Quellen [x]


Copyright der verwendete Bilder, Texte und Videos: Die Bilder, Texte und Videos stammen zu großen Teilen aus dem eigenen Archiv oder unterliegen der Verwendung durch die jeweiligen Bild- und Text Autoren. Sollte es bei den verwendeten Bildern und Texten zu Verletzungen von Rechten kommen, einfach eine Mail an uns, dann nehmen wir das Bild- oder Textmaterial raus. Alle Rechte vorbehalten. Ohne schriftliche Genehmigung dürfen Informationen und Dienste auf dieser Website nicht modifiziert, kopiert, übertragen, angezeigt, vervielfältigt, veröffentlicht, oder verkauft bzw. daraus abgeleitete Werke erstellt werden.

Fabian Hollenstein


Schwingklub Wattwil 2001 - 2015

2013

16.6.2013

3 Bilder
 

Schaffhauser Kantonalschwingfest in Büsingen/D


Sieger: Notz Beni, Güttingen mit 59.50 Punkten

Schwinger 131
Zuschauer 1100

Beni Notz (Güttingen) bezwingt Roger Rychen (Mollis) nach 2:10 Minuten mit Kurz und nachdrücken.

Rangliste:
1. Notz Beni 59,50.
2. Stefan Burkhalter (Homburg) 58,25.
3. Rychen, Roland Krähenbühl (Gachnang), Christoph Odermatt (Bauma) und Pascal Gurtner (Schaffhausen), je 57,25.
4. Fabian Kindlimann (Wald), Peter Horner (Glarus) und Reto Holdener (Schänis), je 57,00.
5. Marco Pedrazzi (Trüllikon), Peter Surbeck (Hallau), Marco Nägeli (Mettmenstetten) und Andreas Gwerder (Hütten), je 57.75.
2009

24.5.2009

 

St.Galler Kantonalschwingfest in Weesen


Sieger: Arnold Forrer, Stein mit 59.50 Punkten

Anzahl Schwinger 218
Anzahl Zuschauer 3600

Im Schlussgang der beiden Toggenburger Eidgenossen besiegte Nöldi Forrer seinen Verbandskameraden Andy Büsser nach Ablauf von nicht ganz zwei Minuten mit Kreuzgriff/Gammen. Die Revanche für die Niederlage am Thurgauer Kantonalen war somit gelungen. Für König Nöldi war dies der bereits vierte Sieg am St. Galler Kantonalen nach 2002 / 2003 / 2007. Verlierer Andy Büsser rutschte mit dieser Niederlage auf Rang 5 zurück. Den Ehrenplatz belegte Urban Götte, ein weiterer Toggenburger. Rang drei teilen sich der Taminstaler Fredi Kohler, Daniel Bösch und der Zuger Gast Bruno Müller.