Quellen [x]


Copyright der verwendete Bilder, Texte und Videos: Die Bilder, Texte und Videos stammen zu großen Teilen aus dem eigenen Archiv oder unterliegen der Verwendung durch die jeweiligen Bild- und Text Autoren. Sollte es bei den verwendeten Bildern und Texten zu Verletzungen von Rechten kommen, einfach eine Mail an uns, dann nehmen wir das Bild- oder Textmaterial raus. Alle Rechte vorbehalten. Ohne schriftliche Genehmigung dürfen Informationen und Dienste auf dieser Website nicht modifiziert, kopiert, übertragen, angezeigt, vervielfältigt, veröffentlicht, oder verkauft bzw. daraus abgeleitete Werke erstellt werden.

Steve von Bergen


Schweizer Fussball Nationalmannschaft 2006 - 2019

20.6.2014

Videos (13)
 

Schweiz - Frankreich 2:5 (0:3) - Weltmeisterschaft 2.Spiel


Schweiz - Frankreich 2:5 (0:3).

Fonte Nova, Salvador. - 51'003 Zuschauer. - SR Kuipers (Ho)

Tore:
17. Giroud (Corner Valbuena) 0:1. 18. Matuidi (Benzema) 0:2. 40. Valbuena (Giroud) 0:3. 67. Benzema (Pogba) 0:4. 73. Sissoko (Benzema) 0:5. 81. Dzemaili (Freistoss) 1:5. 87. Xhaka (Inler) 2:5.

Schweiz:
Benaglio; Lichtsteiner, Djourou, Von Bergen (9. Senderos), Rodriguez; Behrami (46. Dzemaili), Inler; Shaqiri, Xhaka, Mehmedi; Seferovic (69. Drmic).

Frankreich:
Lloris; Debuchy, Varane, Sakho (66. Koscielny), Evra; Cabaye; Sissoko, Matuidi; Valbuena (82. Griezmann), Benzema; Giroud (63. Pogba).

Bemerkungen:
9. Von Bergen verletzt out (Gesicht). 27. Tor von Xhaka aberkannt (Offside). 32. Benaglio wehrt Foulpenalty von Benzema, Cabayes Nachschuss an die Latte. Schweizer Ersatzspieler: Ziegler, Lang, Barnetta, Sommer, Stocker, Fernandes, Gavranovic, Bürki, Schär. Verwarnung: 88. Cabaye (Foul/gegen Ecuador gesperrt).

15.6.2014

Videos (6)
 

Schweiz - Ecuador 2:1 (0:1) - Weltmeisterschaft 1.Spiel


Schweiz - Ecuador 2:1 (0:1).

Estadio Nacional, Brasilia. - 68'351 Zuschauer
SR: Irmatow (Usb)

Tore:
22. Enner Valencia (Freistoss Walter Ayovi) 0:1. 48. Mehmedi (Corner Rodriguez) 1:1. 93. Seferovic (Rodriguez) 2:1.

Schweiz:
Benaglio; Lichtsteiner, Djourou, von Bergen, Rodriguez; Behrami, Inler; Shaqiri, Xhaka, Stocker (46. Mehmedi); Drmic (75. Seferovic).

Ecuador:
Dominguez; Paredes, Guagua, Erazo, Walter Ayovi; Antonio Valencia, Noboa, Gruezo, Montero (76. Rojas); Caicedo (70. Arroyo), Enner Valencia.

Bemerkungen:
Beide Teams komplett. Schweizer Ersatzspieler: Ziegler, Senderos, Lang, Barnetta, Sommer, Dzemaili, Fernandes, Bürki, Schär. 69. Tor von Drmic aberkannt (Offside). Verwarnungen: 53. Paredes (Foul). 84. Djourou (Foul).

7.6.2014

Videos (3)
 

Schweizer Team in Porto Seguro eingetroffen


Das Schweizer Nationalteam ist am frühen Samstagmorgen nach einem Flug von rund elfeinhalb Stunden in Brasilien angekommen. Nach dem Umsteigen in São Paulo ging es weiter ins Camp nach Porto Seguro, wo die Delegation einige Stunden später wohlbehalten eintraf.

Der Flug nach Sao Paulo dauerte rund elfeinhalb Stunden. Um 5.45 Uhr Ortszeit (10.45 Uhr Schweizer Zeit) landete der Flug LX92 in Brasilien. Für das Nationalteam ging es rasch weiter ins knapp zwei Flugstunden nördlich gelegene Team-Camp in Porto Seguro, wo das Team um 11 Uhr Lokalzeit eintraf. Nach einem herzlichen und musikalischen Empfang ist für 16.00 Uhr Lokalzeit ein erstes Training angesagt.

Vor dem Abflug wurde der Airbus der Swiss mit der Schweizer Nationalmannschaft an Bord auf dem Rollfeld des Flughafens Zürich von der Feuerwehr bespritzt. Das ist ein Ritual, um besondere Leistungen zu ehren oder Glückwünsche zu übermitteln. Im vergangenen Oktober war die SFV-Auswahl nach dem entscheidenden Sieg in Albanien mit dem gleichen Ritual in Zürich begrüsst worden. (si/pg)

3.6.2014

Videos (1)
 

Schweiz - Peru 2:0 (0:0) - Testspiel


Schweiz - Peru 2:0 (0:0)
Swissporarena, Luzern. - 15'000 Zuschauer (ausverkauft)
SR: Stefanski (Pol)

Tore:
78. Lichtsteiner (Flanke Rodriguez) 1:0. 84. Shaqiri (Inler) 2:0.

Schweiz:
Benaglio; Lichtsteiner (92. Lang), Schär, von Bergen, Ricardo Rodriguez; Behrami (46. Dzemaili), Inler; Stocker (72. Barnetta), Xhaka (64. Shaqiri), Mehmedi (87. Gavranovic); Drmic (64. Seferovic).

Peru:
Forsyth; Advincula, Alberto Rodriguez (60. Ramos), Callens, Yotun; Ballon; Hurtado (65. Gambetta), Ramirez, Cruzado (83. Deza), Carrillo (83. Ruidiaz); Benavente (53. Gonzales).

Bemerkungen:
Schweiz komplett. Ersatzspieler: Sommer, Bürki, Ziegler, Senderos, Fernandes, Djourou. Verwarnungen: 33. Behrami und Ramirez. 44. Hurtado (alle wegen Unsportlichkeit).

13.5.2014

 

Aufgebot für die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien


Nationalcoach Ottmar Hitzfeld hat das Aufgebot für die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien bekanntgegeben.

BSC Young Boys 2013 - 2019

2013

2.7.2013

 

Transfers auf die Saison 2013 / 14 - BSC Young Boys


Zuzüge:
Uli Forte (Trainer, GC)
Milan Gajic (Zürich)
Yuya Kubo (Kyo Sanga/JAP)
Renato Steffen (Thun)
David Von Ballmoos (U21)
Steve Von Bergen (Palermo/ITA)

Abgänge:
Bernard Challandes (Trainer)
Ivan Benito
Alexander Farnerud (Torino/ITA)
Alexander Gonzalez (Aarau)
Josef Martinez (Thun)
Alain Nef (Zürich)
Mario Raimondi (Rücktritt)

Vorbereitungsprogramm:
17. Juni: Saisonstart
19. Juni: YB - Aarau 1:2 (0:0)
20. - 26. Juni: Trainingslager in Gstaad
23. Juni: YB - Servette in Gstaad 2:1 (1:1)
28. Juni: YB - Thun 0:1 & YB - Biel 0:2
2. Juli: YB - Dynamo Moskau 4:1 (1:1)
5. Juli: YB - Slavia Prag 2:2
9. Juli: YB - Winterthur 1:1 (0:1)

FC Zürich 2005 - 2007

2007
FC Zürich - Athlet

24.5.2007

17 Bilder
 

Schweizer Meister


Der FC Zürich lässt sich feiern. Wiederum setzen sich die Stadtzürcher in der letzten Runde durch.

Schweizer Fussball Nationalmannschaft 2006 - 2019

6.9.2006

 

Schweiz - Costa Rica 2 : 0 (2:0)



Erster Einsatz im Nationalteam


Freundschaftsspiel
Schweiz - Costa Rica 2 : 0 (2:0)

Stadion: Stade de Genève (Genf)
Zuschauer: 12'000
Schiedsrichter: Van Egmond (NED)
Tore: 12. Streller 1:0. 39. Frei 2:0.
Gelbe Karte: 15. Carlos Hernandez (Foul).


Schweiz:
Coltorti (46. Benaglio); Philipp Degen, Müller (70. von Bergen), Grichting, Magnin (46. Inler); Gygax, Cabanas (82. Wicky), Vogel, Spycher; Frei(78. Regazzoni), Streller (46. Lustrinelli).

Costa Rica:
De Lemos; Johnson, Umaña (46. Gonzalez), Cordero, Dias; Blanco, Sequeira (74. Azofeifa), Carlos Hernandez (74. Lopez), Miller; Saborio, Herron (46. Ruiz).


Bemerkungen:
Schweiz ohne Senderos (verletzt), Hakan Yakin (nicht im Aufgebot), Barnetta, Djourou, Dzemaili, Margairaz und Vonlanthen (U21). Länderspieldebüt von Bergens. 61. Tor von Saborio aberkannt (Offside). 91. Pfostenschuss Regazzoni.

FC Zürich 2005 - 2007

13.5.2006

6 Bilder
 

Schweizer Meister


In der 93.Minute trifft Iulian Filipescu zum 2:1 gegen den FC Basel - der FCZ ist nach 25 Jahren wieder Meister
2005
FC Zürich - Athlet

29.9.2005

Videos (1)
 

FCZ - Brøndby IF 2:1 (1:0)


UEFA-Cup (Rückspiel) - Runde: 1

FCZ - Brøndby IF 2:1 (1:0)

Tore: 15. Raffael 1:0, 48. Johan Elmander 1:1, 94. Raffael 2:1

FCZ: Johnny Leoni, Florian Stahel (68. Alain Nef), Iulian Filipescu, Steve von Bergen, Daniel Stucki (68. Xavier Margairaz), Franco Di Jorio (85. Almen Abdi), Blerim Dzemaili, Mihai Tararache, Cesar, Raffael, Alhassane Keita
Trainer: Lucien Favre

Brøndby IF: Casper Ankergren, Dan Anton Johansen, Trond Andersen, Per Nielsen, Asbjørn Sennels, Mads Jørgensen (35. Kim Daugaard), Martin Retov (73. Kasper Lorentzen), Marcus Lantz, Thomas Rasmussen, Johan Elmander, Morten Skoubo (63. Jonas Kamper)
Trainer: Michael Laudrup

Stadion/Ort: Letzigrund, Zürich
ZuschauerInnen: 8`600
Schiedsrichter: Claude Colombo
Rote Karten: 89. Iulian Filipescu (2. Verwarnung - Foul)
Gelbe Karten: 39. Morten Skoubo (Reklamieren), 42. Iulian Filipescu (Foul), 58. Dan Anton Johansen (Foul), 81. Raffael (Foul), 84. Blerim Dzemaili (Foul)

25.8.2005

 

FCZ - Legia Warschau 4:1 (2:1)


UEFA-Cup (Qualifikation) (Rückspiel) - Runde: 2

FCZ - Legia Warschau 4:1 (2:1)

Tore: 19. Sebastian Sza?achowski 0:1, 25. Alhassane Keita 1:1, 29. Blerim Dzemaili (Cesar) 2:1, 64. Alhassane Keita 3:1, 79. Cesar (Penalty) 4:1

FCZ: Johnny Leoni, Alain Nef (19. Florian Stahel), Steve von Bergen, Iulian Filipescu, Daniel Stucki, Franco Di Jorio (83. Almen Abdi), Blerim Dzemaili, Mihai Tararache (82. Giuseppe Rapisarda), Cesar, Raffael, Alhassane Keita
Trainer: Lucien Favre

Legia Warschau: ?ukasz Fabia?ski, Tomasz Soko?owski (II), Jakub Rze?niczak, Jacek Magiera, Tomasz Kie?bowicz, Bartosz Karwan, Aleksandar Vukovi? (46. Dawid Janczyk), Marcin Ros?o?, Sebastian Sza?achowski (80. Marcin Chmiest), Piotr W?odarczyk, Dariusz Zjawi?ski (46. Daniel Lopes Cruz)
Trainer: Jacek Zieli?ski

Stadion/Ort: Letzigrund, Zürich
ZuschauerInnen: 9`600
Schiedsrichter: Howard Webb
Gelbe Karten: 34. Iulian Filipescu, 70. Bartosz Karwan

11.8.2005

 

Legia Warschau - FCZ 0:1


UEFA-Cup (Qualifikation) (Hinspiel) - Runde: 2

Legia Warschau - FCZ 0:1

Tore: 91. Raffael (Blerim Dzemaili) 0:1

Legia Warschau: ?ukasz Fabia?ski, Tomasz Soko?owski (II), Jakub Rze?niczak, Jacek Magiera, Tomasz Kie?bowicz, Sebastian Sza?achowski (24. Marcin Ros?o?), ?ukasz Surma, Aleksandar Vukovi?, Bartosz Karwan, Marcin Klatt (72. Dawid Janczyk), Piotr W?odarczyk (81. Marcin Chmiest)
Trainer: Jacek Zieli?ski

FCZ: Johnny Leoni, Alain Nef, Steve von Bergen, Iulian Filipescu, Marc Schneider, Blerim Dzemaili, Mihai Tararache, Franco Di Jorio, Xavier Margairaz, Cesar (86. Raffael), Alhassane Keita
Trainer: Lucien Favre

Stadion/Ort: Wojska Polskiego, Warschau
ZuschauerInnen: 7`000
Schiedsrichter: Pasquale Rodomonti
Rote Karten: 18. ?ukasz Surma (Foul)
Gelbe Karten: 50. Marc Schneider (Foul), 62. Jakub Rze?niczak (Foul), 63. Alhassane Keita (Foul), 69. Bartosz Karwan (Foul), 92. Marcin Chmiest (Foul)

Bemerkungen: Der FCZ ist als Cupsieger 2005 direkt für die zweite (letzte) Runde der UEFA-Cup-Qualifikation qualifiziert.