Quellen [x]


Copyright der verwendete Bilder, Texte und Videos: Die Bilder, Texte und Videos stammen zu großen Teilen aus dem eigenen Archiv oder unterliegen der Verwendung durch die jeweiligen Bild- und Text Autoren. Sollte es bei den verwendeten Bildern und Texten zu Verletzungen von Rechten kommen, einfach eine Mail an uns, dann nehmen wir das Bild- oder Textmaterial raus. Alle Rechte vorbehalten. Ohne schriftliche Genehmigung dürfen Informationen und Dienste auf dieser Website nicht modifiziert, kopiert, übertragen, angezeigt, vervielfältigt, veröffentlicht, oder verkauft bzw. daraus abgeleitete Werke erstellt werden.

Pius Stadelmann *

1 Kranz


Entlebucher Schwingerverband 2001 - 2019

3.7.2016

 

110. Innerschweizerisches Schwingfest Einsiedeln SZ



21f. Stadelmann Pius, Schüpfheim 53.25


Sieger: Schuler Christian, Rothenthurm mit 58.75 Punkten

Anzahl Schwinger 229
Anzahl Zuschauer 8500

Der Rothenthurmer Christian Schuler gewinnt in der 8. Minute mit Übersprung gegen Mike Müllestein aus Rothenthurm.

29.5.2016

 

97. Luzerner Kantonales Schwingfest Escholzmatt



12n. Stadelmann Pius, Schüpfheim 55.50


Sieger: Schurtenberger Sven, Buttisholz 58.50

Anzahl Schwinger 209
Anzahl Zuschauer 4200

Sven Schurtenberger gewinnt nach 1 Minute und 37 Sekunden mit Kurz gegen René Suppiger

24.5.2009

 

90. Luzerner Kantonales Schwingfest Hitzkirch LU



8c. Stadelmann Pius Marbach 56.50
Erster Kranzgewinn für Pius Stadelmann


Zwei Schwinger teilen sich den Festsieg:

1a. Koch Martin, Schlierbach
1b. Banz Ueli, Hasle mit je 58.75 Punkten

Anzahl Schwinger 201
Anzahl Zuschauer 3500

Der Entlebucher Ueli Banz dominierte das Luzerner Kantonale Schwingfest über lange Zeit und stand nach fünf Gängen nicht nur mit dem Punktemaximum zu Buche, sondern hatte auch noch 1½ Punkte Vorsprung auf seinen nächsten Widersacher Martin Koch aus Schlierbach.
Das Kampfgericht liess ausschwingen. Koch besiegte den Nidwaldner Gast Thomas Achermann platt, verdiente sich dabei einen Viertelpunkt und konnte somit mit seinem Sieg im Schlussgang, den er in der sechsten Minute mittels Kurz realisierte, Ueli Banz förmlich auf der Zielgeraden abfangen und mit ihm punktemässig gleichziehen.