Quellen [x]


Copyright der verwendete Bilder, Texte und Videos: Die Bilder, Texte und Videos stammen zu großen Teilen aus dem eigenen Archiv oder unterliegen der Verwendung durch die jeweiligen Bild- und Text Autoren. Sollte es bei den verwendeten Bildern und Texten zu Verletzungen von Rechten kommen, einfach eine Mail an uns, dann nehmen wir das Bild- oder Textmaterial raus. Alle Rechte vorbehalten. Ohne schriftliche Genehmigung dürfen Informationen und Dienste auf dieser Website nicht modifiziert, kopiert, übertragen, angezeigt, vervielfältigt, veröffentlicht, oder verkauft bzw. daraus abgeleitete Werke erstellt werden.

Thomas Fischer *

3 Kränze


Schwingklub Freiamt 1998 - 2017

2012

24.6.2012

 

106. Aargauer Kantonalschwingfest Aristau AG



6c. Fischer Thomas* Muri 56.75


Sieger: Bieri Christoph, Aarwangen mit 58.75 Punkten

Anzahl Schwinger 127
Anzahl Zuschauer 2400

Christoph Bieri genügt ein gestellter Schlussgang gegen Adi Laimbacher zum Festsieg.


Anzahl Schwinger 127
Anzahl Zuschauer 2400
2011

2.6.2011

2 Bilder
 

Baselstädtischer Schwingertag Basel



7f. Fischer Thomas, Muri


Sieger: Bieri Christoph*** Untersiggenthal 59.25

Anzahl Schwinger 134
Anzahl Zuschauer 4000

Der Aargauer Christoph Bieri, wohnhaft in Untersiggenthal, vom Schwingklub Baden-Brugg, 24, ist verdienter Sieger am 92. Baselstädtischen – bereits sein dritter Sieg in Basel auf dem idyllischen Sportplatz Sandgrube - und insgesamt sein 50. Jubiläumskranz. Im Schlussgang gewinnt er nach genau sieben Minuten mit innerem Haken gegen Michael Gschwind, 25, aus Hofstetten SO, der für den Schwingklub Binnigen BL startet. Für Michael ist es sein 22. Kranzerfolg in seiner Karriere.
2009

7.6.2009

 

103. Aargauer Kantonal Schwingfest in Aarburg AG



Erster Kranzgewinn für Thomas Fischer


Sieger: Christoph Bieri, Untersiggenthal mit Punkten

Anzahl Schwinger 132
Anzahl Zuschauer 2000

Christoph Bieri, Untersiggenthal gewinnt den Schlussgang vom 103. Aargauer Kantonalschwingfest in Aarburg gegen Matthias Studinger, Dänikon nach dem zweiten zusammengreifen mit einem Wyberhaken/Hüfter.