Quellen [x]


Copyright der verwendete Bilder, Texte und Videos: Die Bilder, Texte und Videos stammen zu großen Teilen aus dem eigenen Archiv oder unterliegen der Verwendung durch die jeweiligen Bild- und Text Autoren. Sollte es bei den verwendeten Bildern und Texten zu Verletzungen von Rechten kommen, einfach eine Mail an uns, dann nehmen wir das Bild- oder Textmaterial raus. Alle Rechte vorbehalten. Ohne schriftliche Genehmigung dürfen Informationen und Dienste auf dieser Website nicht modifiziert, kopiert, übertragen, angezeigt, vervielfältigt, veröffentlicht, oder verkauft bzw. daraus abgeleitete Werke erstellt werden.

Kurt Grünig


Young Fellows 1976 - 1978

1977

10.12.1977

4 Bilder
 

Young Fellows - Grasshopper Club 1 : 1


Young Fellows

1 - 1

1 - 1


Grasshopper Club Zürich




Eindrucksvolle Young Fellows mit Libero Grünig


Meisterschaft Nationalliga A
Young Fellows - Grasshopper Club 1 : 1
Brügglifeld Aarau - 6'000 Zuschauer
Ref: Daina (Eclépens)
Tore: 56. Stomeo 1:0; 68. Elsener 1:1

Young Fellows:
Stemmer; Grünig, Lauper, Zigerlig, Zehnder (78.B.Martinelli), Fritsch, Fleury, Weller, Stomeo (85. Wiederkehr), Müller, Würmli
Trainer: Werner Bickelhaupt

Grasshopper Club:
Berbig; Hey, Becker, Montandon, Nafzger, Meyer, Wehrli, Bauer, Ponte, Sulser (66. Bosco), Elsener
Trainer: Helmuth Johannsen

Bemerkungen:
YF ohne Rosario Martinelli (Zerrung)und Hegi (Bandscheibenverletzung); GC ohne Niggl (Bänderoperation) 65. Offsidetor Nafzger annuliert.

23.10.1977

 

Young Boys - Young Fellows 3 : 0 (2 : 0)


BSC Young Boys

3 - 0

3 - 0


Young Fellows



Wankdorf. - 4`000 Zuschauer
Torschützen: Küttel, Castella, Lorenz.
Schiedsrichter: Meier (Onex).

Young Boys: Eichenberger (ab 26. Weissbaum); Conz; Brechbühl, Mast, Rebmann; Zwygart, Odermatt, Lorenz, Castella; Müller, Küttel.

Young Fellows: Stemmer; Weller; Schmocker, B.Martinelli; Amantea (ab 46. Fritsch), Schrumpf, R. Martinelli, Hegi; Fleury, Stomeo, Senn.

Tore: 23. Küttel 1:0, 30. Castella 2:0; 49. Lorenz 3:0.

2.10.1977

 

Grasshoppers - Young Fellows 1 : 1 (0 : 1)


Grasshopper Club Zürich

1 - 1

1 - 1


Young Fellows



Hardturm. - 3`000 Zuschauer.
Torschützen: Bauer (Penalty); Hegi.
Schiedsrichter: Wolfer (Hegnau).

Grasshoppers: Berbig; Hey; Becker, Montandon, Th. Niggl; Wehrli, Meyer, Bauer; Sulser, Ponte, Elsener.

Young Fellows: Stemmer; Grünig; Schmocker, B.Martinelli, Amantea; Schrumpf, Hegi, Weller (ab 73. Fritsch), Fleury; Wiederkehr (ab 76. Würmli), Stomeo.

Tore: 4. Hegi 0:1; 55.Bauer (Pen.) 1:1.

28.8.1977

 

FC Basel - Young Fellows 5 : 0 (1 : 0)


FC Basel

5 - 0

5 - 0


Young Fellows



St.Jakob Stadio, 4`000 Zuschauer.
Schiedsrichter: Bösch (Sutz/Lattrigen)
Tore: 26. Nielsen 1:0, 62.Nielsen, 71.Stohler 3:0, 81. Stohler (Foulpenalty) 4:0, 86. Marti 5:0.

FC Basel: Müller; Mundschin; Maradan, Fischli, Stohler; von Wartburg, Ramseier (ab 70.Geisser), Tanner, Nielsen; Schönenberger, Lauscher (ab 70. Marti).

Young Fellows: Willi; Grünig, B.Martinelli, Zehnder (ab 4.Schmokker), Koller; Schrumpf, Weller, R.Martinelli; Hegi; Stomeo, Fleury.

14.8.1977

 

FC Zürich - Young Fellows 5 : 1 (3 : 1)


FC Zürich

5 - 1

5 - 1


Young Fellows



Letzigrund. - 8`600 Zuschauer
Torschützen: Zappa (2), Cucinotta (2), Erba; Fleury
Schiedsrichter: Daina (Eclépens)

FC Zürich: Grob; Chapuisat; Herr, Zappa, Fischbach; Torstensson, Erba, Botteron; Scheiwiler (ab 72 Moser), Cucinotta, Risi.

Young Fellows: Stemmer; Koller; Schmocker (ab 68. Grünig), Graf, B.Martinelli, Zehnder; R.Martinelli (ab 46.Hegi), Weller, Fleury; Stomeo, Senn.

Tore: 8.Zappa 1:0, 10. Cucinotta 2:0, 37. Cucinotta 3:0, 40. Fleury 3:1; 55. Erba 4:1, 66. Zappa 5:1.

13.2.1977

 

Young Fellows - SC Kriens 2 : 1 (0 : 0)


Young Fellows

2 - 1

2 - 1


SC Kriens




Der überall präsente Grünig eröffnete spät den Torreigen.


Nationalliga B
Utogrund. - 550 Zuschauer.
Torschützen: Grünig, Zehnder; Schär.
Schiedsrichter: Corminboeuf (Domdidier).

Young Fellows: Rufli; Grünig; Schmocker, Ruprecht, Ambass; Schrumpf (ab. 70 Zehnder), Koller, Renfer; Messerli (ab 54.Stomeo), Metzler, Senn.

SC Kriens: Ehrler; Perdon; Chavanne, Heri, Pedraita; Foschini, Renggli, Vonwyl (ab 75. Schär); Willi, Fischer, Zimmermann.

Tore: 65. Grünig 1:0, 84. Schär 1:1, 90. Zehnder 2:1.
1976

12.12.1976

 

Vevey - Young Fellows 0 : 0


FC Vevey-Sports

0 - 0

0 - 0


Young Fellows



Copet.- 708 Zuschauer
Schiedsrichter: Prudente (Bellinzona)

Vevey: Malnati; Gretler; Grobet, Kramer, Gavillet; Debonnaire, Osojnak, Garcia; Bründl, Sulser, Pereiro.

Young Fellows: Rufli; Grünig; Schmoker, Ruprecht, Ambass; Koller, Renfer, Schrumpf; Metzler (ab 78.Messerli), Zehnder, Senn.

Bemerkung: Sulser wurde für sein letztes Spiel mit Vevey ein Blumenstrauss überreicht. 45. Pfostenschuss Sulsers.

28.11.1976

 

Young Fellows - FC Luzern 1 : 1 (1 : 0)


Young Fellows

1 - 1

1 - 1


FC Luzern



Utogrund. - 1`500 Zuschauer.
Toschützen: Schrumpf; Hirzel
Schiedsrichter: G.Racine (La Neuveville)

Young Fellows: Rufli; Grünig; Schmoker, Ruprecht, Ambass; Schrumpf, Koller, Renfer; Messerli (ab 74. Zehnder), Stomeo (ab 60. Würmli), Senn.

FC Luzern: Waser; Christen; Meschenmoser, Vögeli, Kaufmann; Hirzel, Rahmen, Coray (ab 46.Hummel), Good; Waeber, Fischer.

Bemerkung: YF ohne Metzler (krank), Luzern ohne Knez (verletzt), Verwarnung für Grünig (62.)

Tore: 29.Schrumpf 1:0; 66.Hirzel 1:1.

21.11.1976

 

FC Aarau - Young Fellows 1 : 1 (1 : 0)


FC Aarau

1 - 1

1 - 1


Young Fellows



Brügglifeld. - 3`800 Zuschauer
Torschützen: Hegi; Senn.
Schiedsrichter: Jos. Meier (Onex)

FC Aarau: Richner; Hauser; Hagenbuch (ab 65. Battaglia), Dikk, Wüest; Schmid, Siegrist, Hegi; Dries, Joseph, von Allmen.

Young Fellows: Rufli; Grünig; Schmoker, Ruprecht, Ambass; Schrumpf, Renfer, Koller; Messerli, Stomeo, Senn.

Tore: 5.Hegi 1:0; 60.Senn 1:1.

14.11.1976

 

Young Fellows - Lugano 2 : 0 (1 : 0)


Young Fellows

2 - 0

2 - 0


FC Lugano



Utogrund. - 1`500 Zuschauer
Torschützen: Senn, Schrumpf.
Schiedsrichter: Dubach (Nidau)

Young Fellows: Rufli; Grünig; Schmocker, Ruprecht, Ambass; Schrumpf, Renfer, Koller; Messerli, Stomeo (ab 66. Metzler), Senn.

Lugano: Walder; Gröbli; Casanova, Perucchi, Bressan; Brenna, Zappa, Signorelli; Poretti (ab 19. Valsangiacomo), Elia (ab 11. Degen), Arigoni.

Tore: 43. Senn 1:0, 83. Schrumpf 2:0.

29.8.1976

 

Young Fellows - Chiasso 0 : 1 (0 : 0)


Young Fellows

0 - 1

0 - 1


FC Chiasso



Utogrund. - 2`500 Zuschauer.
Torschütze: Bionda
Schiedsrichter: Osta (Oberuzwil)

Young Fellows: Rufli; Grünig; Schmocker, Koller, Ambass; Schrumpf, Zehnder, Renfer; Messerli (ab 83.Kern), Caduff, Sager.

Chiasso: Prosperi; Bionda; Binetti, Sulmoni, Ostinelli; M.Preisig, Michaelsen, Parli; Salzgeber, Altafini, Capellini (ab 65. Bolla).

Tor: 75. Bionda 0:1

FC Winterthur 1972 - 1976

1975

31.3.1975

7 Bilder
 

FC Basel - FC Winterthur 2 : 1


FC Basel

2 - 1

2 - 1


FC Winterthur



50. Schweizer Cupfinal
FC Basel – FC Winterthur 2:1 (0:0, 1:1)n.V.
Wankdorf Bern. – 28 000 Zuschauer
SR Racine (Prilly).
Tore: 48. Demarmels 1:0; 66. Meyer 1:1; 115. Balmer 2:1

FC Basel:
Kunz; Mundschin; Ramseier, Fischli, Stohler; Odermatt, Hasler; Nielsen (101. Tanner), Hitzfeld, Balmer
Trainer: Helmut Benthaus.

FC Winterthur:
Küng; Rüegg; Münch, Bollmann, Fischbach; Meili (74. Meier), Meyer, Grünig, Wanner; Künzli, Risi
Trainer: Willy Sommer

Bemerkungen:
Bunderat Willy Richard übergibt die Cup-Trophäe.

11.3.1975

2 Bilder
 

BSC Young Boys - FC Winterthur 0 : 0


BSC Young Boys

0 - 0

0 - 0


FC Winterthur



Schweizer Cup-Halbfinal / Rückspiel
BSC Young Boys - FC Winterthur 0:0
Wankdorf - 10'000 Zuschauer
Ref: Mathieux (Sierre)

BSC Young Boys:
Eichenberger; Vögeli, Brechbühl, Trümpler, Rebmann, Andersen, Schild, Messerli (72. Corminboef), Bruttin, Siegenthaler (46.Leuzinger), Mumenthaler

FC Winterthur:
Küng; Rüegg, Meyer, Bollmann, Fischbach, Meier, Grünig (86. Oettli), Wanner, Meili, Künzli, Risi

Bemerkungen:
FC Winterthur mit dem Gesamtscore von 2:1 für den Final qualifiziert

9.3.1975

2 Bilder
 

FC Winterthur - BSC Young Boys 2 : 1


FC Winterthur

2 - 1

2 - 1


BSC Young Boys




Gute Ausgangslage durch die Tore von Risi und Grünig für das Rückspiel.


Schweizer Cup / Halbfinal / Hinspiel
FC Winterthur - BSC Young Boys 2:1 (1:0)

Schützenwiese. - 7`500 Zuschauer.
Schiedsrichter: Favre (Echallens)
Tore: 6.Risi 1:0, 67.Grünig 2:0, 71. Trümpler 2:1

Winterthur: Küng; Rüegg; Münch (ab 25.Oettli), Bollmann, Fischbach; Meier, Grünig (ab 75. Wanner), Meili; Meyer, Künzli, Risi

Young Boys: Eichenberger; Vögeli; Rebmann, Trümpler, Brechbühl; Schild, Messerli (ab 69. Corminboeuf), Andersen, Conz (ab 68. Leuzinger), Bruttin, Siegenthaler.

Das Hinspiel verloren die Young Boys zwar 1:2. "Aber wir fuhren im Bus heim in der Stimmung: Die Ausgangslage ist völlig offen, wir haben das Rückspiel und auch den Final im eigenen Stadion vor Augen." Und Trümp¬ler erinnert sich vor allem daran: "Unser Tor habe ich geschossen, eines der raren in meiner Karriere." Typisch war, dass es ein Kopfball nach einem Corner war - das 1:2 in der 72. Minute. Danach sah alles anders aus, als mit einem 0:2, wie es nach Toren Peter Risis in der 6. und Kurt Grünigs in der 67. Minute gedroht hatte - aus Winterthurer Sicht wäre gar noch mehr möglich gewesen.
1974

17.11.1974

 

FC Zürich - FC Winterthur 2:0 (0:0)


FC Zürich

2 - 0

2 - 0


FC Winterthur



Letzigrund - 15`500 Zuschauer
Tore: 70.Katic 1:0. 71.Katic 2:0.
Eckbälle: 7:4 (3:3)
Schiedsrichter: Rudolf Renggli (Stans)
Verwarnungen: Rutschmann (Foul), Grünig (Foul), Bollmann (Reklamieren).

FC Zürich: Grob; Bionda; Heer, Zigerlig, Stierli; Martinelli, Kuhn, Botteron; Rutschmann, Katic, Jeandupeux.

FC Winterthur: Küng; Rüegg; Bollmann, Münch, Ernst Meyer; Wanner, Meili, Grünig, Fischbach; Künzli, Risi (73. Rolf Meier).

3.11.1974

3 Bilder
 

Cup: FC Winterthur - FC Grenchen 2:0


FC Winterthur

2 - 0

2 - 0


FC Grenchen



Cup-Viertelfinal-Rückspiel
Cup: FC Winterthur - FC Grenchen 2:0
Schützenwiese. - 4`500 Zuschauer
Schiedsrichter: Dörflinger (Basel)
Tore: 27.Risi (Foulpenalty) 1:0. 59.Grünig 2:0.
Verwarnungen für Rolf Meier, Max Feuz, Braun, Scheller, und Hurni.

Grenchen
Lüdi; Braun; Maradan, Scheller, Röthlisberger; von Burg, Kurt Feuz, Müller; Waeber, Max Feuz, Hurni.

Winterthur
Küng; Rüegg; Münch, Bollmann, Fischbach; Behram, Grünig, Rolf Meier; Ernst Meyer (ab 46.Hamburger) ab 65.Oettli), Künzli, Risi.

19.10.1974

 

FC Winterthur - FC Sion 1:0 (1:0)


FC Winterthur

1 - 0

1 - 0


FC Sion



Nationalliga A
FC Winterthur - FC Sion 1:0 (1:0)
Schützenwiese. - 2`700 Zuschauer
Schiedsrichter: Roland Racine (Prilly)

FC Winterthur: Küng; Rügg; Münch, Bollmann, Fischbach; Grünig, Rolf Meier, Meili; Ernst Meyer (ab 78. Oettli), Künzli, Risi.

Sitten: Donzé; Trinchero; Valentini, Bajic, Dayen; Hermann (ab 75. Coutaz), Lopez, Barberis; Pillet, Cucinotta, Quentin (ab 46.Schürmann).
Tor: 18. Meili 1:0

6.10.1974

2 Bilder
 

Lausanne Sports - FC Winterthur 0:0


FC Lausanne-Sports

0 - 0

0 - 0


FC Winterthur



Meisterschaft Nationalliga A
Lausanne Sports - Winterthur 0:0 (1:0)
Pontaise - 4`000 Zuschauer
Schiedsrichter: Osta (Oberuzwil)
Verwarnungen: Vuilleumier (Revanchefoul), Bollmann (Reklamieren), Grünig (Nicht-Einhalten der Distanz bei Freistoss)

FC Winterthur:
Küng; Rüegg, Münch, Bollmann, Fischbach, Wanner (ab39. Oettli), Behram, Grünig, Meili, Künzli, Risi

Lausanne:
Burgener; Chapuisat; Piccand, Ducret; Parietti, Klenovski, Vuilleumier, Loichat; Zapella, Rub, Traber.

28.9.1974

2 Bilder
 

FC Winterthur - Neuchâtel Xamax 3 : 1


FC Winterthur

3 - 1

3 - 1


FC Neuchâtel Xamax




Wieder zwei Grünig - Tore


Meisterschaft Nationalliga A
FC Winterthur - Neuchâtel Xamax 3:1 (1:0)
Schützenwiese - 5'000 Zuschauer
Ref: Uldry (Meyrin)
Tore Grünig, 28. Risi 1:0; 74. Grünig 2:0; 76. Grünig 3:0; 80. Matthez 3:1

FC Winterthur:
Küng; Rüegg, Münch, Bollmann, Fischbach, Wanner, Behram, Grünig, Meili, Weber (66. Oettli), Risi

Xamax Neuchâtel:
Biaggi; Mantoan, Lusenti, Rasevic, Lanfranconi, Guillaume (73.Veya), Richard, Mathez, Claude, Müller, Elsig

Bemerkungen:
Winterthur ohne KünzliMeyer, Hamburger und Meier (alle verletzt)
Xamax ohen Bonny (verletzt)

14.9.1974

 

Grasshoppers - FC Winterthur 1 : 1 (0:0)


Grasshopper Club Zürich

1 - 1

1 - 1


FC Winterthur



Hardturm. - 8`300 Zuschauer.
Torschützen: Grahn; Münch.
Schiedsrichter: Hungerbühler (St.Gallen)

Grasshoppes: Stemmer; Ohlhauser; H.Niggl, Staudenmann, Th.Niggl; Meyer, Grahn, Gross; Bosco, Santrac, Elsener.

Winterthur: Küng; Rüegg; Münch, Bollmann, Fischbach; Grünig, Wanner, Meili, Hamburger (ab 70.Oetlli), Risi, Meier (ab 78.Behram).

Tore: 77.Grahn 1:0, 82.Münch 1:1.

8.9.1974

3 Bilder
 

FC Winterthur - Chênois Genf 8 : 0


FC Winterthur

8 - 0

8 - 0


CS Chênois




Kurt Grünig war der König auf der Schützenwiese.


Meisterschaft Nationalliga A
FC Winterthur - Chênois Genf 8:0 (4:0)
Schützenwiese - 3'400 Zuschauer
Ref. Renggli (Stans)
Tore: 5. Grünig 1:0; 9. Grünig 2:0; 13. Risi 3:0; 38. Meyer 4:0; 48. Grünig 5:0; 54. Künzli 6:0; 70. Grünig 7:0; 81. Risi 8:0

FC Winterthur:
Küng; Rüegg, Münch, Bollmann, Fischbach, Meier (60.Behram), Grünig, Meili, Meyer (76.Wild), Künzli, Risi
Trainer: Willy Sommer

Chênois Genf:
Bersier; Scheiwiller, Bizzini, Mariétan, Mocellin, Dufour (46. Erne), Mabillard, Kurz (60.Malbasky), Duvillard, Burkhardt, Serment

26.5.1974

2 Bilder
 

FC Winterthur - FC Sion 4 : 0


FC Winterthur

4 - 0

4 - 0


FC Sion



Mationalliga / 25. Runde
FC Winterthur - FC Sion 4:0 (1:0)

Schützenwiese. - 5`000 Zuschauer
Torschützen: Künzli, Risi (2 Elfmeter), Grünig.
Schiedsrichter: Dubach (Nidau)

Winterthur: Küng; Grünig; Odermatt (ab 88. Oettli), Bollmann, Fischbach; H.Wanner (ab 46. Behram), Meii, R. Wanner; Nielsen, Künzli, Risi.

Sion: Korac; Trinchero; Valentini, Bajic, Dayen; Isoz, Quentin, Herrmann; Pillet (ab 53. Schürmann), Luisier, Lopez (ab70. Filippoz).

Tore: 8. Künzli 1:0, 70. Risi (Pen.) 2:0, 83. Grünig 3:0, 86. Risi (Pen.) 4:0.

Bemerkung: Winterthur ohne Meyer (verletzt). Sion ohne Donzé (verletzt), Luttrop und Barberis (beide suspendiert). Trauerminute für FCW-Ehrenmitglied Hans Spahni, langjähriger Aktiv-Spieler und Präsident. Verwarnung Valentinis (88., wegen Reklamierens). Odermatt (88.) verletzt, ins Spital eingeliefert (schwere Verstauchung, rechter Fuss im Gips).

21.4.1974

2 Bilder
 

FC Winterthur -- BSC Young Boys 2 : 1


FC Winterthur

2 - 1

2 - 1


BSC Young Boys




Die Entscheidung fiel in der 64. Minute durch Grünigs Schuss aus spitzem Winkel.


Meisterschaft Nationalliga A / 19. Runde
FC Winterthur - BSC Young Boys 2:1 (0:1)
Schützenwiese - 3'600 Zuschauer
Ref: Dörflinger (Basel)
Tore: 21. Cornioley 0:1, 54. Risi 1:1 (Foulpenalty), 64. Grünig 2:1
FC Winterthur:
Küng; Fischbach, Odermatt, Bollmann, Meyer, h.Wanner (R.Wanner), Grünig, Nielsen, Risi, Meili
Trainer: Willy Sommer

BSC Young Boys:
Latour; Vögeli, Bosshard, Trümpler, Schmocker, Messerli (81.Mumenthaler), Schild, Andersen, Cornioley, Conz, Brechbühl
Trainer: Kurt Linder

Bemerkungen:
Winterthur ohne Künzli (verletzt, mit Nielsen (Rekurs), Rüegg nach neunmonatiger Pause erstmals in den Reserven spielend; YB ohne Eichenberger, Bruttin, und Lienhard (alle verletzt)

31.3.1974

2 Bilder
 

FC Winterthur - FC La Chaux-de-Fonds 1 : 3


FC Winterthur

1 - 3

1 - 3


FC La chaux-de-fonds



Meisterschaft Nationalliga A
FC Winterthur - FC La Chaux-de-Fonds 1:3
Schützenwiese - 3'000 Zuschauer
Ref: Favre (Echallens
Tore: 17. Fahrny 0:1, 33. Fahrny 0:2, 41. Grünig 1:2, 58. Delavelle 1:3

FC Winterthur:
Küng; Grünig, Odermatt, Wanner, Meyer, Behram, Meili (25.Oettli), Fischbach, Nielsen, Künzli, Risi
Trainer: Willy Sommer

FC La Chaux-de-Fonds:
Forestier; Schnibertschig, Mérillat, Jaquet, Boillat, Sandoz (62.Ernst), Brosshard, Delavelle, Antenen (74.Pagani), Fahrny, Feya

Bemerkungen:
Winterthur ohne Bollmann (Strafsonntag), La Chaux-de-Fonds ohneTrajkovic (krank), Wiberg 8verletzt), Veya und Sandoz (WK)
1973

8.12.1973

2 Bilder
 

FC Sion - FC Winterthur 0 : 0


FC Sion

0 - 0

0 - 0


FC Winterthur



Stade de Tourbillon in Sion - 1`500 Zuschauer.

10.11.1973

 

FC Winterthur - Grasshopper 0 : 4


FC Winterthur

0 - 4

0 - 4


Grasshopper Club Zürich



Nationalliga A / 9. Runde

25.8.1973

 

FC Zürich - FC Winterthur 2:1 (1:1)


FC Zürich

2 - 1

2 - 1


FC Winterthur



Letzigrund. - 12`000 Zuschauer.
Torschützen: Botteron, Martinelli; Risi.
Schiedsrichter: Darbellay (Roche)

Zürich: Grob; Bionda; Heer (ab 79. Iselin), Zigerlig, Rutschmann; Martinelli, Kuhn, Stierli (ab 63. Marti); Katic, Jeandupeux, Botteron.

Winterthur: Küng; Grünig; Oettli, Bollmann, Fischbach (ab 80. Arnold); Nielsen, Odermatt, R.Meier (ab 46. E.Meyer), Meili; Künzli, Risi.

Tore: 9. Botteron 1:0, 30. Risi 1:1; 79. Martinelli 2:1.

18.8.1973

 

1.Runde Meisterschaft: FC Winterthur - FC St.Gallen


FC Winterthur

1 - 0

1 - 0


FC St. Gallen 1879




Grünig köpfelte einen Flankenball von Meili unhaltbar in die Torecke.


Schützenwiese. - 7`800 Zuschauer.
Torschütze: Grünig.
Schiedsrichter: Mathieu (Sierre)

Winterthur: Küng; Grünig; Odermatt, Bollmann, Oettli; Meili, Fischbach, Künzli; Nilsen, Risi, Meyer (ab 60. Arnold).

St.Gallen: Hutter; Güggi; Weibel, Brander, Cina; Perusic (ab 73. Schwizer), Blättler, Schneeberger, Rafreiden; Nasdalla, Leuzinger (ab 46. Aliesch).

Tor: 62. Grünig 1:0.

27.5.1973

 

FC Winterthur - FC Lugano 1:3 (0:0)


FC Winterthur

1 - 3

1 - 3


FC Lugano



Schützenwiese. - 4`600 Zuschauer
Torschützen: Meyer; Brenna, Perucchi, Bernasconi.
Schiedsrichter: Keller (Kehrsatz).

FC Winterthur: Küng; Rüegg; Paolucci, Bollmann, Fehr; Odermatt (ab 55.Wanner), Meili, Grünig, Arnold, Risi, Meyer.

FC Lugano: Prosperi; Luttrop; Lanfranconi, Binetti, Dolei ab (48. Perucchi); Ausderau, Pellegrini, Riehn; Brenna, Scacchi (ab 76.Locatelli), Bernasconi.

Tore: 53.Brenna 0:1, 56.Perucchi 0:2, 77.Bernasconi 0:3, 85.Meyer 1:3.

Bemerkungen: Winterthur ohne Nielsen (Strafsonntag), Lugano ohne Rebozzi (gesperrt), Franceschi und Beyeler (beide immer noch verletzt). Nach dem Eintritt von Perucchi Pellegrini linker Aussenverteidiger.

20.5.1973

 

FC Winterthur - FC Sion 0:1 (0:1)


FC Winterthur

0 - 1

0 - 1


FC Sion



Schützenwiese. - 4`500 Zuschauer.
Torschütze: Valentini.
Schiedsrichter: Favre (Echallens)

FC Winterthur: Küng; Rüegg; Paolucci, Bollmann, Fehr; Odermatt, Wanner (ab 73.Oettli); Meili; Nielsen, Risi, Meyer (ab 46.Arnold)

FC Sion: Donzé; Trinchero; Valentini, Balic, Weibel; Hermann, Barberis, Wampfler; Luisier, Quentin, Elsig (ab 72.Vergéres).

Tor: 20.Valentini 0:1
Bemerkungen: Winterthur ohne Grünig (verletzt), mit Nielsen (Rekurs). Trauerminute für das verstorbene FCW-Ehrenmitglied Alexander Witzig. Nielsen schiesst Foulelfmeter (54.) an Aussenpfosten. Pfostenschuss Quentins (79.). Verwarnung von Barberis (grobes Foul an Fehr, 76.)

13.5.1973

2 Bilder
 

FC Zürich - FC Winterthur 0:0


FC Zürich

0 - 0

0 - 0


FC Winterthur



Letzigrund. - 8`500 Zuschauer.
Schiedsrichter: Roland Racine (Lausanne)

FC Zürich: Grob; Kuhn; Wyss (ab 46.Hafner), Stierli, Zigerlig; Martinelli, Brunnenmeier, Ernst; Rutschmann, Marti, Jeandupeux.

FC Winterthur: Küng; Rüegg; Paolucci, Bollmann, Fehr; Wanner, Odermatt, Grünig (ab 56. Meili); Nielsen, Risi (ab 82. Arnold), Meyer.

Bemerkung: Zürich ohne Heer (am Fuss verletzt). Künzli (Zerrung), Münch, Bionda (Grippe). Verletzt auch Ersatztorhüter Janser. Pfostenschüsse: 47. Marti (Küng wäre zur Stelle gewesen), 85.Nielsen. Der Schiedsrichter, der einige Male die Zeichen seiner Linienrichter übersah, eintschied nicht auf Penalty, als Zigerlig Nielsen im Strafraum zu Boden drückte(75.). Nielsens Racheakt an Stierli hätte mit Ausschluss und nicht nur mit einer Verwarnung bestraft werden können.

29.4.1973

 

FC Winterthur - Young Boys 1:0 (0:0)


FC Winterthur

1 - 0

1 - 0


BSC Young Boys



Schützenwiese. - 5`100 Zuschauer
Torschütze: (Eigentor.)
Schiedsrichter: Despland (Yverdon)

FC Winterthur: Küng; Rüegg; Paolucci, Bollmann, Fehr; Grünig, Odermatt, Waner (ab 45 Oettli); Nielsen, Risi, Meili.

Young Boys: Eichenberger; Voegeli; Boffi, Trümpler, Schmocker; Messerli, Schild, Peters; Cornioley, Muhmenthaler, Brechbühl.

Tor: 57.Eigentor, Boffi 1:0.

Bemerkung: Winterthur ohne Meyer (verletzt); Young Boys ohne Bruttin (letzter Strafsonntag). Verwarnungen von Schil (25.Nachtreten) und Paolucci (76.Reklamieren). Lattenschuss Cornioleys (15.), doch Linienrichter hatte bereits vorher Abseits angezeigt. Winterthur nach verletzungsbedingten Ausfall von Wanner (Zerrung) mit Oettli auf dem rechten und Nielsen auf dem linken Flügel, während Meili ins Mittelfeld zurückgenommen wurde.

24.3.1973

 

Cup Halbfinal Hinspiel: FC Winterthur - FC Zürich 1 : 1


FC Winterthur

1 - 1

1 - 1


FC Zürich



Schweizer Cup-Halbfinal / Hinspiel
FC Winterthur - FC Zürich 1:1 (1:0)
Schützenwiese - 13'000 Zuschauer
Ref: Scheurer (Bettlach)
Tore: 2. Meili 1:0; 63. P.Stierli 1:1

10.3.1973

 

FC Winterthur - FC St.Gallen 1 : 0 (1:0)


FC Winterthur

1 - 0

1 - 0


FC St. Gallen 1879



Schützenwiese, Samstagnachmittag. - 4`000 Zuschauer.
Torschütze: Meili.
Schiedsrichter: Despont (Lausanne)

Winterthur: Küng; Rüegg; Paolucci, Bollmann, Fehr; Wanner, Odermatt, Grünig; Nielsen, Risi, Meili.

St.Gallen: Hutter; Güggi; Bigler, Brander, Rütti; Monnard, Perusic, Wolf (ab 68.Rafreider); Leuzinger (ab 78. Cina), Blättler, Nasdalla.

Tor: 25. Meili 1:0.
1972

3.12.1972

 

FC Winterthur - Grasshoppers 3 : 1 (2:0)


FC Winterthur

3 - 1

3 - 1


Grasshopper Club Zürich



Schützenwiese. - 7`000 Zuschauer
Tore: 10. Meili 1:0, 41.Risi 2:0, 53. Citherlet 2:1, 87. Risi 3:1
Schiedsrichter: G.Racine (Biel)

Winterthur: Küng; Rüegg; Jungo, Bollmann, Fehr; Odermatt, Meili, Wanner, Nielsen, Risi, Meyer.

Grasshoppers: Deck; Thomas, Niggl; Staudenmann, Citherlet, Hans Niggl (ab 46. Peter Meier), Gröbli (ab 75. Winiger), Dimmeler, Ohlhauser, Elsener, Müller, Schneeberger.

19.11.1972

 

Fribourg - FC Winterthur 1 : 1 (0:1)


FC Fribourg

1 - 1

1 - 1


FC Winterthur



St.Léonard. - 3`800 Zuschauer.
Torschützen: Kvincinsky, Meili.
Schiedsrichter: Bucheli (Luzern)

Fribourg: Dafflon; Knuchel; Siffert, Meier (ab 28. Auderset), Birbaum; Cremona (ab 63. Corminboeuf), Andersen, Jost; Cotting, Holenstein, Kvicinski.

Winterthur: Küng; Odermatt; Paolucci (ab 85. Travé), Bollmann, Fehr; Meili, Wanner, Grünig; Nielsen, Risi, Meyer(ab 71.Oettli).

Tore: 44.Meili 0:1; 68.Kvicinski 1:1.

13.11.1972

8 Bilder
 

FC Basel - FC Winterthur 4 : 1 (3:1)


FC Basel

4 - 1

4 - 1


FC Winterthur



Ligacup - Final
FC Basel - FC Winterthur 4:1 (3:1)
Letzigrund Zürich - 7'600 Zuschauer
Ref: Jean Dubach (Nidau)
Tore: 6. Hitzfeld 1:0, 22. Hitzfeld 2:0, 25. Nielsen 2:1, 40. Balmer 3:1, 90. Hitzfeld 4:1 (Penalty)

FC Basel:
Kunz; (46.Laufenburger); Mundschin, Ramseier, Fischli, Siegenthaler, Odermatt, Hasler, Demarmels, Balmer, Riner, Hitzfeld
Trainer: Helmut Benthaus

FC Winterthur:
Küng, Odermatt, Paolucci, Bollmann, Fehr, Meili, Wanner (53.Oettli), Grünig, Nielsen, Risi, Meyer
Trainer: Willy Sommer

FC Zürich 1969 - 1972

12.6.1972

Videos (1)
 

Meisterschaft NLA


FC Basel

4 - 0

4 - 0


FC Zürich



FC Basel - FC Zürich 4:0

St. Jakob, Basel - 56`000 Zuschauer
Tore: 20. Mundschin 1:0, 40. Odermatt (Foulpenalty) 2:0, 78. Hitzfeld 3:0, 80. Odermatt 4:0.

Basel:
Kunz (1); Mundschin (3); Hasler (10). Siegenthaler (5); Ramseier (4), Stohler (2), Demarmels (6), Odermatt (8); Balmer (7), Blättler (9), Hitzfeld (11).

Zürich:
Grob (1); Bionda (5); Heer (2), Stierli (3), Münch (4); Grünig (7), Martinelli (8) ab 61.Foschini (12), Kühn (6), Konietzka (10) ab 46.Rutschmann (13); Künzli (9), Jeandupeux (11).

Bemerkungen:
Ab 45.Rutschmann (gegen Ramseier) am rechten Flügel, im Mittelfeld nun Stohler auf Grünig und Odermatt auf Kuhn spielend. Schüsse an die Latten-Oberkante von Stierli aus 25m (34.) und Martinelli aus 22m (60).

22.5.1972

2 Bilder
 

47. Schweizer Cupfinal


FC Zürich

1 - 0

1 - 0


FC Basel



FC Zürich - FC Basel 1:0 (1:0)

Wankdorf Bern - 45'000 Zuschauer
Ref: Scheurer (Bettlach)
Tor: Jeandupeux 1:0

FC Zürich:
Grob, Heer, P.Stierli, Bionda, Münch; Martinelli, Kuhn, Grünig, (71.Foschini); Konietzka, Künzli, Jeandupeux
Spielertrainer: Timo Konietzka

FC Basel:
Kunz; Rahmen, Mundschin, Ramseier, Siegenthaler, Odermatt, Demarmels (78.Riner), Hasler,; Balmer, Blättler, Hitzfeld

8.5.1972

 

FC Luzern - FC Zürich 0 : 4


FC Luzern

0 - 4

0 - 4


FC Zürich




Grünig bliess Luzern das Feuer aus.


Nationalliga A
FC Luzern - FC Zürich 0:4 (0:0)
Allmend - 15^000 Zuschauer
Ref: Favre (Echallens)
Tore: 58. Grünig 0:1, 67. Grünig 0:2, 72. Künzli 0:3, 90. Konietzka 0:4

FC Luzern:
Engel; Milder, Häfliger, Christen, Tholen, Schaller (65.Allemann), Kaufmann, Scheibel, Bosco, Becker, Noventa

FC Zürich:
Grob; Bionda, Heer, Kyburz, Stierli, Martinelli, Kuhn, Foschini (46.Grünig), Jeandupeux, Künzli, Konietzka
1970
FC Zürich - Athlet

13.9.1970

 

FC Sion - FC Zürich 0 : 1


FC Sion

0 - 1

0 - 1


FC Zürich



Nationalliga A / 6. Runde
FC Sion - FC Zürich 0:1 (0:1)
Tourbillon - 13'000 Zuschauer
Ref: Keller (Kehrsatz)
Tor: 34. Künzli (Penalty) 0:1

FC Sion:
Gautschi; Jungo, Germanier (59.Delaloye), Sandoz, Dayen, Hermann, Wampfler, Valentini, Mathez, Luisier, Elsig

FC Zürich:
Grob; Baumgartner, Münch, Grüünig, Kyburz, P.Stierli, Kuhn, Martinelli, Heer, Künzli, Volkert

2.9.1970

 

Meisterschaft Nationalliga A


FC Biel/Bienne

0 - 1

0 - 1


FC Zürich



FC Biel - FC Zürich 0:1 (0:0)

Stadion Gurzelen. - 7`500 Zuschauer
Schiedsrichter: R.Marendaz (Lausanne)

Tor: 70.Minute Kuhn 0:1 - Eckenstand: 8:5


Biel:
Tschannen; Amez-Droz, Juillerat, Knuchel, Wenger; Lusenti, Silvant; Pfister (ab 61.Minute Bai), Peters, Renfer, Serment.

FC Zürich:
Grob; Baumgartner; Münch, Kyburz, Stierli; Kuhn, Martinelli, Grünig; Heer, Künzli, Volkert.

FC St. Gallen 1879 1967 - 1969

1969

26.5.1969

34 Bilder
 

FC St.Gallen ist Cupsieger


FC St. Gallen 1879

2 - 0

2 - 0


AC Bellinzona




Kurt Grünig dirigierte und Ruedi Nafzger schoss die Tore.


44. Schweizer Cupfinal
St. Gallen - Bellinzona 2:0
Wankdorf Bern - 24'000 Zuschauer
Ref<: Droz (Marin)
Tore: 61. Nafzger; 71. Nafzger

FC St.Gallen:
Biaggi; Kaspar, Schüwig, Bauer, Tanner, Dolmen, Grünig, Moscatelli, Nafzger, Frei, Meier
Trainer: Albert Sing

AC Bellinzona:
Eichenberger, Ghilardi Genazzi, Paglia, Bionda, Guidotti Tagli, Sörensen, Gottardi, Frigerio, Nembrini

Bemerkungen:
Pokalübergabe durch den Vertreter des Bundesrates , Oberstkorpskommandant Hirschy
1968

5.11.1968

 

Nationalliga A / 10. Runde


FC Luzern

1 - 3

1 - 3


FC St. Gallen 1879



FC Luzern - FC St.Gallen 1:3 (0:0)

Allmend - 5'300 Zuschauer
Ref: Keller (Basel)
Tore: 50. Flury 1:0, 59. Grünig 1:1, 73. Nafziger 1:2, 87. Nafziger 1:3

FC Luzern:
Janser; Wüthrich, Gwerder, Tholen (6.Pedraita), Lustenberger, Meyer, Bertschi, Flury, Müller, Richter, Sidler

St.Gallen:
Biaggi; Kaspar, Bauer, Puippe, Tanner, Dolmen, Mogg, Grünig, Nafziger, Moscatelli (63.Schüwig), Meier
Trainer: René Brodmann

3.3.1968

 

FC St.Gallen - FC Baden 1 : 0


FC St. Gallen 1879

1 - 0

1 - 0


FC Baden




Der St.Galler Anhang musste bis zur 87. Minute bangen, ehe Meier das erlösende 1:0 schoss.


Nationalliga B
FC St.Gallen - FC Baden 1:0 (0:0)
1967

5.11.1967

 

Schweizer Cup / 1/16-Final


FC St. Gallen 1879

2 - 1

2 - 1


Grasshopper Club Zürich



FC St.Gallen (NLB) - Grasshopper Club (NLA) 2:1 (0:1)

Espenmoos - 11'500 Zuschauer
Ref: Droz (Marin)
Tore: 7. Grahn 0:1, 53. Dolmen 1:1, 73. Renner 2:1

FC St.Gallen:
Nussbaumer; Brodmann, Kieber, Bauer, Ziehmann, Dolmen, Schwager (44. Mogg), Grünig, Schüwig, Renner, Meier

Grasshopper Club:
Deck; Ingold, Fuhrer, Citherlet, Berset, Grahn, Aerni, W.Allemann, T.Allemann, Blättler, Staudenmann

9.10.1967

 

Nationalliga B / 7. Runde


FC St. Gallen 1879

5 - 1

5 - 1


FC Thun



FC St.Gallen - FC Thun 5:1 (3:1)

Espenmoos - 5'500 Zuschauer
Ref: Bucheli (Luzern)
9. Eigentor Zahnd 1:0, 25. Grünig 2:0, 33. Grünig 3:0 (Penalty), 34. Schneiter 3:1 (Penalty), 84. Meier 4:1, 86. Grünig 5:1

FC St.Gallen:
Nussbaumer, Kieber, Bauer, Brodmann, Ziehlmann, Mogg (42. Schwager), Domen, Baldensberger, Renner, Grünig, Meier

FC Thun:
Latour, Zahnd, Schneiter, Gagg, Gfeller, Hartung, Linder, Torche (43. Tschbold), Hug, Balmer, Gasser

BSC Young Boys 1963 - 1967

16.4.1967

2 Bilder
 

BSC Young Boys - La Chaux-de-Fonds 3 : 0


BSC Young Boys

3 - 0

3 - 0


FC La chaux-de-fonds




Zwei Tore von Grünig und ein Tor von Hertig in den letzten 6 Minuten.


Meisterschaft Nationalliga A
BSC Young Boys - La Chaux-de-Fonds 3:0
Stadion Wankdorf - 8'000 Zuschauer
Ref: Zibung (Luzern)
Tore: 84. Grünig 1:0 (Foulpenalty); 85. Hertig 2:0; 89. Grünig 3:0

BSC Young Boys:
Fischer; Marti, Meier, Weber, Thomann, Bützer, Guggisberg, Grünig, Hertig, Lehmann, Scheibel

FC La Chaux-de-Fonds:
Eichmann; Milutinovic, Voisard, Bäni, Keller, Brossard, Schneeberger, Silvant, Duvoisin, Zappella, Sutter

Bemerkungen:
YB ohne die verletzten Schneiter, Theunissen, Wüthrich und Reimer.
1966

19.11.1966

 

BSC Young Boys - FC Zürich 3 : 3


BSC Young Boys

3 - 3

3 - 3


FC Zürich




Zwei Tore von Grünig und eines durch Scheibel reichten YB nicht zum Sieg.


Nationalliga A / 12. Runde
BSC Young Boys - FC Zürich 3:3 (3:1)
Wankdorf
Ref: Despland (Yverdon)
Tore: 12. Scheibel 1:0, 14. Grünig 2:0, 16. Stürmer 2:1, 18. Grünig 3:1, 72. Brodmann 3:2, 88. Stürmer 3:3

Young Boys:
Ansermet; Meier, Thomann, Schneiter, Bützer, Marti, Grünig, Hertig, Theunissen, Wüthrich, Scheibel

FC Zürich:
Iten; Münch, Leimgruber, Brodmann, Stierli, Neumann, Martinelli, Kuhn, Künzli, Stürmer, Meyer

10.10.1966

 

BSC Young Boys - FC Basel 1 : 1


BSC Young Boys

1 - 1

1 - 1


FC Basel




Kurt Grünig und Helmut Hauser schossen die Tore.


Meisterschaft Nationalliga A / 7. Runde
BSC Young Boys - FC Basel 1:1
Wankdorf - 10'000 Zuschauer
Ref: Hardmeier (Thalwil)
Tore: 19. Grünig 1:0 (Penalty), 21. Hauser 1:1

Young Boys:
Ansermet; Meier, Thommann, Schneiter, Bützer, Schultheiss, Marti, Hertig, Theunissen, Grünig, Scheibel
Trainer Hans Merkel

FC Basel:
Kunz; Kiefer, Michaud, Stocker, Pfirter, Odermatt, Benthaus, Schnyder, Hauser, Frigerio, Moscatelli
Spielertrainer: Helmut Benthaus
1963

10.1963

 

BSC Young Boys - FC Lugano 5 : 1


BSC Young Boys

5 - 1

5 - 1


FC Lugano




Schnyder - Wechselberger - Grünig sind die Stationen, welche zum 4:0 für die Berner führen.


Schweizer Cup / 4. Hauptrunde
BSC Young Boys - FC Lugano 5:1 (3:0)
Wankdorf Bern - 7'000 Zuschauer
Tore: 22. Fuhrer 1:0, 38. Grünig 2:0, 40. Wechselberger 3:0, 66. Grünig 4:0, 75. Hofmann 4:1 (Eigentor), 5:1 5:1 Oliveira

Young Boys:
Fischer; Marti, Fuhrer, Meier II, Schnyder, Hofmann, Schultheiss, Grünig, Wechselberger, de Oliveiera, Daina

FC Lugano:
Prosperi; Indemini, Terzaghi, Rezzonico, Colombo, Bossi, Morotti, Jorio, Simonetti, Zaro, Mungai

FC Thun 1954 - 1963

6.1963

 

Urania Genf - FC Thun 4 : 3


Urania Genève Sport

4 - 3

4 - 3


FC Thun



Meisterschaft Nationalliga B / 26. Runde
Urania Genf - FC Thun 4:3 (1:1)
Frontenex - 500 ZuschauerRef: Despland (Yverdon)
Tore: 18. Grènig 0:1, 39. Keller 1:1 (Eigentor), 61. Spicher 1:2, 62. Stutz 2:2, 70. Keller 2:3, 73. Lèthi 3:3, 80. Keller 4:3

Urania Genf:
Thiébaud (Juliani),; Gehring, Tissot, Martin, Gonin, Collu, Spielmann, Franchino, Keller, Stutz, Fuhrer

FC Thun:
Hofer; Hànni, Christinat, Keller, Lèthi, Hartmann, Gagg, Spicher, Oehler, Grünig, Fragnière
1961
FC Thun - Athlet

6.5.1961

 

FC Thun - Yverdon Sports 2 : 3


FC Thun

2 - 3

2 - 3


Yverdon-Sport FC



Meisterschaft Nationalliga b
FC Thun - Yverdon Sports 2:3 (1:2)
Stadion Lachen - 3'000 Zuschauer
Ref: Marendaz (Lausanne)
Tore: Grünig, Beck (Penalty), 2x Resin, Chevalley

FC Thun:
Hofer; Kiener, Christinat, Deforel, Lüthi, Keller, Spicher, Zürcher, Beck, Grünig, Haldemann