Quellen [x]


Copyright der verwendete Bilder, Texte und Videos: Die Bilder, Texte und Videos stammen zu großen Teilen aus dem eigenen Archiv oder unterliegen der Verwendung durch die jeweiligen Bild- und Text Autoren. Sollte es bei den verwendeten Bildern und Texten zu Verletzungen von Rechten kommen, einfach eine Mail an uns, dann nehmen wir das Bild- oder Textmaterial raus. Alle Rechte vorbehalten. Ohne schriftliche Genehmigung dürfen Informationen und Dienste auf dieser Website nicht modifiziert, kopiert, übertragen, angezeigt, vervielfältigt, veröffentlicht, oder verkauft bzw. daraus abgeleitete Werke erstellt werden.

Haris Seferovic


Schweizer Fussball Nationalmannschaft 2013 - 2019

9.10.2014

Videos (3)
 

EM - Qualifikation - Slowenien : Schweiz 1:0 (0:0)


Das Schweizer Nationalteam hat auch das zweite Qualifikationsspiel zur UEFA EURO 2016 verloren. In Slowenien verlor die Petkovic-Elf trotz drückender Überlegenheit mit 0:1.


Slowenien - Schweiz 1:0 (0:0)

Ljudski vrt, Maribor. - 10'000 Zuschauer. - SR Stark (De)

Tor:
79. Novakovic (Foulpenalty/Kampl) 1:0.

Slowenien:
Handanovic; Brecko, Ilic, Cesar, Struna; Mertelj; Birsa (55. Lazarevic), Kampl, Kirm (71. Pecnik); Novakovic, Ljubijankic (46. Kurtic).

Schweiz:
Sommer; Lichtsteiner, Senderos (70. Von Bergen), Djourou, Rodriguez; Behrami, Inler (82. Kasami), Xhaka; Seferovic, Shaqiri, Drmic (74. Mehmedi).

Bemerkungen:
Schweiz ohne Bürki, Hitz, Moubandje, Frey, Lustenberger, Fernandes, Widmer, Barnetta, Dzemaili (alle nicht eingesetzt). 28. Schuss von Seferovic touchiert den Aussenpfosten. Verwarnungen: 36. Ljubijankic (Reklamieren), 79. Djourou (Foul), 94. Lazarevic (Unsportlichkeit).

1.7.2014

Videos (7)
 

Argentinien - Schweiz 1:0 (0:0) n.V - Achtelfinal


Argentinien - Schweiz 1:0 (0:0) n.V.

Arena Corinthians, São Paulo. - 63'255 Zuschauer
SR Eriksson (Sd).

Tor:
118. Di Maria (Messi) 1:0.

Argentinien:
Romero; Zabaleta, Federico Fernandez, Garay, Rojo (105. Basanta); Gago (106. Biglia), Mascherano; Messi; Lavezzi (74. Palacio), Higuain, Di Maria.

Schweiz:
Benaglio; Lichtsteiner, Schär, Djourou, Rodriguez; Behrami, Inler; Xhaka (66. Fernandes), Shaqiri, Mehmedi (113. Dzemaili); Drmic (82. Seferovic).

Bemerkungen:
Argentinien ohne Aguero (verletzt), Schweiz ohne Gavranovic und von Bergen (beide verletzt/abgereist). Schweizer Ersatzspieler: Sommer, Bürki; Ziegler, Senderos, Lang, Barnetta, Stocker. 121. Kopfball von Dzemaili an den Pfosten. Verwarnungen: 36. Xhaka (Foul). 73. Fernandes (Foul). 90. Rojo (Foul/im Viertelfinal gesperrt). 120. Di Maria (Foul).

25.6.2014

Videos (7)
 

Honduras - Schweiz 0:3 (0:2) - Weltmeisterschaft 3.Spiel


Honduras - Schweiz 0:3 (0:2)

Arena da Amazonia, Manaus. - 40'322 Zuschauer
SR: Pitana (Arg)

Tore:
6. Shaqiri (Lichtsteiner) 0:1. 31. Shaqiri (Drmic) 0:2. 71. Shaqiri (Drmic) 0:3.

Honduras:
Valladares; Beckeles, Bernardez, Figueroa, Juan Carlos Garcia; Boniek Garcia (76. Najar), Claros, Wilson Palacios, Espinoza (46. Chavez); Costly (40. Jerry Palacios); Bengtson.

Schweiz:
Benaglio; Lichtsteiner, Schär, Djourou, Rodriguez; Behrami, Inler; Xhaka (76. Lang), Shaqiri (87. Dzemaili), Mehmedi; Drmic (73. Seferovic).

Bemerkungen:
Schweiz ohne von Bergen (verletzt/abgereist). Schweizer Ersatzspieler: Sommer, Bürki, Ziegler, Senderos, Barnetta, Stocker, Fernandes, Gavranovic. Verwarnung: 65. Jerry Palacios (Reklamieren).

25.6.2014

Videos (7)
 

Honduras - Schweiz 0:3 (0:2) - Weltmeisterschaft 3.Spiel


Honduras - Schweiz 0:3 (0:2)

Arena da Amazonia, Manaus. - 40'322 Zuschauer
SR: Pitana (Arg)

Tore:
6. Shaqiri (Lichtsteiner) 0:1. 31. Shaqiri (Drmic) 0:2. 71. Shaqiri (Drmic) 0:3.

Honduras:
Valladares; Beckeles, Bernardez, Figueroa, Juan Carlos Garcia; Boniek Garcia (76. Najar), Claros, Wilson Palacios, Espinoza (46. Chavez); Costly (40. Jerry Palacios); Bengtson.

Schweiz:
Benaglio; Lichtsteiner, Schär, Djourou, Rodriguez; Behrami, Inler; Xhaka (76. Lang), Shaqiri (87. Dzemaili), Mehmedi; Drmic (73. Seferovic).

Bemerkungen:
Schweiz ohne von Bergen (verletzt/abgereist). Schweizer Ersatzspieler: Sommer, Bürki, Ziegler, Senderos, Barnetta, Stocker, Fernandes, Gavranovic. Verwarnung: 65. Jerry Palacios (Reklamieren).

20.6.2014

Videos (13)
 

Schweiz - Frankreich 2:5 (0:3) - Weltmeisterschaft 2.Spiel


Schweiz - Frankreich 2:5 (0:3).

Fonte Nova, Salvador. - 51'003 Zuschauer. - SR Kuipers (Ho)

Tore:
17. Giroud (Corner Valbuena) 0:1. 18. Matuidi (Benzema) 0:2. 40. Valbuena (Giroud) 0:3. 67. Benzema (Pogba) 0:4. 73. Sissoko (Benzema) 0:5. 81. Dzemaili (Freistoss) 1:5. 87. Xhaka (Inler) 2:5.

Schweiz:
Benaglio; Lichtsteiner, Djourou, Von Bergen (9. Senderos), Rodriguez; Behrami (46. Dzemaili), Inler; Shaqiri, Xhaka, Mehmedi; Seferovic (69. Drmic).

Frankreich:
Lloris; Debuchy, Varane, Sakho (66. Koscielny), Evra; Cabaye; Sissoko, Matuidi; Valbuena (82. Griezmann), Benzema; Giroud (63. Pogba).

Bemerkungen:
9. Von Bergen verletzt out (Gesicht). 27. Tor von Xhaka aberkannt (Offside). 32. Benaglio wehrt Foulpenalty von Benzema, Cabayes Nachschuss an die Latte. Schweizer Ersatzspieler: Ziegler, Lang, Barnetta, Sommer, Stocker, Fernandes, Gavranovic, Bürki, Schär. Verwarnung: 88. Cabaye (Foul/gegen Ecuador gesperrt).

20.6.2014

Videos (13)
 

Schweiz - Frankreich 2:5 (0:3) - Weltmeisterschaft 2.Spiel


Schweiz - Frankreich 2:5 (0:3).

Fonte Nova, Salvador. - 51'003 Zuschauer. - SR Kuipers (Ho)

Tore:
17. Giroud (Corner Valbuena) 0:1. 18. Matuidi (Benzema) 0:2. 40. Valbuena (Giroud) 0:3. 67. Benzema (Pogba) 0:4. 73. Sissoko (Benzema) 0:5. 81. Dzemaili (Freistoss) 1:5. 87. Xhaka (Inler) 2:5.

Schweiz:
Benaglio; Lichtsteiner, Djourou, Von Bergen (9. Senderos), Rodriguez; Behrami (46. Dzemaili), Inler; Shaqiri, Xhaka, Mehmedi; Seferovic (69. Drmic).

Frankreich:
Lloris; Debuchy, Varane, Sakho (66. Koscielny), Evra; Cabaye; Sissoko, Matuidi; Valbuena (82. Griezmann), Benzema; Giroud (63. Pogba).

Bemerkungen:
9. Von Bergen verletzt out (Gesicht). 27. Tor von Xhaka aberkannt (Offside). 32. Benaglio wehrt Foulpenalty von Benzema, Cabayes Nachschuss an die Latte. Schweizer Ersatzspieler: Ziegler, Lang, Barnetta, Sommer, Stocker, Fernandes, Gavranovic, Bürki, Schär. Verwarnung: 88. Cabaye (Foul/gegen Ecuador gesperrt).

15.6.2014

Videos (6)
 

Schweiz - Ecuador 2:1 (0:1) - Weltmeisterschaft 1.Spiel



Haris Seferovic hat der Schweiz bei ihrem WM-Auftakt mit seinem Tor in der 93. Minute einen 2:1-Sieg gegen Ecuador beschert.


Schweiz - Ecuador 2:1 (0:1).

Estadio Nacional, Brasilia. - 68'351 Zuschauer
SR: Irmatow (Usb)

Tore:
22. Enner Valencia (Freistoss Walter Ayovi) 0:1. 48. Mehmedi (Corner Rodriguez) 1:1. 93. Seferovic (Rodriguez) 2:1.

Schweiz:
Benaglio; Lichtsteiner, Djourou, von Bergen, Rodriguez; Behrami, Inler; Shaqiri, Xhaka, Stocker (46. Mehmedi); Drmic (75. Seferovic).

Ecuador:
Dominguez; Paredes, Guagua, Erazo, Walter Ayovi; Antonio Valencia, Noboa, Gruezo, Montero (76. Rojas); Caicedo (70. Arroyo), Enner Valencia.

Bemerkungen:
Beide Teams komplett. Schweizer Ersatzspieler: Ziegler, Senderos, Lang, Barnetta, Sommer, Dzemaili, Fernandes, Bürki, Schär. 69. Tor von Drmic aberkannt (Offside). Verwarnungen: 53. Paredes (Foul). 84. Djourou (Foul).

7.6.2014

Videos (3)
 

Schweizer Team in Porto Seguro eingetroffen


Das Schweizer Nationalteam ist am frühen Samstagmorgen nach einem Flug von rund elfeinhalb Stunden in Brasilien angekommen. Nach dem Umsteigen in São Paulo ging es weiter ins Camp nach Porto Seguro, wo die Delegation einige Stunden später wohlbehalten eintraf.

Der Flug nach Sao Paulo dauerte rund elfeinhalb Stunden. Um 5.45 Uhr Ortszeit (10.45 Uhr Schweizer Zeit) landete der Flug LX92 in Brasilien. Für das Nationalteam ging es rasch weiter ins knapp zwei Flugstunden nördlich gelegene Team-Camp in Porto Seguro, wo das Team um 11 Uhr Lokalzeit eintraf. Nach einem herzlichen und musikalischen Empfang ist für 16.00 Uhr Lokalzeit ein erstes Training angesagt.

Vor dem Abflug wurde der Airbus der Swiss mit der Schweizer Nationalmannschaft an Bord auf dem Rollfeld des Flughafens Zürich von der Feuerwehr bespritzt. Das ist ein Ritual, um besondere Leistungen zu ehren oder Glückwünsche zu übermitteln. Im vergangenen Oktober war die SFV-Auswahl nach dem entscheidenden Sieg in Albanien mit dem gleichen Ritual in Zürich begrüsst worden. (si/pg)

3.6.2014

Videos (1)
 

Schweiz - Peru 2:0 (0:0) - Testspiel


Schweiz - Peru 2:0 (0:0)
Swissporarena, Luzern. - 15'000 Zuschauer (ausverkauft)
SR: Stefanski (Pol)

Tore:
78. Lichtsteiner (Flanke Rodriguez) 1:0. 84. Shaqiri (Inler) 2:0.

Schweiz:
Benaglio; Lichtsteiner (92. Lang), Schär, von Bergen, Ricardo Rodriguez; Behrami (46. Dzemaili), Inler; Stocker (72. Barnetta), Xhaka (64. Shaqiri), Mehmedi (87. Gavranovic); Drmic (64. Seferovic).

Peru:
Forsyth; Advincula, Alberto Rodriguez (60. Ramos), Callens, Yotun; Ballon; Hurtado (65. Gambetta), Ramirez, Cruzado (83. Deza), Carrillo (83. Ruidiaz); Benavente (53. Gonzales).

Bemerkungen:
Schweiz komplett. Ersatzspieler: Sommer, Bürki, Ziegler, Senderos, Fernandes, Djourou. Verwarnungen: 33. Behrami und Ramirez. 44. Hurtado (alle wegen Unsportlichkeit).

30.5.2014

Videos (1)
 

Schweiz - Jamaika 1:0 (0:0) - Testspiel


Schweiz - Jamaica 1:0 (0:0).
Swissporarena, Luzern. - 15 000 Zuschauer (ausverkauft)
Schiedsrichter: Doyle (Irl)

Tor:
84. Drmic 1:0.

Schweiz:
Benaglio (46. Sommer); Lichtsteiner, Djourou, Senderos, Ziegler (83. Rodriguez); Behrami (46. Inler), Dzemaili; Shaqiri (72. Fernandes), Xhaka, Mehmedi (64. Stocker); Seferovic (46. Drmic).

Jamaica:
Blake; Doyley, Morgan, Mariappa, Lawrence; Grant, Austin; Mattocks (54. Humphrey), Phillips (78. Beckett), Dawkins (91. Simpson); Seaton (74. Campbell).

Bemerkungen:
Schweiz ohne Barnetta und Gavranovic (beide verletzt). Verwarnungen: 27. Djourou, 76. Xhaka (beide Foul).

13.5.2014

 

Aufgebot für die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien


Nationalcoach Ottmar Hitzfeld hat das Aufgebot für die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien bekanntgegeben.

8.6.2013

Videos (2)
 

Schweiz - Zypern 1:0 (0:0)


Stade de Geneve, Genf. - SR Paolo Silvio Mazzoleni, Italien.

Tore:
90. Haris Seferovic 1:0 (Xherdan Shaqiri).

Schweiz:
Benaglio D., Lichtsteiner S., Djourou J., von Bergen S., Rodriguez R., Shaqiri X., Gökhan Inler, Behrami V., Stocker V., Gavranovic M., Drmic J. - Einwechslungen: Dzemaili B. (67. für Behrami V.), Seferovic H. (73. für Drmic J.), Barnetta T. (77. für Stocker V.).

Zypern:
Georgallides A., Theofilou K., Charalambous A., Merkis G., Charalambous E., Laban V., Makridis C., Nikolaou M., Aloneftis S., Sotiriou P., Alexandrou N. - Einwechslungen: Kyriakou C. (61. für Aloneftis S.), Dobrasinovic S. (90. für Theofilou K.).

Verwarnungen:
Schweiz: 45. Gökhan Inler (Gelb).
Zypern: 13. Charalambous A. (Gelb), 20. Sotiriou P. (Gelb), 33. Makridis C. (Gelb), 67. Charalambous E. (Gelb).

Grasshopper Club Zürich 2009 - 2010

15.11.2009

2 Bilder
 

WM U17: Schweiz ist Weltmeister


Erstmals gewinnt eine Schweizer Fussball-Auswahl einen Weltmeistertitel. Dieser Husarenstreich gelang dem Schweizer Team (unter der Führung von Trainer Dany Ryser und seinem Staff) an der U17-WM in Nigeria. Vier Grasshopper gehören zum Kader und alle waren (ausser Ersatztorhüter Raphael Spiegel) im Einsatz. Haris Seferovic hat den Siegreffer im Final erzielt und Nassim Ben Khalifa wurde zum zweitbesten Spieler des Turniers gekürt und Charyl Chappuis hat eine tolle Partie in der Defensive gezeigt. Die Grasshoppers, das House of Talents, ist stolz auf seine jungen Akteure und alle Spieler des neuen Weltmeisters, dessen Torhüter Benjamin Siegrist zum besten Torhüter des Turniers gewählt wurde. Ein durchschlagender Erfolg des Schweizer Fussballs. Der Weltpokal wurde von FIFA-Präsident Sepp Blatter überreicht.

Den entscheidenden Treffer erzielte Haris Seferovic in der 63. Minute. Der GC-Angreifer traf per Kopf nach einem Corner von Oliver Buff. Die Schweizer überzeugten auch im Endspiel, liessen sich durch einen fulminaten Sturmlauf der Gastgeber zu Spielbeginn nicht beeindrucken und kamen mit zunehmender Spieldauer besser ins Spiel. In der zweiten Hälfte erspielten sie sich drei gute Chancen und hatten in der Defensive nur ganz wenige heikle Szenen (u.a. einen Lattenschusss) zu überstehen.


Schweiz - Nigeria 1:0 (0:0)

National Stadium, Abuja. - 64 000 Zuschauer (ausverkauft). - SR Vazquez (Uru). - Tor: 63. Seferovic 0:1.

Schweiz: Siegrist; Martignoni (68. Gonçalves), Chappuis, Veseli (78. Hajrovic), Rodriguez; Xhaka (90. Nimeley), Buff, Kasami, Kamber; Seferovic, Ben Khalifa.

Nigeria: Paul; Oliha, Chukwudi, Omeru, Aliyu; Egbedi (71. Kayode), Azeez, Ajagun, Envoh; Omeruo, Emmanuel (77. Otubanjo).

Bemerkungen: Schweiz komplett. Verwarnungen: 20. Buff, 53. Martignoni, 80. Xhaka (alle Foul). 78. Kopfball von Otubanjo an die Latte. 88. Schweizer Mauer lenkt Freistoss von Ajagun an die Latte ab.