Quellen [x]


Copyright der verwendete Bilder, Texte und Videos: Die Bilder, Texte und Videos stammen zu großen Teilen aus dem eigenen Archiv oder unterliegen der Verwendung durch die jeweiligen Bild- und Text Autoren. Sollte es bei den verwendeten Bildern und Texten zu Verletzungen von Rechten kommen, einfach eine Mail an uns, dann nehmen wir das Bild- oder Textmaterial raus. Alle Rechte vorbehalten. Ohne schriftliche Genehmigung dürfen Informationen und Dienste auf dieser Website nicht modifiziert, kopiert, übertragen, angezeigt, vervielfältigt, veröffentlicht, oder verkauft bzw. daraus abgeleitete Werke erstellt werden.

Robin Straub *

3 Kränze


Schwingerverband Oberthurgau 2009 - 2019

10.7.2016

 

Appenzeller Kantonalschwingfest Schwende AI



11f. Straub Robin, T * Schocherswil 55.75


Siegerr: Zwyssig Raphael, Gais mit 59.00 Punktern

Anzahl Schwinger 151
Anzahl Zuschauer 2600

Der Schlussgang zwischen den beiden Eidgenossen und Klubkameraden Raphael Zwyssig und Michael Bless endete nach zwölf Minuten gestellt. Zwyssig stand dank des Punktevorsprungs bereits nach fünf Gängen als alleiniger Festsieger fest.

1.5.2016

 

111. Thurgauer Kantonales Schwingfest Märwil TG



6a. Straub Robin, T * Schocherswil 57.00


Sieger: Orlik Armon, Maienfeld mit 58.75 Punkten

Anzahl Schwinger 151
Anzahl Zuschauer 3600

Armon Orlik gewinnt das Thurgauer Kantonalschwingfest vor 3600 Zuschauern im Schlussgang gegen Samuel Giger nach 4:20 Minuten mittels Konter und Nachdrücken am Boden.

9.8.2015

 

Schaffhauser Kantonalschwingfest Guntmadingen



5a. Straub Robin, T *, Hefenhofen 56.50


Sieger: Giger Samuel, Ottoberg 58.25

Anzahl Schwinger 129
Anzahl Zuschauer 1000

Den Schlussgang gewinnt Samuel Giger gegen Beni Notz nach 3.59 Min. mit Kurz und Nachdrücken.

3.5.2015

 

110. Thurgauer Kantonalschwingfest in Bichelsee-Balterswil



5c. Straub Robin, T Hefenhofen 56.75
Erster Kranzgewinn für Robin Straub


Sieger: Bösch Daniel, Zuzwil mit 59.00 Punkten

Anzahl Schwinger 144
Anzahl Zuschauer 2200

Den Schlussgang gewinnt Daniel Bösch (li) gegen Tobias Krähenbühl nach 2.36 Min. mit Kurz und Nachdrücken.