Quellen [x]


Copyright der verwendete Bilder, Texte und Videos: Die Bilder, Texte und Videos stammen zu großen Teilen aus dem eigenen Archiv oder unterliegen der Verwendung durch die jeweiligen Bild- und Text Autoren. Sollte es bei den verwendeten Bildern und Texten zu Verletzungen von Rechten kommen, einfach eine Mail an uns, dann nehmen wir das Bild- oder Textmaterial raus. Alle Rechte vorbehalten. Ohne schriftliche Genehmigung dürfen Informationen und Dienste auf dieser Website nicht modifiziert, kopiert, übertragen, angezeigt, vervielfältigt, veröffentlicht, oder verkauft bzw. daraus abgeleitete Werke erstellt werden.

Ivan Dal Santo


FC Luzern 2005 - 2007

2006
FC Luzern - Athlet

7.5.2006

37 Bilder
 

Aufstieg in die Super League


Die Mannschaft von René Van Eck legte eine Serie von 31 Spielen ohne Niederlage hin und erreichte mit 79 Punkten den Challenge League Meistertitel und somit den Wiederaufstieg in die Super League. Erstmals richtig gefeiert werden konnte nach dem Spiel gegen YF Juventus. Die Feierlichkeiten fingen nach dem Schlusspfiff an und endeten früh morgens auf der Allmend, in der die zahlreichen Luzerner Anhänger den "Aufsteiger-Jungs" einen grandiosen Empfang bereiteten. Das letzte Heimspiel der Saison gegen den FC Lugano lockte dann über 14`000 Zuschauer auf die Allmend. Nach dem 3:2-Sieg über Lugano und dem sicheren Aufstieg wurde dann die offizielle Aufstiegsfeier zelebriert.


33. Spieltag
FC Luzern - FC Lugano 3:2(1:0)
Allmend - 14`300 Zuschauer
Schiedsrichter: Claudio Circhetta

FC Luzern:
David Zibung, Pascal Bader, Ivan Dal Santo, Michael Diethelm, Nordine Sam, Christophe Lambert, Caryl Righetti, Genc Mehmeti, David Andreoli, Edmond N´Tiamoah, Jean-Michel Tchouga
Trainer: René van Eck

FC Lugano:
Reto Bolli, Massimo Immersi, Marco Lodigiani, Daniele Russo, Dario Rota, Mauro Bressan, Damien Mollard, Christian Callejas, Luiz Fernando Rodrigues, Maurizio Ganz, Yohan Kely Viola
Trainer: Rodolfo Vanoli

FC St. Gallen 1879 1996 - 2003

2001

20.9.2001

 

UEFA Cup, 1.Runde Hinspiel


FC St. Gallen 1879

2 - 1

2 - 1


Steaua Bukarest



FC St.Gallen - Steaua Bukarest 2:1 (1:1)

AFG Arena - 5`000 Zuschauer


FC St.Gallen:
Oliver Stöckli - Carlos Chaile, Ivan Dal Santo, Patrick Winkler, Marc Zellweger - Guido, Jefferson, Francesco Di Jorio, Teboho Mokoena, Sascha Müller, Ionel Gane
Trainer: Marcel Koller


Steaua Bukarest:
Tiberiu Adrian Lung - Florentin Dumitru, Dumitru Mitrita, Ilie Iulian Miu, Pompiliu Stoica - Erik Lincar, Catalin Lita, Mirel Radoi, Eugen Trica - Ionel Danciulescu, Adrian Neaga
Trainer: Victor Piturca
2000

28.9.2000

Videos (1)
 

UEFA Cup, 1.Runde Rückspiel


FC St. Gallen 1879

2 - 0

2 - 0


FC Chelsea



FC St.Gallen - Chelsea 2:0 (2:0)

Hardturm - 15`620 Zuschauer
SR: Pascal Garibian (Frankreich)

Tor:
28.Müller 1:0, 34.Amoah 2:0


FC St. Gallen:
Jörg Stiel, Marc Zellweger, Daniel Imhof, Marco Zwyssig, Ivan Dal Santo, Patrick Winkler, Guido, Jairo, Sascha Müller, Jerren Nixon, Charles Amoah, Ionel Gane, Giorgio Contini, Sergio Colacino, Jan Berger.
Trainer: Marcel Koller


Chelsea:
Carlo Cudicini - Winston Bogarde, Graeme Le Saux, Frank Leboeuf, Mario Melchiot, Christian Panucci - Roberto Di Matteo, Jody Morris - Tore André Flo, Jimmy Floyd Hasselbaink, Gianfranco Zola
Trainer: Claudio Ranieri

28.9.2000

Videos (1)
 

UEFA-Cup FC St.Gallen gegen Chelsea London


Der FC St.Gallen gewann das Heimspiel gegen den Londoner Club im Espenmoos mit 2:0 Toren.

21.5.2000

Videos (4)
 

Schweizer Meister 1999 / 2000


Doch unter Trainer Marcel Koller wurde der FC St. Gallen in jener Spielzeit völlig überraschend zum ersten Mal seit 96 Jahren wieder Schweizermeister.
1998

1998

 

Schweizer Cupfinal 1998


FC Lausanne-Sports

4 - 3

4 - 3


FC St. Gallen 1879



Lausannne Sports - FC St.Gallen 2:2 nach Penaltyschiessen 4:3

Nach einem 2:1 gegen den FC Lugano qualifizierte man sich für das Cup-Finale, wo man trotz zwischenzeitlicher 2:0-Führung schlussendlich im Elfmeterschiessen gegen Lausanne Sports unterlag