Quellen [x]


Copyright der verwendete Bilder, Texte und Videos: Die Bilder, Texte und Videos stammen zu großen Teilen aus dem eigenen Archiv oder unterliegen der Verwendung durch die jeweiligen Bild- und Text Autoren. Sollte es bei den verwendeten Bildern und Texten zu Verletzungen von Rechten kommen, einfach eine Mail an uns, dann nehmen wir das Bild- oder Textmaterial raus. Alle Rechte vorbehalten. Ohne schriftliche Genehmigung dürfen Informationen und Dienste auf dieser Website nicht modifiziert, kopiert, übertragen, angezeigt, vervielfältigt, veröffentlicht, oder verkauft bzw. daraus abgeleitete Werke erstellt werden.

Ruedi Eugster **

41 Kränze


Schwingklub Mels 1995 - 2017

2016

26.6.2016

 

121. Nordostschweizer Schwingfest Wattwil SG



5a. Eugster Ruedi, S ** Quarten 57.00


Sieger: Orlik Armon, Maienfeld mit 59.25 Punkten

Anzahl Schwinger 168
Anzahl Zuschauer 6100

Armon Orlik gewinnt gegen Samuel Giger nach 3:20 Minuten mit Kurz und Nachdrücken.

19.6.2016

 

Fête Alpestre Lac Noir/Schwarzsee-Schwingfest


Sieger: Sempach Matthias, Alchenstorf mit 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 90
Anzahl Zuschauer 3450

Matthias Sempach remporte le titre au « Lac Noir »
Les Bernois ont dominé les différentes passent par leur expérience des rencontres à haut et une condition physique défiant toute concurrence.

5.6.2016

 

Schaffhauser Kantonalschwingfest Stetten SH


Sieger: Forrer Arnold, Stein mit 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 113
Anzahl Zuschauer 1700

Arnold Forrer gewinnt gegen gegen Michael Rhyner, Kurz und Kreuzgriff nach 1.33 Minuten

16.5.2016

 

Glarner-Bündner Kantonalschwingfest Glarus


Sieger: Orlik Armon, Maienfeld 58.75

Anzahl Schwinger 128
Anzahl Zuschauer 3500

Armon Orlik gewinnt im Schlussgang gegen Arnold Forrer nach 12 Minuten mit Abfangen eines Schlunggs.

2015

19.7.2015

 

Bündner – Glarner Kant. Schwingfest Schiers


Sieger: Bösch Daniel, Zuzwil mit 58.25 Punkten

Anzahl Schwinger 146
Anzahl Zuschauer 3100

Im Schlussgang gewinnt Daniel Bösch nach 6.09 Min. mit Lätz gegen Beat Clopath.

28.6.2015

 

120. Nordostschweizer Schwingfest Wald ZH


Sieger: Rhyner Michael, Flawil mit 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 168
Anzahl Zuschauer 6200

Den Schlussgang gewinnt Michael Rhyner (re.) gegen Marcel Kuster nach 3.45 Min. am Boden durch Auskontern eines Müngers.

31.5.2015

 

101. St. Galler Kantonalschwingfest Walenstadt


Sieger: Bösch Daniel mit 58.75 Punkten

Anzahl Schwinger 189
Anzahl Zuschauer 5300

Daniel Bösch gewinnt das 101. St. Galler Kantonalschwingfest nach einem gestellten Schlussgang gegen Michael Rhyner. (Foto: Werner Schaerer)
2014

5.4.2014

2 Bilder
 

109. Thurgauer Kantonalschwingfest Basadingen TG



3a Eugster Ruedi ** Mels SG 57.50


Sieger: Forrer Arnold, Stein mit Punkten

Anzahl Schwinger 148
Anzahl Zuschauer 2500

Im Schlussgang gewinnt Nöldi Forrer nach 20 Sekunden gegen den Ueberraschungsmann Christof Schweizer mit Gammen und Nachdrücken am Boden
2013

30.6.2013

Videos (2)
 

Nordostschweizerisches Schwingfest in Gais (AR)


Sieger: Forrer Arnold, Stein mit 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 190
Anzahl Zuschauer 5'200

Schlussgang:
Arnold Forrer (Stein) bezwingt Pascal Gurtner (Schaffhausen) nach 1:50 Minuten mit Gammen rechts.


Festbericht:
Arnold Forrer hat beim Nordostschweizerischen Schwingfest in Gais seinen sechsten Sieg am eigenen Teilverbandsfest errungen. Im Schlussgang besiegte er den Schaffhauser Nicht-Eidgenossen Pascal Gurtner. Forrer, der die ersten vier Gänge gewann, traf im Fünften ein erstes Mal auf Pascal Gurtner, dabei wollte keine Entscheidung fallen. Im Schlussgang ging dann der Schwingerkönig von 2001 aber bestimmter ans Werk. Forrer zeigte sich von seiner Schulter- und Rippenverletzung bestens erholt und besiegte am Morgen mit Thomas Zaugg und Mario Thürig zwei Gast-Eidgenossen. Auf dem zweiten Rang klassierte sich Lokalmatador Michael Bless, der nach der Auftaktniederlage gegen Adrian Laimbacher gewaltig aufholte.

Nur drei Gästekränze verteilt
Gurtners wegweisender Gang, war der Sieg im dritten Gang über den Schwyzer Christian Schuler. Somit waren die starken Gästeschwinger überraschend, bereits am Mittag aus der Entscheidung gefallen. Insgesamt wurden 24 Kränze abgegeben. Von den Gästen kamen nur die Drei Schwinger Adrian Laimbacher, Thomas Zaugg und Matthias Siegenthaler zu Kranzloorbeeren. Zum Kranzgewinn benötigte es 56,25 Zähler. Seinen allerersten Schwingerkranz sicherte sich der St. Galler Oberländer Edi Bernold.

20.5.2013

 

Glarner-Bündner Kantonalschwingfest Matt


Sieger: Götte Urban, Stein mit 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 130
Anzahl Zuschauer 2000

Im Schlussgang gewinnt Urban Götte nach 47 sec. gegen Stefan Burkhalter mit einem inneren Haken.

Bild: Szene aus dem 4. Gang zw. Götte (re.) und Michael Bless (Foto: Werne Schärer)

2012

21.7.2012

 

Bündner-Glarner Kantonalschwingfest Davos Sertig GR


Sieger: Forrer Arnold, Stein mit 58.25 Punkten

Anzahl Schwinger 127
Anzahl Zuschauer 1950

Nöldi Forrer kontert nach 7.30 Min. im Schlussgang einen Kurzangriff von Matthias Siegenthaler mit Gammen rechts.

24.6.2012

 

117. Nordostschweizer Schwingfest Silvaplana GR


Zwei Schwinger teilen sich den Festsieg:

1a. Sempach Matthias, Alchensdorf (BKSV)
1b..Bösch Daniel, Sirnach SG (NOS) mit je 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 190
Anzahl Zuschauer 4800

Im Schlussgang bezwingt der Berner Gast Matthias Sempach nach 4.17 Min. Daniel Bösch mit einem Brienzer vorwärts und klassiert sich zusammen mit seinem Schlussganggegner im 1. Rang.

3.6.2012

3 Bilder
 

98. St. Galler Kantonalschwingfest Flawil SG


Sieger: Bösch Daniel, Sirnach mit 59.75 Punkten

Anzahl Schwinger 219
Anzahl Zuschauer 3200

Im Schlussgang bezwingt Daniel Bösch nach 4:19 Min. Nöldi Forrer mit Kurz/Kreuzgriff.

13.5.2012

 

102. Zürcher Kantonalschwingfest Opfikon ZH


Sieger: Forrer Arnold, Stein mit 58.25 Punkten

Anzahl Schwinger 147
Anzahl Zuschauer 3400

Wie bereits vor Wochenfrist am TG-Kantonalen hiess die Schlussgangpaarung wieder Noldi Forrer gegen Mario Schneider. Forrer siegte nach 6:38 Min. mit Gammen.

2011

4.9.2011

 

Unspunnen-Schwinget Interlaken BE


Sieger. Bösch Daniel, Sirnach mit 58.75 Punkten

Daniel Bösch bezwang im Schlussgang Christian Schuler nach 4.45 Minuten mit einem Kreuzgriff-Lätz.

Anzahl Schwinger 120
Anzahl Zuschauer 15160

3.7.2011

 

Appenzeller Kantonalschwingfest in Heiden


Sieger: Bless Michael, Gais mit 59.75 Punkten

Anzahl Schwinger 149
Anzahl Zuschauer 2550

Michael Bless gewann nach halber Gangdauer gegen Emil Signer, indem er seinen Gegner mit Kurz zu Boden sprengte und in der Schere zum gültigen Resultat vervollständigte.
Anzahl Schwinger 149
Anzahl Zuschauer 2550

26.6.2011

2 Bilder
 

116. Nordostschweizerisches Schwingfest Tägerwilen TG


Sieger: Arnold Forrer, Stein mit 59.25 Punkten

Anzahl Schwinger 190
Anzahl Zuschauer 4100

Arnold Forrer bezwang im Schlussgang Andy Büsser nach 10.45 Minunten mittels Kreuzgriff/Lätz.
Wegweisend zu Forrers 35. Kranzfestsieg war jedoch das erfolgreiche Anschwingen gegen den Innerschweizer Gast Martin Grab. Danach war Forrer kaum mehr zu stoppen. Im Schlussgang ging der Toggenburger kein Risiko mehr ein, nutzte kurz vor Gangende aber seine Chance aber resolut. Büsser hatte zuvor viermal mit der Maximalnote gewinnen und einzig gegen den Zürcher Oberländer Fabian Kindlimann gestellt. Dank dem Sieg gewann Forrer seinen 99. Kranz seiner Laufbahn. Nächste Woche am Innerschweizerischen in Küssnacht am Rigi hat er nun die Chance, als 14. Schwinger in den Kreis der 100-fachen Kranzschwinger aufzusteigen.

13.6.2011

 

Glarner-Bündner Kantonalschwingfest in Filzbach GL


Sieger: Atnold Forrer, Stein
.
Anzahl Schwinger 134
Anzahl Zuschauer 1500

Im Schlussgang bezwang Arnold Forrer nach sechs Minuten Martin Glaus mit Kurz.

29.5.2011

 

97. St. Galler Kantonalschwingfest Balgach SG


Sieger: Bösch Daniel, Sirnach mit 59.75

Anzahl Schwinger 214
Anzahl Zuschauer 4200

Das hochkarätige Teilnehmerfeld, angeführt von 11 Eidgenossen, darunter Nöldi Forrer, Schwingerkönig 2001 in Nyon, und der Berner Gast und 2-fache Eidgenosse Matthias Sempach.
Diese beiden trafen bereits im Anschwingen aufeinander und mussten nach offensivem Kampf die Punkte teilen. Ihre nächsten vier Gegner reihten Forrer wie Sempach zu ihren Punktelieferanten. Für den Toggenburger reichte das dank Maximalnoten zum Schlussgang, für Sempach gab es nur einmal die Zehn.
Forrer traf im Schlussgang auf seinen Toggenburger Verbandskameraden Daniel Bösch, der wieder an seine frühere Form anzuknüpfen scheint. Bösch stand mit fünf Siegen zu Buche und es lag somit an Forrer, die Offensive zu ergreifen. Nach gut drei Minuten versuchte es Forrer mit Gammen, aber Bösch konterte blitzschnell und konnte am Boden vollenden.

Für den 23-jährigen Daniel Bösch bedeutete dies der erste Festsieg am St.Galler Kantonalfest.
2010

11.7.2010

2 Bilder
 

100. Appenzeller Kant. Jubiläumsschwingfest Appenzell


Sieger: Jürg Abderhalden, Nesslau mit 59.25 Punkten

Anzahl Schwinger: 179
Anzahl Zuschauer: 2500

Jörg Abderhalden gewann im Schlussgang nach 32 Sekunden mit Kurz gegen Marcel Kuster.

9.5.2010

 

100. Zürcher Kantonalschwingfest in Wald ZH


Sieger: Clopath Beat , Bonaduz mit 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 162
Anzahl Zuschauer 3600

Beat Clopath bezwang Urs Abderhalden nach eineinhalb Minuten mit Kurz und Nachdrücken
2009

28.6.2009

2 Bilder
 

114. Nordostschweizerisches Schwingfest in Wilchingen SH


Sieger: Forrer Arnold, Stein. mit 58.75 Punkten

Anzahl Schwinger 200
Anzahl Zuschauer 3400

Arnold Forrer bezwang Urban Götte in der achten Minute mit Ableeren übers Knie und Vervollständigen am Boden.

24.5.2009

 

St.Galler Kantonalschwingfest in Weesen


Sieger: Arnold Forrer, Stein mit 59.50 Punkten

Anzahl Schwinger 218
Anzahl Zuschauer 3600

Im Schlussgang der beiden Toggenburger Eidgenossen besiegte Nöldi Forrer seinen Verbandskameraden Andy Büsser nach Ablauf von nicht ganz zwei Minuten mit Kreuzgriff/Gammen. Die Revanche für die Niederlage am Thurgauer Kantonalen war somit gelungen. Für König Nöldi war dies der bereits vierte Sieg am St. Galler Kantonalen nach 2002 / 2003 / 2007. Verlierer Andy Büsser rutschte mit dieser Niederlage auf Rang 5 zurück. Den Ehrenplatz belegte Urban Götte, ein weiterer Toggenburger. Rang drei teilen sich der Taminstaler Fredi Kohler, Daniel Bösch und der Zuger Gast Bruno Müller.

17.5.2009

 

99. Zürcher Kantonalschwingfest Knonau ZH


Sieger: Arnold Thomas, Buttisholz mit 59.00 Punkten

Anzahl Schwinger 170
Anzahl Zuschauer 3500

Thomas Arnold (Buttisholz) gewinnt gegen Markus Spörri (Gibswil) nach nur 30 Sekunden mit Kurz und Überdrücken am Boden.
2008

7.9.2008

28 Bilder
 

15. Kilchberger Schwinget Kilchberg ZH


Kichberg-Sieger: Stucki Christian, Ottiswil (BE) mit 59.00 Punkten

Anzahl Schwinger 60
Anzahl Zuschauer 13000

Der auf 15 Minuten angesetzte Schlussgang zwischen Christian Stucki und Matthias Sempach endet unentschieden. Christian Stucki gewinnt mit einer Punktzahl von 59.00. Matthias Sempach klassiert sich mit 58.50 Punkten im zweiten Rang.

Matthias Sempach wird zudem mit dem Schönschwingerpreis ausgezeichnet, welcher von den Ehrenmitgliedern des ESV und den Schwingerkönigen vergeben wird.


Die Geschichte des Direktduells der beiden klar besten und variabelsten Schwinger ist schnell erzählt, weil die Ausgangslage klar war: Matthias Sempach musste gewinnen, um Stucki noch von der Spitze zu verdrängen, der zuvor makellose Seeländer konnte sich ein «Unentschieden» erlauben.Anfänglich war es Stucki, der die Entscheidung suchte, ab der Hälfte des finalen Kampfes hatte Sempach die besseren Momente. «Der sechste Gang kam mir sehr lange vor», konstatierte Stucki. «Wir waren beide kaputt.»Mit Maximal-Punktzahl in den Schlussgang

Der Sieg von Stucki ist absolut verdient.
Der Seeländer gewann seine ersten fünf Kämpfe mit der Maximalpunktzahl und zog als erster Schwinger der Geschichte mit 50 Punkten in den Schlussgang ein.Der 140-Kilogramm-Brocken Stucki besiegte der Reihe nach die Innerschweizer Martin Grab und Thomas Arnold sowie den Nordwestschweizer Thomas Zindel, den Nordostschweizer Toni Rettich und den Südwestschweizer Stefan Zbinden.Sempach mit fünf Siegen

Sempach hatte als einziger neben Stucki ebenfalls die ersten fünf Kämpfe gewonnen. Der gestellte Schlussgang reichte ihm nicht, da er gegen Christoph Bieri und Philipp Laimbacher «nur» mit 9,75 Punkten gewann. Gegen Daniel Bösch, Ueli Banz und Stefan Fausch konnte er sich auch einen Zehner notieren lassen.

Schillig überrascht
Die Überraschung ist der drittplatzierte Alois Schillig. Der 35-jährige Innerschweizer verlor zwar zu Beginn gegen Daniel Bösch, konnte danach aber fünf Siege in Folge - drei davon mit 10 Punkten - feiern. Unter anderem schlug er Thomas Sempach und Matthias Glarner und wurde bester Innerschweizer.

Nordostschweizer geschlagen
In Abwesenheit ihres verletzten Aushängeschildes Jörg Abderhalden sind die Nordostschweizer die grossen Geschlagenen. Im vierten Gang verlor Stefan Fausch den Kontakt zur Ranglistenspitze, nachdem er Matthias Sempach unterlag. Zuvor stellte er bereits gegen Hanspeter Pellet. Fausch war allerdings handicapiert ins Fest gegangen; er litt an einer Rippenverletzung. Auch Routinier Arnold Forrer enttäuschte. Er verlor die ersten beiden Gänge und fiel rasch aus der Entscheidung.

27.7.2008

3 Bilder
 

Bündner-Glarner Kantonalschwingfest in Flims GR


Drei Schwinger teilen sich den Festsieg:

1a..Fausch Stefan, Seewis
1b..Clopath Beat, Bonaduz mit je 58.25 Punkten

Anzahl Schwinger 148
Anzahl Zuschauer 3200

Im Schlussgang gewinnt Stefan Fausch in der achten Minute mit einem herrlichen Kurz gegen seinen bündner Verbandskameraden Toni Rettich. Punktgleich im ersten Rang klassiert sich Beat Clopath, welcher sich die nötige Maximalnote gegen Christoph Günthardt sicherte.

22.6.2008

2 Bilder
 

113. Nordostschweizerisches Schwingfest Embrach ZH


Sieger: Fausch Stefan, Seewis mit 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 200
Anzahl Zuschauer 5600

Stefan Fausch bezwingt Jörg Abderhalden in der zweiten Minute mit Knietätsch.

23.5.2008

 

94. St. Galler Kantonalschwingfest Mosnang SG


Sieger: Abderhalden Jörg, Nesslau mit 59 Punkten

Anzahl Schwinger 242
Anzahl Zuschauer 3600

Im Schlussgang standen sich König Jörg Abderhalden und Kronprinz Stefan Fausch gegenüber. Im vierten Gang trennten sich diese beiden ohne Resultat. Im abwechslungsreichen Schlussgang gelang es Abderhalden nach gut 11 Minuten, einen Kurzversuch von Fausch mittels Haken zu parieren. Für Jörg Abderhalden war dies der bereits sechste Sieg am St. Galler Ehrentag.

4.5.2008

2 Bilder
 

87. Urner Kantonales Schwingfest Altdorf UR


Sieger: Imfeld Peter, Lungern mit 58.75 Punkten

Anzahl Schwinger 161
Anzahl Zuschauer 2400

Peter Imfeld gewinnt gegen Thomas Ettlin mit Kreuzgriff und Nachdrücken.
2007

8.7.2007

 

Schaffhauser Kantonaler Schwingertag Löhningen SH


Sieger: Forrer Arnold, Stein mit 59.50 Punkten

Anzahl Schwinger 120
Anzahl Zuschauer 900

Im Schlussgang stehen sich Arnold Forrer und Jakob Roth gegenüber. Forrer kann in der fünften Minute mit Gammen und nachdrücken am Boden zum gültigen Resultat überdrehen.

17.6.2007

 

112. Nordostschweizerisches Schwingfest Cazis GR


Sieger: Abderhalden Jörg, Nesslau mit 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 200
Anzahl Zuschauer 5000

Zum dritten Mal standen sich die beiden Könige Jörg Abderhalden, Nesslau, und Arnold Forrer, Stein, in diesem Jahr im Schlussgang eines Kranzschwingfestes gegenüber. Vor dem Schlussgang, der auf 10 Minuten angesagt wurde, stand Jörg Abderhalden mit einem Punkt Vorsprung in der Poleposition. Um den Festsieg zu realisieren, musste also Arnold Forrer die Initiative übernehmen. Die beiden vorgängigen Schlussgangniederlangen am Zürcher und am St. Galler liessen darauf schliessen, dass Jörg Abderhalden nicht gewillt war, sich zum dritten Mal nacheinander zu den Verlierern schicken zu lassen. In einem taktisch geprägten Gang verwaltete der amtierende Schwingerkönig seinen Vorsprung geschickt und wurde nach den Jahren 98/99/2000/2004/2005/2006 zum siebten Mal Festsieger am Nordostschweizerischen Schwingertag.

3.6.2007

 

93. St. Galler Kantonalschwingfest Mels SG


Sieger: Forrer Arnold, Stein mit 59.75 Punkten

Anzahl Schwinger 229
Anzahl Zuschauer 4000

Im Schlussgang der beiden Könige gewinnt Noldi Forrer gegen seinen Wattwiler Klubkameraden Jörg Abderhalden nach gut 5 Minuten mit Kniekehlengriff und siegt damit am St. Galler Kantonalen bereits zum 4. Mal.

28.5.2007

 

Glarner-Bündner Schwingertag Schwändi GL


Sieger: Büsser Andy, Niederwil mit 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 168
Anzahl Zuschauer 800

Andi Büsser bezwingt nach 10 Sekunden Edi Philipp Edi mit Kurz-Lätz.

13.5.2007

 

97. Zürcher Kantonalschwingfest Samstagern ZH


Zwei Schwinger teilen sich den Festsieg:

1a. Forrer Arnold, Stein
1b. Attenhofer Reto, Trin-Mulin mit je 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 163
Anzahl Zuschauer 3000

Arnold Forrer bezwingt Jörg Abderhalden im ersten Zug mit Übersprung.

29.4.2007

 

Thurgauer Kantonalschwingfest Kesswil TG


Sieger: Abderhalden Jörg, Nesslau mit 59.00 Punkten
.
Anzahl Schwinger 151
Anzahl Zuschauer 2300

Jörg Abderhalden bezwingt seinen Bruder Urs in der zweiten Minute mit Kurz und Überdrücken am Boden.
2006

28.5.2006

 

92. St. Galler Kantonalschwingfest St. Gallen


Sieger: Abderhalden Jörg, Nesslau mit 59.75 Punkten

Anzahl Schwinger 224
Anzahl Zuschauer 2

Jörg Abderhalden bezwingt Bruno Fäh in der zweiten Minute mit Lätz. Jörg gewinnt damit dieses Jahr bereits sein viertes Kranzfest. Das St. Galler Kantonale konnte er zum fünften Mal für sich entscheiden. Bild rechts: Jörg Abderhalden gegen Bruno Fäh. (Bild: Peter Bruhin).

21.5.2006

 

96. Zürcher Kantonalschwingertag Flaach ZH


Sieger: Abderhalden Jörg; Nesslau mit 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 148
Anzahl Zuschauer 2

Jörg Abderhalden bezwingt Martin Glaus im ersten Zug mit Kurz.
2005

26.6.2005

 

110. Nordostschweizerischer Schwingertag Oberbüren SG


Sieger: Abderhalden Jörg, Nesslau mit 59.25 Punkten

Anzahl Schwinger 228
Anzahl Zuschauer 4700

Eine Woche nach dem Triumph am Schwarzsee errang Jörg Abderhalden am Nordostschweizer Verbandsfest in Oberbüren, dem Gipfeltreffen der Schwingerkönige, seinen zweiten Saisonsieg. In der 6. Minute des Schlussgangs besiegte er Stefan Fausch mit Knietätsch.

29.5.2005

 

91. St. Galler kantonales Schwingfest Schänis SG


Zwei Schwinger teilen sich den Festsieg:

1a.. Fausch Stefan, Seewis
1b. Glaus Martin, Schänis je 58.50 Punkte

Anzahl Schwinger 221
Anzahl Zuschauer 3700

Der Schlussgang zwischen Stefan Fausch und Arnold Forrer endete nach 12 Minuten unentschieden.
2004

6.6.2004

3 Bilder
 

St.Galler Kantonalschwingfest in Wattwil


Sieger: Jörg Abderhalden, Nesslau mit 59.25 Punkten

Anzahl Schwinger: 223
Anzahl Zuschauer: 3200

Im Schlussgang besiegt der das Fest dominierende Jörg Abderhalden, Nesslau, den Rickener Marcel Raymann nach 40 Sekunden mit Kurz und feiert damit seinen vierten St.Galler Kantonalfestsieg.