Quellen [x]


Copyright der verwendete Bilder, Texte und Videos: Die Bilder, Texte und Videos stammen zu großen Teilen aus dem eigenen Archiv oder unterliegen der Verwendung durch die jeweiligen Bild- und Text Autoren. Sollte es bei den verwendeten Bildern und Texten zu Verletzungen von Rechten kommen, einfach eine Mail an uns, dann nehmen wir das Bild- oder Textmaterial raus. Alle Rechte vorbehalten. Ohne schriftliche Genehmigung dürfen Informationen und Dienste auf dieser Website nicht modifiziert, kopiert, übertragen, angezeigt, vervielfältigt, veröffentlicht, oder verkauft bzw. daraus abgeleitete Werke erstellt werden.

Bruno Linggi **

23 Kränze


Schwingerverband am Rigi 2000 - 2019

10.7.2016

 

Rigi Schwing- und Älplerfest Rigi Staffel SZ



7a. Linggi Bruno, S ** Goldau 56.50


Sieger: Sempach Matthias, Alchenstorf mit 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 90
Anzahl Zuschauer 5000

Matthias Sempach gewinnt mit Fussstich in der 6 Minute gegen Christian Stucki.

8.5.2016

 

93. Schwyzer Kant. Schwing- und Älplerfest Schindellegi



5f. Linggi Bruno (1985), S ** Goldau 56.50


Zwei Schwinger teilen sich den ersten Rang:
1a. Ulrich Andreas, Gersau SZ
1b. Steinauer Adrian, Willerzell mit je 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 207
Anzahl Zuschauer 4400

Im Schlussgang besiegte Andreas Ulrich, den Rothenthurmer Christian Schuler in der neunten Minute mit innerem Haken.

24.4.2016

 

97. Zuger Kantonal Schwingfest Hünenberg See


Sieger: Schuler Christian, Rothenthurm mit 59.00 Punkten

Anzahl Schwinger 181

Christian Schuler gewinnt den Schlussgang gegen seinen Klubkameraden Martin Grab.

5.7.2015

6 Bilder
 

109. Innerschweizerisches Schwingfest Seedorf UR



8d Linggi Bruno, Goldau 56.50


Sieger: Imhof Andy, Attinghausen mit 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 228
Anzahl Zuschauer 7300

Den Schlussgang gewinnt Andi Imhof gegen Martin Grab nach 5.40 Min. mit Wyberhaken.

26.4.2015

 

92. Schwyzer Kantonales Schwing- und Älplerfest Küssnacht SZ



7a Linggi Bruno, Goldau 56.50


Sieger: Müllestein Mike, Steinerberg mit 58.75 Punkten

Anzahl Schwinger 198
Anzahl Zuschauer 4000

Den Schlussgang gewinnt Mike Müllestein im 1. Zug mit Kurz/Lätz gegen Florian Ulrich

4.5.2014

 

Zuger Kantonalschwingfest Unterägeri



Zuger - Kranz für Bruno Linggi
6d. Linggi Bruno S** Goldau * 57.00


Sieger: Schuler Christian, Rothenthurm mit 58.25 Punkten

Anzahl Zuschauer 3100

Im Schlussgang gewinnt Christian Schuler nach 5.56 Min. gegen Andreas Ulrich.
Vor 3100 Zuschauer, konnte der Rothenthurmer Eidgenosse Christian Schuler bereits zum zweiten Mal hintereinander das Zuger Kantonale Schwingfest für sich entscheiden.


Christian Schuler gewinnt das Zuger Kantonalschwingfest im Schlussgang gegen seinen Schwyzer Verbandskollegen Andreas Ulrich. Der Rothenthurmer startete mit einem Sieg im Anschwingen gegen den Urner Andi Imhof. Im zweiten Gang stand dem gelernten Kaufmann der junge Entlebucher Marco Fankhauser im Sägemehl gegenüber, mit welchem er die Punkte teilen musste. Andreas Höfliger wurde Schuler im dritten Gang zugeteilt. Der Schwyzer Eidgenosse konnte den Gang vor dem Mittag für sich entscheiden. Nach der Mittagspause konnte Schuler bereits seinen dritten Gang für sich entscheiden gegen den Obwaldner Stefan Gasser. In der Qualifikation für den Schlussgang im fünften Gang besiegte Schuler den einheimischen Zuger Eidgenossen Bruno Müller.

12.5.2013

4 Bilder
 

Festsieger Philipp Laimbacher


Schwyzer Kantonales Schwingfest Steinen SZ
Sieger: Laimbacher Philipp, Sattel mit 59.25 Punkten
Anzahl Zuschauer 3000

Schlussgang: Philipp Laimbacher gewinnt nach 8.24 Min. gegen Christian Schuler mit Stich und Überstossen.

4.7.2010

3 Bilder
 

104. Innerschweizer Schwing- und Älplerfest in Attinghausen


Sieger: Laimbacher Philipp, Seewen mit 58.75 Punkten

Anzahl Schwinger 228
Anzahl Zuschauer 6000

Im rein schwyzerischen Schlussgang-Duell bezwang Philipp Laimbacher aus Seewen den Rothenthurmer Christian Schuler nach gut neun Minuten mit einem inneren Haken und wurde zum dritten Mal Innerschweizer Festsieger.

6.6.2010

 

104. Aargauer Kantonal Schwingfest in Biberstein AG


Sieger: Bieri Christoph, Untersiggenthal mit 58.75 Punkten

Anzahl Schwinger 157
Anzahl Zuschauer 1400

Am Aargauer Kantonalschwingfest in Biberstein bestritten Christoph Bieri, Untersiegenthal und Christian Studinger, Starrkirch den Schlussgang. Bieri gewann nach 2.10 Minuten mit Fussstich und konnte somit seinen dritten Festsieg in diesem Jahr feiern.

16.5.2010

 

87. Schwyzer Kantonales Schwing- und Aelplerfest Lachen SZ


Sieger: Schuler Christian, Rothenthurm mit 59.00 Punkten

Anzahl Zuschauer 3300

Christian Schuler bezwang im Schlussgang Bruno Nötzli bereits nach 40 Sekunden platt.

7.9.2008

28 Bilder
 

15. Kilchberger Schwinget Kilchberg ZH


Kichberg-Sieger: Stucki Christian, Ottiswil (BE) mit 59.00 Punkten

Anzahl Schwinger 60
Anzahl Zuschauer 13000

Der auf 15 Minuten angesetzte Schlussgang zwischen Christian Stucki und Matthias Sempach endet unentschieden. Christian Stucki gewinnt mit einer Punktzahl von 59.00. Matthias Sempach klassiert sich mit 58.50 Punkten im zweiten Rang.

Matthias Sempach wird zudem mit dem Schönschwingerpreis ausgezeichnet, welcher von den Ehrenmitgliedern des ESV und den Schwingerkönigen vergeben wird.


Die Geschichte des Direktduells der beiden klar besten und variabelsten Schwinger ist schnell erzählt, weil die Ausgangslage klar war: Matthias Sempach musste gewinnen, um Stucki noch von der Spitze zu verdrängen, der zuvor makellose Seeländer konnte sich ein «Unentschieden» erlauben.Anfänglich war es Stucki, der die Entscheidung suchte, ab der Hälfte des finalen Kampfes hatte Sempach die besseren Momente. «Der sechste Gang kam mir sehr lange vor», konstatierte Stucki. «Wir waren beide kaputt.»Mit Maximal-Punktzahl in den Schlussgang

Der Sieg von Stucki ist absolut verdient.
Der Seeländer gewann seine ersten fünf Kämpfe mit der Maximalpunktzahl und zog als erster Schwinger der Geschichte mit 50 Punkten in den Schlussgang ein.Der 140-Kilogramm-Brocken Stucki besiegte der Reihe nach die Innerschweizer Martin Grab und Thomas Arnold sowie den Nordwestschweizer Thomas Zindel, den Nordostschweizer Toni Rettich und den Südwestschweizer Stefan Zbinden.Sempach mit fünf Siegen

Sempach hatte als einziger neben Stucki ebenfalls die ersten fünf Kämpfe gewonnen. Der gestellte Schlussgang reichte ihm nicht, da er gegen Christoph Bieri und Philipp Laimbacher «nur» mit 9,75 Punkten gewann. Gegen Daniel Bösch, Ueli Banz und Stefan Fausch konnte er sich auch einen Zehner notieren lassen.

Schillig überrascht
Die Überraschung ist der drittplatzierte Alois Schillig. Der 35-jährige Innerschweizer verlor zwar zu Beginn gegen Daniel Bösch, konnte danach aber fünf Siege in Folge - drei davon mit 10 Punkten - feiern. Unter anderem schlug er Thomas Sempach und Matthias Glarner und wurde bester Innerschweizer.

Nordostschweizer geschlagen
In Abwesenheit ihres verletzten Aushängeschildes Jörg Abderhalden sind die Nordostschweizer die grossen Geschlagenen. Im vierten Gang verlor Stefan Fausch den Kontakt zur Ranglistenspitze, nachdem er Matthias Sempach unterlag. Zuvor stellte er bereits gegen Hanspeter Pellet. Fausch war allerdings handicapiert ins Fest gegangen; er litt an einer Rippenverletzung. Auch Routinier Arnold Forrer enttäuschte. Er verlor die ersten beiden Gänge und fiel rasch aus der Entscheidung.

6.7.2008

3 Bilder
 

102. Innerschweizer Schwing- und Älplerfest in Wolhusen LU


Sieger: Achermann Thomas, Wofenschiessen mit 58.75 Punkten

Anzahl Schwinger 228
Anzahl Zuschauer 7000

Thomas Achermann gewinnt in der achten Minute mit Lätz gegen Christian Schuler, Rothenthurm.

8.6.2008

3 Bilder
 

Schwing- und Älplerfest auf dem Stoos SZ


Diei Brüderr Laimbacher teilen sich den Festsieg:

1a. Laimbacher Adi, Steinerberg
1b. Laimbacher Philipp, Seewen,mit je 58.75 Punkten

Anzahl Schwinger: 90
Anzahl Zuschauer: 3200

Der Schlussgang zwischen Adi Laimbacher und Andreas Ulrich endet unentschieden. Dank einer Maximalnote im sechsten Gang kann Philipp Laimbacher zu seinem Bruder aufschliessen.

18.5.2008

 

89. Zuger Kantonalschwingfest Zug


Sieger: Grab Martin, Rothenthurm mit 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 189
Anzahl Zuschauer 2300

Vor 2300 Zuschauern gewann Martin Grab nach 2001 und 2005 zum dritten das Zuger Kantonalschwingfest.
Er bezwang in einem spannenden Schlussgang seinen Clubkameraden Christian Schuler mit einem klassischen Kurz-Lätz. Die beiden sorgten für einen echten Tageshöhepunkt und zeigten Schwingkost vom Feinsten.

27.4.2008

 

85. Schwyzer Kantonales Schwingfest Küssnacht am Rigi SZ


Sieger: Laimbacher Philipp, Seewen mit 58.75 Punkten

Anzahl Schwinger 244
Anzahl Zuschauer 4300

Philipp Laimbacher bezwingt Christian Schuler in der zweiten Minute mit Überstossen.

1.7.2007

2 Bilder
 

101. Innerschweizer Schwing- und Älplerfest in Stans NW



7f Linggi Bruno, Oberarth 56.75


Sieger: Laimbacher Philipp, Seewen mit 58.75 Punkten

Anzahl Schwinger 229
Anzahl Zuschauer 9000

Philipp Laimbacher gewinnt in der sechsten Minute mit innerem Haken gegen Martin Grab.

13.5.2007

 

84. Schwyzer Kantonales Schwingfest Ibach SZ



5jh Linggi Bruno, Oberarth 57.00


Sieger: Laimbacher Philipp, Seewen mit 58.25 Punkten

Anzahl Schwinger 251
Anzahl Zuschauer 3000

Im von Beginn weg offensiven Schlussgang bezwingt Philipp Laimbacher Martin Grab in der vierten Minute mit innerem Haken und am Boden in der Schere.

22.4.2007

 

88.Zuger Kantonalschwingfest in Steinhausen



5e. Linggi Bruno, Oberarth 57.00


Sieger: Imfeld Peter, Lungern mit 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 194
Anzahl Zuschauer 3300

Peter Imfeld bezwingt Ueli Banz nach sechs Minuten mit Fussstich platt.
sportpanorama vom 22.04.2007

7.5.2006

 

Zuger Kantonalschwingfest in Unterägeri ZG



8f Linggi Bruno, Oberarth 56.25


Sieger: Philipp Laimbacher, Seewen.
Zuger Kantonales Schwingfest Unterägeri ZG vom 07.05.2006.
Philipp Laimbacher bezwingt Martin Grab in der vierten Minute mit Ableeren übers Knie.
Anzahl Schwinger 188;
Anzahl Zuschauer 2000.

23.5.2004

 

81. Schwyzer Kantonales Schwingfest in Pfäffikon



8h Linggi Bruno, Oberarth 56.50


Sieger: Heinz Suter Heinz, Muotathal mit 59.50 Punkten

Anzahl Schwinger: 228
Anzahl Zuschauer: 2800

Im Schlussgang besiegt Heinz Suter, Muotathal, in der dritten Minute den um vier Jahre jüngeren Martin Grab, Rothenthurm, mit einem wuchtigen Kurzzug.

25.4.2004

 

Zuger Kantonalschwingfest in Hünenberg



6f. Linggi Bruno, Oberarth 56.75


Sieger: Odermatt Daniel, Buochs mit 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger: 194
Anzahl Zuschauer: 2800

Im Schlussgang besiegt Daniel Odermatt aus Buochs in der sechsten Minute den Unterägerer Bruno Müller mit Lätz und gewinnt das erste Kranzfest dieser Saison.

18.5.2003

 

82. Urner Kantonales Schwingfest Attinghausen UR



7c Linggi Bruno, Goldau 56.75
Erster Kranzgewinn für Bruno Linggi


Sieger: Zimmermann Rolf, Obfelden mit 58.50 Punkten

Rolf Zimmermann bezwang Ruedi Odermatt mit Kurz und vervollständigte mit Bur.