Quellen [x]


Copyright der verwendete Bilder, Texte und Videos: Die Bilder, Texte und Videos stammen zu großen Teilen aus dem eigenen Archiv oder unterliegen der Verwendung durch die jeweiligen Bild- und Text Autoren. Sollte es bei den verwendeten Bildern und Texten zu Verletzungen von Rechten kommen, einfach eine Mail an uns, dann nehmen wir das Bild- oder Textmaterial raus. Alle Rechte vorbehalten. Ohne schriftliche Genehmigung dürfen Informationen und Dienste auf dieser Website nicht modifiziert, kopiert, übertragen, angezeigt, vervielfältigt, veröffentlicht, oder verkauft bzw. daraus abgeleitete Werke erstellt werden.

Hermann Burgermeister


FC Zürich 1975 - 2014

2014
FC Zürich - Athlet

21.4.2014

Videos (16)
 

Cupsieger


FC Zürich

2 - 0

2 - 0


FC Basel



FC Zürich - FC Basel 2:0 n.V. (1:0, 0:0)

Stade de Suisse Wankdorf - 23`312 Zuschauer - SR Graf

Tore:
100. Gavranovic 1:0, 114. Gavranovic 2:0

Zürich:
Da Costa; Teixeira, Kecojevic, Djimsiti; Buff (86. Mariani); Philippe Koch, Chiumiento, Chikhaoui, Rikan (110. Kajevic); Etoundi (91. Sadiku), Gavranovic

Basel:
Sommer; Aliji, Suchy, Sauro, Safari; Serey Die; Callà (70. Arlind Ajeti), Elneny, Frei (60. Delgado), Stocker (105. Diaz); Sio

Bemerkungen:
Zürich ohne Benito, Pedro Henrique, Schönbächler (alle gesperrt), Brunner, Chermiti, Kukeli, Nef (alle verletzt / rekonvaleszent), Elvedi und Malloth (nicht im Aufgebot). Basel ohne Philipp Degen, Ivanov, Schär, Streller und Voser (alle verletzt). 82. Lattenschuss Chiumiento.

Verwarnungen:
47. Sio (Foul), 61. Chikhaoui (Unsportlichkeit), 62. Elneny (Unsportlichkeit), 83. Buff (Foul), 95. Kecojevic (Foul), 101. Serey Die (Unsportlichkeit)

Platzverweise: 66. Sauro (Notbremse), 99. Sio (2. Verwarnung nach Unsportlichkeit)
2013
FC Zürich - Athlet

3.7.2013

41 Bilder
 

Mannschaft 2013/2014


Hintere Reihe v.l.n.r.: Stjepan Kukuruzovic, Pedro Henrique Konzen, Raphael Koch, Franck Etoundi, Jorge Teixeira, Alain Nef, Yassine Chikhaoui, Berat Djimsiti, Asmir Kajevic, Loris Benito, Burim Kukeli, Philippe Koch, Maurice Brunner

Mittlere Reihe v.l.n.r.: Ancillo Canepa (Präsident), Marco Bernet (Technischer Direktor), René Senn (Logistik), Hermann Burgermeister (Materialwart), Urs Meier (Cheftrainer), Massimo Rizzo (Teammanager und Assistenztrainer), Stefan Knutti (Torhütertrainer, bis 1. November 2013), Dominik Baumgartner (Konditionstrainer), Stefan Rausch (Leiter medizinische Abteilung), Michael Wawroschek (Teamarzt), Zivorad Filic (Physiotherapeut), Raphael Fässler (Physiotherapeut)

Vordere Reihe v.l.n.r.: Avi Rikan, Leandro Di Gregorio, Davide Mariani, Oliver Buff, Amine Chermiti, Andres Malloth, David Da Costa, Yanick Brecher, Stefan Glarner, Mario Gavranovic, Marco Schönbächler, Davide Chiumiento

Es fehlt: Christian Bösch (Torhütertrainer, ab 2. November 2013), Tobias Powalla (Athletik / Kondition / Testings, ab 1. Oktober 2013)
2012
FC Zürich - Athlet

4.7.2012

42 Bilder
 

Mannschaft 2012/2013


Hintere Reihe (v.l.n.r.): André Gonçalves Caetano, Oliver Buff, Marco Schönbächler, Pedro Henrique Konzen, Philippe Koch, Maurice Brunner (bis 21. September 2012), Asmir Kajevic, Stjepan Kukuruzovic, Burim Kukeli, Stefan Glarner, Amine Chermiti, Mario Gavranovic.

Mittlere Reihe (v.l.n.r.): Ancillo Canepa (Präsident), Fredy Bickel (Sportchef, bis 31. Dezember 2012), Stefan Knutti (Goalietrainer), Dominik Baumgartner (Konditionstrainer), Dr. med. Stefan Sannwald (Teamarzt), Erich Hänzi (Assistenztrainer), Rolf Fringer (Cheftrainer, bis 26. November 2012), Harald Gämperle (Assistenztrainer), Stefan Rausch (Leiter medizinische Abteilung), Zivorad Filic (Physiotherapeut), Raphael Fässler (Physiotherapeut), Hermann Burgermeister (Materialchef), René Senn (Chef Logistik).

Vordere Reihe (v.l.n.r.): Loris Benito, Raphael Koch, Ludovic Magnin (bis 16. September 2012), Mathieu Beda, Yanick Brecher, David Da Costa, Andrea Guatelli, Yassine Chikhaoui, Berat Djimsiti, Jorge Teixeira, Josip Drmic.

Es fehlen: Joe Tex Frimpong (bis 31. Dezember 2012), Davide Chiumiento, Prof. Dr. med. José Romero, Adis Jahovic, Linda Senn, Milan Gajic.
2010
FC Zürich - Athlet

4.7.2010

39 Bilder
 

Mannschaft 2010/2011


2009
FC Zürich - Athlet

30.9.2009

25 Bilder
 

Champions League (Gruppenphase) - FC Zürich gewinnt gegen Milan mit 1:0


AC Mailand

0 - 1

0 - 1


FC Zürich



Der FC Zürich hat gezeigt, dass die Fussball-Schweiz immer für eine Überraschung gut ist. Vor 33.000 Zuschauern im San Siro gewannen die Zürcher bei der AC Milan sensationell mit 1:0. Das goldene Tor gelang Captain Hannu Tihinen in der 10. Minute mit einem "Jahrhunderttor". Mit der Hacke bugsierte der "Chef" den Ball aus 5 Metern ins Tor.


Champions League (Gruppenphase) - Runde: 2

Milan - FCZ 0:1 (0:1)

Tore: 10. Hannu Tihinen (Milan Gajic) 0:1

Milan: Marco Storari, Ignazio Abate, Alessandro Nesta (60. Oguchi Onyewu), Kachaber Kaladse, Marek Jankulovski, Mathieu Flamini (46. Gianluca Zambrotta), Andrea Pirlo, Clarence Seedorf (46. Ronaldinho), Massimo Ambrosini, Filippo Inzaghi, Alexandre Pato
Trainer: Leonardo Nascimento de Araújo

FCZ: Johnny Leoni, Philippe Koch, Heinz Barmettler, Hannu Tihinen, Alain Rochat (80. Florian Stahel), Onyekachi Okonkwo, Silvan Aegerter, Milan Gajic, Xavier Margairaz, Dusan Djuric (86. Alexandre Alphonse), Johan Vonlanthen (76. Adrian Nikci)
Trainer: Bernard Challandes

Stadion/Ort: San Siro, Mailand
ZuschauerInnen: 32`439
Schiedsrichter: Florian Meyer
Gelbe Karten: 35. Kachaber Kaladse (Unsportlichkeit), 50. Johnny Leoni (Unsportlichkeit), 51. Onyekachi Okonkwo (Unsportlichkeit), 51. Ignazio Abate (Unsportlichkeit), 80. Marek Jankulovski (Reklamieren), 95. Xavier Margairaz (Foul)
Bemerkungen: 88. Schuss Ambrosinis streift den Pfosten, 94. Pfostenschuss Zambrottas

4.7.2009

41 Bilder
 

Mannschaft 2009/2010


24.5.2009

16 Bilder
 

Schweizer Meister


Eine Runde vor Schluss ist die Entscheidung in der Schweizer Meisterschaft gefallen: Der FC Zürich liegt uneinholbar mit vier Punkten vor dem FC Basel und sichert sich damit den 12. Meistertitel. Der FCB unterlag GC, derweil sich der neue Meister in Bellinzona durchsetzen konnte.

28.4.2009

2 Bilder
 

Lebenslanger Vertrag für Hermann Burgermeister


Hermann Burgermeister hat seinen Vertrag beim FC Zürich vorzeitig unbefristet verlängert. Die FCZ-Legende, die seit 1975 beim Stadtclub arbeitet, kann selbst entscheiden, wann er seine Tätigkeit beim FC Zürich beenden will. Ab der neuen Saison wird der 61-jährige allerdings kürzer treten. Er übernimmt das Amt des Materialchefs für alle Teams des Stadtclubs und wird die 1. Mannschaft des Clubs an den Spieltagen betreuen. Sportchef Fredy Bickel:"Hermi ist Integrationsfigur, ist eine Legende. Er gehört zum FCZ. Er ist aus dem Verein nicht mehr weg zu denken."
2008
FC Zürich - Athlet

14.12.2008

Videos (1)
 

Der FCZ ist Wintermeister


FC Zürich

1 - 0

1 - 0


FC Vaduz



Der FC Zürich beendet das Jahr 2008 mit einem Sieg gegen den FC Vaduz. Vor 7400 Zuschauern im Letzigrund besiegte der Stadtclub die Ländle-Kicker mit einem knappen 1:0.

Die Partie begann vielversprechend für die Mannschaft von Bernard Challandes, bereits in der 5. Minute bugsierte Alain Rochat den Ball nach einem Corner von Dusan Djuric über die Linie. In der Folge kamen die Gäste besser ins Spiel und zu einigen guten Aktionen, doch es blieb beim 1:0 für den FCZ zur Pause. Auch nach dem Seitenwechsel liess der FCZ die Souveränität vermissen und die Liechtensteiner setzten alles daran, noch den Ausgleichstreffer erzielen zu können. In den Schlussminuten wurde es nochmals spannend: In der 88. Minute klatschte ein Schuss von Almen Abdi an den Aussenpfosten, nur eine Minute später vergab der eingewechselte Galbi für Vaduz eine grosse Möglichkeit zum Ausgleich. Weil auch Alphonse in der 91. Minute den Torerfolg verpasste, endete die Partie mit einem 1:0-Sieg zugunsten des FCZ, der zwar heute keine Glanzleistung zeigte, aber bislang insgesamt eine tolle Saison spielt und in der Tabelle mit vier Punkten Vorsprung auf den FC Basel an erster Stelle liegt.

Am Wochenende des 7./8. Februar 2008 startet die zweite Phase der Meisterschaft.


FC Zürich - Vaduz 1:0 (1:0)

Letzigrund. - 7400 Zuschauer. - SR Bieri

Tor: 5. Rochat 1:0

Zürich: Leoni; Stahel, Barmettler, Tihinen, Rochat; Okonkwo, Büchel; Djuric (70. Nikci), Abdi, Alphonse (91. Stucki); Hassli

Vaduz: Sommer; Reinmann, Dzombic, Iten, Cerrone; Bellon (83. Ural), Polverino; Ritzberger, Rivaldo (57. Fejzulahi), Gaspar; Fischer (76. Galbi)

Bemerkungen: FCZ ohne Staubli (verletzt), Chikhaoui (rekonvaleszent), Aegerter (gesperrt), Vaduz ohne Grossklaus, Senna, Wieczorek, Wüthrich, Sadjo, Brezny (alle verletzt). 88. Pfostenschuss von Abdi

Verwarnungen: 22. Rochat (Reklamieren), 44. Cerrone (Foul), 92. Polverino (Reklamieren)
2007
FC Zürich - Athlet

24.5.2007

17 Bilder
 

Schweizer Meister


Der FC Zürich lässt sich feiern. Wiederum setzen sich die Stadtzürcher in der letzten Runde durch.
2006
FC Zürich - Athlet

13.5.2006

6 Bilder
 

Schweizer Meister


In der 93.Minute trifft Iulian Filipescu zum 2:1 gegen den FC Basel - der FCZ ist nach 25 Jahren wieder Meister
2005
FC Zürich - Athlet

16.5.2005

4 Bilder
 

Cupsieger


Der FCZ holt sich der Cup Pokal
2000
FC Zürich - Athlet

28.5.2000

2 Bilder
 

Cupsieger


FC Zürich - Lausanne Sports 2:2 (1:0, 1:1) n.V (Pen. 3:0)

Wankdorf. - 18`500 Zuschauer
SR: Bertolini (Vira-Gambarogno)

Tore:
36.Danilevicius 0:1, 78.Jamarauli 1:1, 95.Bartlett 2:1, Gerber 2:2
Penalty-Entscheidung: Fischer 1:0, Ohrel 1:0, Douglas 2:0, Londono 2:0, Kawelaschwili 3:0, Christ 3:0

FC Zürich:
Pascolo; Tsawa, Fischer, Djorjevic; Pellas (46.Chassot), Del Signore (58. Douglas), Jamarauli, Quentin; Frick (63.Kawelaschwili), Bartlett, Giannini.
Trainer: Gilbert Gress

Lausanne-Sports:
Rapo; Londono, Puce, Christ, Hänzi (90.Karlen); Ohrel, Rehn, Celestini, Gerber (112.Simon); Mazzoni, Danilevicius (76.Horjak).


Platzverweis:
95.Bartlett (2.Verwarnungen)
1990
FC Zürich - Athlet

5.1990

 

Aufstieg in die Nationalliga A


Nach zwei Jahren in der Nationalliga B geht es wieder aufwärts. Ein Sieg im letzten Spiel der Auf-/Abstiegsrunde gegen Freiburg bringt den Aufstieg und die vielen mitgereisten Fans zum Jubeln.
1988
FC Zürich - Athlet

1988

 

Mannschaft 1988 / 89


Nationalliga-B-Saison
1981
FC Zürich - Athlet

7.7.1981

 

Mannschaft 1981/1982


Jurica Jerkovic, Thomas Staub, Fritz Baur, Heinz Lüdi, Ruedi Landolt, Fredi Scheiwiler, Hermann Burgmeister (Masseur), Beat Grossmann, Winfried Kurz, Walter Iselin, Roger Kundert, Heini Glättli (Trainer Reserven), Daniel Jeandupeux (Cheftrainer), Ruedi Elsener, Gian-Pietro Zappa, Hanspeter Zwicker, Urs Zurbuchen, Karl Grob, Alberto Erba, Urs Schönenberger, Walter Seiler

5.1981

2 Bilder
 

Schweizer Meister


Der FC Zürich wird Schweizer Meister (FCZ-Kapitän Karl Grob jubelt mit dem Pokal)
1980
FC Zürich - Athlet

3.7.1980

 

Mannschaft 1980/1981


Obere Reihe: Heini Glättli (Reserve-Trainer), Daniel Jeandupeux (Trainer), Franz Peterhans, Jure Jerkovic, Walter Iselin, Heinz Lüdi, Hanspeter Zwicker, Walter Seiler, Hermann Burgmeister (Masseur).

Mittlere Reihe: Alberto Erba, Gian-Pietro Zappa, Winfried Kurz, Urs Schönenberger, Manfred Moser.

Vordere Reihe: Ruedi Elsener, Rudolf Landolt, Urs Zurbuchen, Fritz Baur, Karl Grob, Roger Kundert.
1976
FC Zürich - Athlet

19.4.1976

 

Cupsieger


FC Zürich

1 - 0

1 - 0


Servette FC



FC Zürich - Servette FC 1:0 (1:0)

Wankdorf, - 46`000 Zuschauer
SR: Dubach (Nidau)

Tor:
9.Katic 1:0


FC Zürich:
Grob; Kuhn; Heer, Zigerlig, Fischbach; Rutschmann (67. P.Stierli), Martinelli, Botteron, Scheiwiler; Katic, Risi.
Trainer: Timo Konietzka

Servettte FC:
Engel; Guyot; Martin, Bizzini, Wegmann; Schnyder, Marchi, Hussner (73.Riner), Andrey (60.Barriquand); Pfister, Müller.