Quellen [x]


Copyright der verwendete Bilder, Texte und Videos: Die Bilder, Texte und Videos stammen zu großen Teilen aus dem eigenen Archiv oder unterliegen der Verwendung durch die jeweiligen Bild- und Text Autoren. Sollte es bei den verwendeten Bildern und Texten zu Verletzungen von Rechten kommen, einfach eine Mail an uns, dann nehmen wir das Bild- oder Textmaterial raus. Alle Rechte vorbehalten. Ohne schriftliche Genehmigung dürfen Informationen und Dienste auf dieser Website nicht modifiziert, kopiert, übertragen, angezeigt, vervielfältigt, veröffentlicht, oder verkauft bzw. daraus abgeleitete Werke erstellt werden.

Paul Bachmann ***

65 Kränze


ISV Innerschweizer Schwingerverband 1987 - 2005

2005

 

Paul Bachmann wird eidg. Ehrenmitglied


Nach 7 Jahren als Präsident im Innerschweizer Schwingerverband übergab Paul Bachmann das Amt in andere Hände. Für seine grossen Verdienste durfte Paul die Innerschweizer Ehrenmitgliedschaft und ein paar Wochen später an der Eidg. Abgeordnetenversammlung auch die Eidg. Ehrenmitgliedschaft entgegennehmen.

1998

 

Paul Bachmann - neuer ISV-Präsident


Der Zuger Paul Bachmann wurde zum neuen Präsidenten des Innerschweizer Schwingerverbandes gewählt. Zuvor präsidierte er den Zuger Kantonal Schwingerverband von 1993 bis 1997 und war zugleich Sekretär des Innerschweizer Schwingerverbandes von 1994 bis 1997.

Zuger Kantonaler Schwingerverband 1987 - 1997

3.1993

 

Paul Bachmann - Präsident des Zuger Kantonalen Schwingerverbandes


Der dreifache Eidgenosse Paul Bachmann wird zum Präsidenten des Zuger Kantonalen Schwingerverbandes gewählt.

2.1987

 

Paul Bachmann - Technischer Leiter ZKV


Nachfolger von Alfred Hegglin wird Paul Bachmann als technischer Leiter des Zuger Kantonalen Schwingerverbandes.

Schwingklub Cham-Ennetsee 1970 - 1983

3.7.1983

3 Bilder
 

Innerschweizer Schwing- und Älplerfest in Ruswil



2. Bachmann Paul, Baar
10. Innerschweizer Teilverbands - Kranz für Paul Bachmann


Sieger: Schelbert Peter39, Muotathal mit 58.25 Punkten

Anzahl Schwinger 209
Anzahl Zuschauer 5'000

Im Schlussgang gewinnt Peter Schelbert nach zweieinhalb Minuten mit einem Bodenhüfter gegen Heinrich Knüsel.

15.5.1983

 

Zuger Kantonalschwingfest in Rotkreuz



Paul Bachmann gewinnt das Zuger Kantonale


Zwei Schwinger teilen sich den Festsieg:

1a. Betschart Leo, Cham
1b. Bachmann Paul, Baar mit je 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 146
Anzahl Zuschauer 2'500

18.7.1982

 

Innerschweizer Schwing- und Älplerfest in Alpnach



5. Bachmann Paul, Baar


Sieger: Wyrsch Walter, Bürglen mit 58.50 Punkten

221 Schwinger, 6`500 Zuschauer.

In der 10.Minute des Schlussganges gewinnt Walter Wyrsch mit seinem gefürchteten "Wyrsch-Spezial" gegen Hans Schnider.

6.9.1981

 

Unspunnen-Schwinget Interlaken BE (Alphirtenfest)



3. Bachmann Paul, Baar mit 57.00 Punkten


Sieger: Betschart Leo, Sins mit 57.75 Punkten
Anzahl Schwinger: 100
Anzahl Zuschauer: 12'000

Der Innerschweizer Leo Betschart porfitiert vom unentschiedenden Schlussgang zwischen Jörg Schneider und Heinz Seiler. Mit 0.5 Punkten Vorsprung wurde Leo Betschart Festsieger.

26.7.1981

2 Bilder
 

75.Innerschweizer Schwing- und Älplerfest in Küssnacht SZ



6. Bachmann Paul, Baar


Sieger: Schläpfer Ernst, Herisau mit 59.50 Punkten

Anzahl Schwinger 218
Anzahl Zuschauer 5'500

Beim zweiten Zusammengreifen setzt Schwingerkönig Ernst Schläpfer gegen Franz Käslin seinen "Spezial" erfolgreich an und kann als überlegener Sieger die Kampfstätte verlassen.

20.7.1980

3 Bilder
 

Innerschweizerisches Schwing- und Älplerfest in Bürglen UR



6. Bachmann Paul, Baar


Sieger: Betschart Leo, Cham mit 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger 220
Anzahl Zuschauer 4'000

Leo Betschart, Sins, bezwingt in der dritten Minute des Schlussganges Edwin Schuler, Ingenbohl, durch Lätzdrehen.

11.5.1980

 

Zuger Kantonalschwingfest in Walchwil



Grossartiger Festsieg von Paul Bachmann am Zuger Kantonalen


Sieger: Bachmann Paul, Baar mit 68.00 Punkten (Zusatzgang)

Anzahl Schwinger 140
Anzahl Zuschauer 1'500

Mit Kniestich und festhalten gewinnt Paul Bachmann nach 6 Minuten gegen seinen Schlussganggegner Leo Betschart.

15.7.1979

7 Bilder
 

Innerschweizer Schwing- und Älplerfest in Unterägeri



2. Bachmann Paul, Baar


Sieger: Schnider Hans, Rothenburg mit 58.50 Punkten

1.10.1978

 

Herbstschwinget Giswil



Paul Bachmann gewinnt das Herbstschwinget in Giswil


Sieger: Bachmann Paul, Baar mit 58.00 Punkten

Anzahl Schwinger 132
Anzahl Zuschauer 1500

Im Schlussgang gewann nach gut drei Minuten der Baarer Paul Bachmann mit Kurz und Überdrücken den Muotathaler Peter Schwlbert II.

3.9.1978

6 Bilder
 

10. Kilchberger-Schwinget in Kilchberg ZH



6. Bachmann Paul, Baar


Sieger: Kopp Hans, Engelberg mit 58.25 Punkten

Anzahl Schwinger: 57
Anzahl Zuschauer 12'000

Hans Kopp gewinnt den Schlussgang gegen den Berner Peter Lengacher in der dreizehnten Minute mit innerem Haken zum platten Resultat.

Das Notenblatt von Hans Kopp:
- Meli Karl
+Kümin Rico
+Studer Hans
+Leuba Jean
+Lengacher Peter
+Lengacher Peter


20.8.1977

 

Eidgenössisches Schwing- und Älplerfest in Basel



9. Bachmann Paul, Baar
Dritter eidgenössischer Kranz für Paul Bachmann


Schwingerkönig 1977 - Ehrensberger Arnold

Samstagmorgen etwas Regen, dann ideales Festwetter.
281 Schwinger.
34`000 Zuschauer.
Kampfgerichtspräsident: Obmann Ernst Marti, Scheunen.
OK-Präsident: Regierungsrat Arnold Schneider.
Festansprache: Bundesrat Willi Ritschard.
Kränze: 48
Im Kranzausstich: 143 Schwinger.
Schwingerkönig: Ehrensberger Arnold.
Schlussgang: Nach kaum drei Minuten zieht Ehrensberger rasant mit Kurz an, dreht blitzschnell Lätz ab und wirft seinen Verbandskameraden Peter Steiger zum einwandfreien Resultat.

1.Ehrensberger Arnold, Winterthur
2.Wolfensberger Max, Dürnten
3.Steiger Peter, Oberriet

18.7.1976

 

68.Innerschweizerr Schwing- und Älplerfest in Muotathal



6. Bachmann Paul, Baar


Sieger: Wolfensberger Max, Dürnten mit 58.50 Punkten

Anzahl Zuschauer: 6000

Im Schlussgang siegt Max Wolfensberger gegen Josef Burch, Luzern, nach 12 Sekunden mit anziehen und überdrücken platt.

Als OK-Präsident amtete Josef Bürgler, Muotathal.
Als mit der Schulanlage Muota und der topfebenen Stumpenmatt die nötige Infrastruktur vorhanden war, reifte im Schwingklub Muotathal der Entschluss das Innerschweizer Schwingfest durchzuführen. Am 18. Juli 1976 einem wolkenlosen Hochsommertag ging der Innerschweizer Verbandsanlass reibungslos über die Bühne. 6´000 Zuschauer strömten herbei.
Mit dem Schwingklub war die ganze Talbevölkerung stolz auf das Gelingen dieses Grossanlasses. Eine verschworene Gemeinschaft, hatte gezeigt was in Ihr steckt. Der Schwingklub Muotathal gewann mit der mustergültigen Organisation des Innerschweizer Schwingfestes viel an Ansehen und Symphatie.

4.4.1976

 

Gedenkschwinget 500 Jahre Schlacht bei Murten



8. Bachmann Paul, Baar


Festsieger: Meli Karl, Wintethur mit 58.00 Punkten

Anzahl Schwinger: 102
Anzahl Zuschauer: 7000

In einem auf Biegen und Brechen geführten Schlussgang fasste Meli in der 9.Minute Kopfgriff, liess sich schlunggartig rückwärts fallen und donnerte seinen Verbandskameraden Franz Schatt ins Sägemehl.

Die Wettkämpfe wurden in der Sporthalle Muntelier durchgeführt. Das Kampfgericht wurde durch den Eidgenössischen Schwingerverband gestellt. Hingegen lag die
Organisation des Anlasses in den Händen des Schwingklubs Murten, dem das eidgenössische Ehrenmitglied Fritz Marthaler als OK-Präsident vorstand. Den Schwingern wurde eine holzgeschnitzte Schwingerfigur als Einheitspreis abgegeben.

13.7.1975

 

67. Innerschweizer Schwing- und Älplerfest in Atinghausen



2. Bachmann Paul, Baar


Sieger: Schlaefli Ernest, Posieux mit 59.25 Punkten

Anzahl Zuschauer 4200

Ernest Schlaefli gewinnt den Schlussgang gegen Norbert Stebler aus Wolfenschiessen.

24.8.1974

 

Eidgenössisches Schwing und Älplerfest in Schwyz



9. Bachmann Paul, Baar
Zweiter eidgenössischer Kranz für Paul Bachmann


Samstag bedeckt, am Sonntag ziemlich sonniges Wetter.
286 Schwinger.
34`000 Zuschauer.
Kampfgerichtspräsident: Obmann Ernst Marti, Scheunen
OK-Präsident: Nationalrat Dr.Joachim Weber.
Festansprache: Bundesrat Dr.Kurt Furgler.
Kränze: 39
Im Kranzausstich: 132 Schwinger.
Schwingerkönig: Hunsperger Rudolf.
Schlussgang: In der sechsten Minute besiegte Rudolf Hunsperger seinen Verbandskameraden Fritz Uhlmann mit Lätzabdrehen platt.

1.Hunsperger Rudolf, Habstetten
2.Kobelt Max, Altstätten
3.Leuba Jean, Schaffhausen

21.7.1974

 

66. Innerschweizerisches Schwing- und Älplerfest in Zug



8. Bachmann Paul, Baar


Sieger: Burch Josef, Horw mit 58.25 Punkten

Das Notenblatt des Festsiegers:
+ Bisig Thomas
o Anderegg Hansruedi
+ Küttel Andreas
+ Hausherr Remo
+ Bachmann Paul
+ Bissig Josef

15.7.1973

4 Bilder
 

65. Innerschweizer Schwing- und Älplerfest in Wolhusen



6. Bachmann Paul, Baar


Sieger: Schläfli Ernest, Posieux mit 58.50 Punkten

Das Notenblatt des Festsiegers:
+ Jutzeler Bruno
+ Ochsenbein Hans
+ Burch Paul
+ Burch Josef
- Bissig Josef
+ Arnold Hans

Nur ein Schwinger vermochte am Innerschweizerischen den Siegeszug von Ernest Schlaefli zu stoppen. Der bärenstarke Josef Bissig stellte im fünften Gang gegen den Romand.

20.8.1972

 

Eidgenössisches Schwing und Älplerfest in La Chaux-de-Fonds



7. Bachmann Paul, Baar
Erster eidgenössischer Kranz für Paul Bachmann


Kaltes Regenwetter, Sonntag etwas besser.
284 Schwinger.
22`000 Zuschauer.
Kampfgerichtspräsident: Obmann Ernst Marti, Scheunen.
OK-Präsident: Stadtpräsident Maurice Payot.
Festansprache: Bundesrat Pierre Graber.
Kränze: 47
Im Kranzausstich: 121 Schwinger.
Schwingerkönig: Roschi David.
Schlussgang: Nachdem Roschi verschiedentlich in ungemütliche Lage gerät, mäht er den stämmigen Turner Karl Bachmann mit Halblang nieder. Obwohl er bei der nachfolgenden Bodenarbeit erneut in Schwierigkeiten kommt, behält er ruhig Blut und Kampfübersicht, kann sich plötzlich ausdrehen und seinen Gegner überraschen.

1.Roschi David, Oberwil i/S.
2.Haldimann Hans, Schwarzenegg
3.Meli Karl, Winterthur

2.7.1972

12 Bilder
 

64.Innerschweizer Schwingfest in Sarnen



6. Bachmann Paul, Baar
Erster Innerschweizer Teilverbands - Kranz für Paul Bachmann


Sieger: Bachmann Roman, Schwyz mit 58.50 Punkten

Anzahl Schwinger: 225
Anzahl Zuschauer: 5000

Im Schlussgang siegt Roman Bachmann nach 3.20 Minuten mit Kurz und Links-Abdrehen gegen Robert Gnos.

Das Notenblatt des Festsiegers:
+ Zurfluh Willi
o Burch Paul
+ Braschler Werner
+ von Rotz Hanspeter
+ Zemp Josef II
+ Gnos Robert

Den Schönschwingerpreis gewinnt Bruno Jutzeler aus Littau.

30.4.1972

 

Frühjahrsschwinget in Lindencham



Paul Bachmann gewinnt das Frühjahrsschwinget.


Sieger: Bachmann Paul, Baar mit 58.25 Punkten