Quellen [x]


Copyright der verwendete Bilder, Texte und Videos: Die Bilder, Texte und Videos stammen zu großen Teilen aus dem eigenen Archiv oder unterliegen der Verwendung durch die jeweiligen Bild- und Text Autoren. Sollte es bei den verwendeten Bildern und Texten zu Verletzungen von Rechten kommen, einfach eine Mail an uns, dann nehmen wir das Bild- oder Textmaterial raus. Alle Rechte vorbehalten. Ohne schriftliche Genehmigung dürfen Informationen und Dienste auf dieser Website nicht modifiziert, kopiert, übertragen, angezeigt, vervielfältigt, veröffentlicht, oder verkauft bzw. daraus abgeleitete Werke erstellt werden.

Matthias Aeschbacher **

30 Kränze


Schwingklub Sumiswald 2007 - 2017

31.7.2016

 

Brünigschwinget Brünig Passhöhe OW



6e. Aeschbacher Matthias, S **Hasle-Rüegsau 56.50


Sieger: Sempach Thomas, S *** Heimenschwand mit 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 120
Anzahl Zuschauer 6500


Im Schlussgang bei strömenden Regen standen sich Thomas Semppach und Bernhard Kämpf gegenüber. Der Schlussgang endete unentschieden. Somit gewann Thomas Sempach den Brüngischwinget. Der grosse Punktevorsprung erlaubte es Thomas Sempach sich auf ein unentschieden einzustellen

17.7.2016

 

Bernisch-Kantonales Schwingfest Meiringen BE



2. Aeschbacher Matthias, S ** Hasle-Rüegsau 58.50


Sieger: Glarner Matthias, S *** Meiringen 59.25

Anzahl Schwinger 140
Anzahl Zuschauer 9103

Matthias Glarner gewinnt überlegen mit sechs Siegen

In einer grossartigen Arena fand vor fast 10000 Zuschauern das Bernisch-Kantonale Schwingfest im Haslital in Meiringen statt. Die fünfeckige Arena mit vier gedeckten Tribünen gleicht einem kleinen Eidgenössischen. 140 Schwinger sind angetreten, inklusive den acht Gästeschwingern aus den anderen Teilverbänden. Am Morgen hatten doch einige Eidgenossen ihre Startgänge gewinnen können. Zum Schlussgang treten an: Matthias Glarner mit 49.25 und Florian Gnägi mit 48.75 Punkten. Für den Festsieg musste einer der zwei gewinnen. Beide versuchten es mit Fussstich, innerem Haken und Kurz plus den jubelnden Zuschauern den Gegner zu überlisten. In der neunten Minute gewinnt Matthias Glarner mit Kurz Fussstich und nachdrücken gegen Florian Gnägi. Somit feiert Glarner neben einem einwandfreien Heimsieg mit sechs gewonnenen Gängen auch seinen ersten Triumph an einem Berner Kantonalen Schwingfest.

10.7.2016

 

Rigi Schwing- und Älplerfest Rigi Staffel SZ



6a. Aeschbacher Matthias, S ** Hasle-Rüegsau 56.75


Sieger: Sempach Matthias, Alchenstorf mit 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 90
Anzahl Zuschauer 5000

Matthias Sempach gewinnt mit Fussstich in der 6 Minute gegen Christian Stucki.

26.6.2016

 

Emmentalisches Schwingfest Sumiswald


Sieger: Käser Remo, Alchenstorf mit 58.75 Punkten

Anzahl Schwinger 179
Anzahl Zuschauer 5050

Remo Käser gewinnt mittels Abschlunggen gegen Mathias Aeschbacher nach 5 Minuten 04.

19.6.2016

 

Fête Alpestre Lac Noir/Schwarzsee-Schwingfest


Sieger: Sempach Matthias, Alchenstorf mit 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 90
Anzahl Zuschauer 3450

Matthias Sempach remporte le titre au « Lac Noir »
Les Bernois ont dominé les différentes passent par leur expérience des rencontres à haut et une condition physique défiant toute concurrence.

5.6.2016

 

Fête de lutte du Jura Bernois La Cuisiniére


Sieger: Bless Michael, Gais mit 57.75 Punkten

Anzahl Schwinger 149
Anzahl Zuschauer 1800

Bei bedecktem Wetter und vielen Zuschauern konnten im Berner Jura auf 100m.ü.m ein gemütliches Schwingfest durchgeführt werden.
Gnägi Florian und Aeschbacher Matthias hatten sich im Schlussgang einen zähen Zweikampf geliefert.
Der lachende dritte Bless Michael aus Gais erbte den Sieg.

14.5.2016

 

Oberaargauisches Schwingfest Hindelbank BE


Sieger: Sempach Matthias, Alchenstorf 58.50

Anzahl Schwinger 169
Anzahl Zuschauer 5630

Bei wechselhaftem Wetter, zwischendurch sogar ein kleines Gewitter, durften die 5630
Zuschauer interessanten Schwingsport geniessen. Szenen Applaus war keine Seltenheit,
da natürlich die Einheimischen mit ihren Siegen mehrheitlich dafür sorgten.

Schwingerkönig Matthias Sempach lässt bei seinem Comback am Morgen nichts anbrennen
und gewinnt seine ersten drei Gänge gegen Beat Wampfler, Matthias Glarner und
Christian Gerber mit dem Punkte Maximum. Im vierten Gang gegen Bernhard Kämpf,
der ebenfalls alle drei Gänge gewonnen hat, kann Sempach die Weichen für den Schlussgang stellen.

Um den Schlussgang Einzug kann Mättu nach einem intensiven Kampf mit Übersprung gegen Niklaus Zenger gewinnen. Um die zweite Schlussgangteilnahme gewinnt Simon Anderegg ebenfalls nach zähem Kampf am Boden gegen den jungen Seeländer Dominik Roth.

Im auf zwölf Minuten angesetzten Schlussgang duellierten sich Matthias Sempach gegen Simon Anderegg. Sempach , der im Bewusstsein , dass er mit einem Gestellten gleichwohl Festsieger sein wird, riskierte im Schlussgang nicht alles. Dafür entschuldigte er sich im Siegerinterview bei den Zuschauern. Anderegg, der seinerseits für den Festsieg auch zu wenig tat,erreicht so den zweiten Rang.

8.5.2016

 

Mittelländisches Schwingfest Oberbalm


Sieger: Käser Remo, Alchenstorf mit 59.00 Punkten

Anzahl Schwinger 199
Anzahl Zuschauer 5270

Graber Willy und Remo Käser Im Schlussgang.
Remo Käser der nach fünf Gängen mit vier Gewonnenen und einem gestellten Gang in Führung lag gewann nach 3.25 Minuten mittels explosivem Innerer Hacken und nachdücken am Boden gegen den Mittelländer Graber Willy. Willy lag nach fünf Gängen punktgleich mit Simon Anderegg,
Glarner Matthias und Thomas Sempach im zweiten Rang. Aufgrund dass Simon Anderegg im sechsten Gang mit der Maximalnote 10 gewann, musste es im Schlussgang eine Entscheidung geben ansonsten würde Anderegg erben.

5.5.2016

 

Baselstädtischer Schwingertag Basel


Sieger: Wenger Kilian, Horboden mit 59.50 Punkten

Anzahl Schwinger 123
Anzahl Zuschauer 5100

Kilian Wenger besiegte Christian Schuler nach 4 Minuten 11 Sekunden mittels Konter eines Angriffes von Christian und konnte mit Überscheren, seinen ersten Sieg am BS Schwingertag realisieren.

23.8.2015

7 Bilder
 

Bernisch-Kantonales Schwingfest Seedorf BE


Sieger: Stucki Christian, Lyss mit 59.75 Punkten

Anzahl Schwinger 140
Anzahl Zuschauer 10500

Den Schlussgang gewinnt Christian Stucki (re.) nach 9.50 Min. mit Kreuzgriff gegen Matthias Siegenthaler.

26.7.2015

6 Bilder
 

Brünigschwinget Brünig Passhöhe OW


Sieger: Kämpf Bernhard, Sigriswil mit 57.75 Punkten

Anzahl Schwinger 120
Anzahl Zuschauer 6390

Der Schlussgang zwischen Benji von Ah und Matthias Glarner endet nach 14 Minuten gestellt.
Festsieger wird Bernhard Kämpf, Sigriswil.

5.7.2015

6 Bilder
 

109. Innerschweizerisches Schwingfest Seedorf UR


Sieger: Imhof Andy, Attinghausen mit 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 228
Anzahl Zuschauer 7300

Den Schlussgang gewinnt Andi Imhof gegen Martin Grab nach 5.40 Min. mit Wyberhaken.

7.6.2015

 

Seeländisches Schwingfest Vinelz


Sieger: Glarner Matthias, Meiringen mit 58.75 Punkten

Anzahl Zuschauer 3500

Matthias Glarner gewinnt den Schlussgang in der ersten Minute mit einem Fussstich gegen Christian Gerber.
500

17.5.2015

 

Emmentalisches Schwingfest in Langnau


Sieger: Sempach Matthias, Alchenstorf mit 58.75 Punkten

Anzahl Schwinger 179
Anzahl Zuschauer 5000

Den Schlussgang gewinnt Schwingerkönig Matthias Sempach nach 4.44 Min. mit Kurz gegen Thomas Zaugg.

10.5.2015

 

Oberländisches Schwingfest in Boltigen BE


Sieger: Aeschbacher Matthias, Hasle-Rüegsau 58.25 Punkten

Zuschauer 4800

Der Reigen der diesjährigen bernischen Verbands-Schwingfeste begann bei ausgezeichneten Bedingungen vor 4‘800 Zuschauern in Boltigen. Die Berner Oberländer Hausherren mit Schwingerkönig Kilian Wenger (2a), Matthias Glarner (2b), Bernhard Kämpf (3a) klassierten sich in den vordersten Rängen. Ihr Kollege Simon Anderegg musste sich im Schlussgang von Matthias Aeschbacher bezwingen lassen. Der Emmentaler gewann damit etwas überraschend sein erstes Kranzfest. Nicht auf Touren kam in Boltigen der amtierende Schwingerkönig
Matthias Sempach mit drei gestellten Gängen

31.12.2013

5 Bilder
 

Rückblick auf die Schwingersaison 2013



Matthias Aeschbacher gewinnt 4 Kränze im Schwingerjahr 2013
Seine Kranzanzahl beträgt insgesamt 8 Kränze


Die Kranzbestenliste des Schwingerjahres 2013:

10 Kränze:
Glarner Matthias
Wenger Kilian

9 Kränze:
Anderegg Simon
Bless Michael
Forrer Arnold
Gisler Bruno
Gnägi Florian
Graber Willy
Laimbacher Adrian
Semoach Matthias

1.9.2013

4 Bilder
 

Eidg. Schwing- und Älplerfest in Burgdorf



Aeschbacher Matthias, S * Heimisbach mit Punkten


Schwingerkönig 2013 - Sempach Matthias

Anzahl Schwinger 278
Anzahl Zuschauer 52000


Das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest in Burgdorf endete mit einem grossartigen Triumph des 27-jährigen Matthias Sempach. Der Oberaargauer aus Alchenstorf bezwang währenden den beiden Tagen alle 8 Gänge in überzeugender Manier. Im Schlussgang vor rund 52`000 Zuschauern siegte Matthias Sempach gegen den 28-jährigen Berner Seeländer Christian Stucki nach 11 Minuten und 45 Sekunden mit einem Fussstich und nachdrücken am Boden. Christian Stucki gelangte als punktehöchster des Ausschwingens in den Schlussgang
Ausser der hervorragenden Leistung des neuen Schwingerkönigs mussten die übrigen Titelfavoriten immer wieder Rückschläge einstecken, was bis zum Festende zu einem äusserst spannenden Wettkampf führte.

Von den total 42 Abgegebenen Kränzen erkämpften sich die:
- Nordostschweizer 11
- Innerschweizer 15
- Berner 12
- Nordwestschweizer 4
- Südwestschweizer 0

Der in allen Belangen ausgezeichnet organisierte Anlass konnte bei idealen äusseren Bedingungen durchgeführt werden

2.8.2013

Videos (5)
 

Selektionen für das Eidgenössische 2013



Matthias Aeschbacher ist für das Eidgenössische selektioniert


Die Selektionen der einzelnen Teilverbände sind erfolgt:
ISV - 85 Athleten
BKSV - 56 Athleten
NOS - 78 Athleten
NWS - 29 Athleten
SWSV - 27 Athleten

21.7.2013

 

Bernisch Kantonales Schwingfest in Niederscherli BE



Matthias Aeschbacher gewinnt seinen ersten Berner Kantonalen Kranz
10c. Aeschbacher Matthias, S * Heimisbach mit 56.25 Punkten


Sieger: Wenger Kilian, Thun mit 58.75 Punkten

Anzahl Schwinger 140
Anzahl Zuschauer 7500

Im Schlussgang gewann Kilian Wenger nach 9 Min.20 mit Kurz und nachdrücken gegen Matthias Sempach.



14.7.2013

4 Bilder
 

Rigi-Schwinget Rigi Staffel SZ



4d. Aeschbacher Matthias, S * Heimisbach mit 56.75 Punkten


Sieger: Stucki Christian *** Lyss mit 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 90
Anzahl Zuschauer 5000

Der Schlussgang zwischen Christian Stucki und Schwingerkönig Kilian Wenger endet nach 12 Minuten gestellt.

Vor 5'000 Zuschauern und herrlichstem Wetter zeigte Stucki nach dem Innerschweizer vor einer Woche, erneut eine starke Leistung. Im Schlussgang stand ihm kein Geringerer als Schwingerkönig Kilian Wenger gegenüber, welcher aber mit 1.00 Punkten Rückstand auf den Seeländer aufwies.

Stucki reichte im Schlussgang ein Gestellter und so kam es auch. Stucki musste im Schlussgang (12 Minuten) nach rund vier Minuten eine brenzlige Situation überstehen, als Wenger einen Angriff von Stucki konterte, und den Seeländer auf den Rücken legte. Die Kampfrichter entschieden jedoch auf Ausserhalb des Platzes. Für Stucki ist es der 85. Kranz und der 26. Kranzfestsieg.



12.5.2013

Videos (2)
 

Emmentalisches Schwingfest Trub BE



4e. Aeschbacher Matthias, S * Heimisbach mit 57.00 Punkten


Sieger: Anderegg Simon, Unterbach BE mit 58.25 Punkten

Anzahl Schwinger 196
Anzahl Zuschauer 3600

Der Schlussgang zwischen Simon Anderegg und Kilian Wenger endet nach 10 Min. gestellt, was Anderegg zum Festsieg reicht.


28.4.2013

 

Seeländisches Schwingfest im Eisstadion Biel



5f. Aeschbacher Matthias, S * Heimisbach mit 57.00 Punkten


Zwei Schwinger teilen sich den Festsieg:

1a. Sempach Matthias, Alchenstorf
1b. Glarner Matthias, Meiringen mit je 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 152
Anzahl Zuschauer 2700

Nach gestelltem Schlussgang zwischen Florian Gnägi und Simon Anderegg erben Matthias Sempach 1.a und Matthias Glarner 1b den Festsieg.

29.5.2011

 

Emmentalisches Schwingfest in Bumbach-Schangnau



Matthias Aeschbacher gewinnt seinen ersten Kranz
6d. Aeschbacher Matthias, S * Heimisbach mit 56.50 Punkten


Sieger: Thomas Zaugg, Eggiwil mit 58.00 Punkten

Anzahl Schwinger 181
Anzahl Zuschauer 4500

Im Schlussgang besiegte der dem organisierenden Schwingklub Siehen angehörende Thomas Zaugg (Eggiwil) den starken Seeländer Florian Gnägi (Bühl) unter frenetischem Applaus des tollen Heimpublikums nach sechs Minuten mit Kurz.