954, Viertelfinale

Schweiz – Österreich 5:7 (4:5)
Pontaise, Lausanne – 30 340 Zuschauer
Schiedsrichter: Faultless (Sco)
Tore: 16. Ballamann 0:1. 17. Hügi 0:2. 23. Hügi 0:3. 25. Wagner 1:3. 27. A. Körner 2:3. 28. Wagner 3:3. 32. Ocwirk 4:3. 34. A. Körner 5:3. 41. Ballamann 5:4. 52. Wagner 6:4. 58. Hügi 6:5. 76. Probst 7:5.

Schweiz: Parlier, Neury, Kernen, Bocquet, Eggimann, Casali, Antenen, Vonlanthen, Hügi, Ballaman, Fatton.

Österreich: Schmied, Hanappi, Barschandt, Ocwirk, Happel, Koller, R. Körner, Wagner, Stojaspal, Probst, A. Körner.

23.6.1954

 

Schweiz - Italien 4:1


Wegen Punktgleichheit mussten die Schweizer in Basel nochmals gegen Italien antreten und sicherten sich mit einem 4:1-Sieg die Viertelfinalteilnahme.

Weltmeisterschaft 1954 Vorrunde, Entscheidungsspiel

Schweiz – Italien 4:1 (1:0) – 23.6.1954
St. Jakob, Basel – 28 655 Zuschauer
Schiedsrichter: Griffiths (Wal) – Tore: 14. Hügi 1:0. 28. Ballaman 2:0. 67. Nesti 2:1. 85. Hügi 3:1. 90. Fatton 4:1.

Schweiz: Parlier, Neury, Kernen, Eggimann, Bocquet, Casali, Antenen, Vonlanthen, Hügi, Ballaman, Fatton

Italien: Viola, Magnini, Giacomazzi, Mari, Tognon, Nesti, Muccinelli, Pandolfini, Lorenzi, Segato, Frignani

1954

2 Bilder
 

Das Dress der Schweizer Nationalmannschaft


Mannschaft: Walter Eich, Eugene Parlier, Georges Stuber, Roger Bocquet, Marcel Flückiger, Roger Mathis, Andre Neury, Heinz Bigler, Charles Casali, Oliver Eggimann, Norbert Eschmann, Gilbert Fesselet, Ivo Frosio, Willy Kernen, Kiki Antenen, Robert Ballaman, Jackie Fatton, Sepp Hügi, Marcel Mauron, Eugen Meier, Ferdinando Riva, Roger vonlanthen.

BSC Young Boys 1950 - 1954

1953

14.5.1953

 

Schweizer Cupsieger 1953 - BSC Young Boys


BSC Young Boys

3 - 1

3 - 1


Grasshopper Club Zürich



BSC Young Boys - Grasshopper Club 3:1

YB holte 1953 und 1958 den Cup nach Bern. Zuvor hatte YB bereits 1930 und 1945 den Cup gewonnen.