Quellen [x]


Copyright der verwendete Bilder, Texte und Videos: Die Bilder, Texte und Videos stammen zu großen Teilen aus dem eigenen Archiv oder unterliegen der Verwendung durch die jeweiligen Bild- und Text Autoren. Sollte es bei den verwendeten Bildern und Texten zu Verletzungen von Rechten kommen, einfach eine Mail an uns, dann nehmen wir das Bild- oder Textmaterial raus. Alle Rechte vorbehalten. Ohne schriftliche Genehmigung dürfen Informationen und Dienste auf dieser Website nicht modifiziert, kopiert, übertragen, angezeigt, vervielfältigt, veröffentlicht, oder verkauft bzw. daraus abgeleitete Werke erstellt werden.

Bruno Michaud


Schweizer Fussball Nationalmannschaft 1972 - 1973

9.5.1973

 

Trainer der Fussball Nationalmannschaft


26. April 1972 bis 9. Mai 1973

7 Spiele
1 Sieg
5 Unentschieden
1 Niederlage
Torverhältnis 4:7

30.12.1972

 

Resultate


Die Resultate der Länderspiele im Jahr 1972

22.10.1972

 

WM-Qualifikationsspiel


Schweizer Fussball Nationalmannschaft

0 - 0

0 - 0


Italien



Schweiz - Italien 0:0
Wankdorf Bern - 57'000 Zuschauer (ausverkauft)
Ref: Tschenscher (BRD)

Schweiz:
Prosperi; Mundschin, Ramseier, Boffi, Hasler, Odermatt, Kuhn 63.Demarmels), Chapuisat, Balmer; Müller, Jeandupeux

Italien:
Zoff; Burgnich, Spinosi, Rosato, Bellugi; Agroppi, Rivera, Capello, Mazzola, Chinaglia, Riva

FC Basel 1958 - 1970

1970
FC Basel - Athlet

23.6.1970

 

Bruno Michaud - letztes Spiel mit Basel


Bruno Michaud bestreitet in Wetingen beim 5:0 Auswärtsieg sein letztes NLA-Spiel.

6.1970

5 Bilder
 

FC Wettingen - FC Basel 0 : 5


FC Wettingen

0 - 5

0 - 5


FC Basel



Der FC Basel wird zum 4. Mal Schweizer Fussballmeister.
FC Wettingen - FC Basel 0:5 - das letzte Meisterschaftspiel der Saison endete mit einem klaren Sieg.
1969
FC Basel - Athlet

2.7.1969

 

Mannschaft 1969/70


Trainer: Helmut Benthaus (Spielertrainer)

Tor: Kunz, Laufenberger
Feld: Kiefer, Michaud, Siegenthaler, Ramseier, Mundschin, Paolucci, Odermatt, Sundermann, Fischli, Rahmen, Benthaus, Balmer, Hauser, Wenger, Demarmels
1968
FC Basel - Athlet

2.7.1968

2 Bilder
 

Mannschaft 1968/69


Trainer: Helmut Benthaus (Spielertrainer)
Tor: Kunz, Laufenberger
Feld: Konrad, Sundermann, Mundschin, Balmer, Hauser, Ramseier, Siegenthaler, Rüefli, Benthaus, Wenger, Paolucci, Demarmels, Rahmen, Michaud, Odermatt, Kiefer, Fischli

Schweizer Fussball Nationalmannschaft 1957 - 1969

17.4.1968

 

Test-Länderspiel


Schweizer Fussball Nationalmannschaft

0 - 0

0 - 0


Deutschland



Schweiz - Deutschland 0:0
St.Jakob, Basel- 55'000 Zuschauer
Ref: D´Agostini (Italien)

Schweiz:
Grob; Pfirter, Michaud, Tacchella, Ramseier, Odermatt, Kuhn, Furrer
Künzli, Blättler, Quentin

Deutschland:
H. Wolter; H. Heidemann (67. Fichtel), Vogts, Beckenbauer, W. Schulz, W. Weber, Köppel, Seeler, Löhr, Netzer, Volkert

Bemerkungen: Erstes Länderspiel von Peter Ramseier (FC Basel)

FC Basel 1958 - 1970

1967
FC Basel - Athlet

1.7.1967

 

Mannschaft 1967/68


Trainer: Helmut Benthaus (Spielertrainer)
Tor: Kunz, Laufenburger
Feld: Ramseier, Kiefer, Michaud, Stocker, Pfirter, Siegenthaler, Odermatt, Mundschin, Rüefli, Benthaus, Schnyder, Hauser, Vetter, Wenger, Konrad, Rahmen, Demarmels


10.6.1967

 

Der erste Meistertitel unter Benthaus


Das Meisterteam bestehend aus:
Benthaus (Spielertrainer), Wirz (Coach); Laufenburger, Frigerio, Michaud, Ramseier, Odermatt, Pfirter, Hauser, Mundschin,Günthart, Wenger, Schnyder, Moscatelli, Kunz, Kiefer, Stocker, Vetter.

Schweizer Fussball Nationalmannschaft 1957 - 1969

24.5.1967

Videos (1)
 

Schweiz – Rumänien 7 : 1


EM-Qualifikation 1968
Schweiz – Rumänien 7:1 (3:0) – 24.5.1967
Hardturm, Zürich – 21 337 Zuschauer
Schiedsrichter: Lacoste (Fr) – Tore: 12. Künzli 1:0. 15. Quentin 2:0. 32. Quentin 3:0. 46. Blättler 4:0. 59. Blättler 5:0. 63. Odermatt 6:0. 67. Künzli 7:0. 70. Dobrin 7:1.

Schweiz: Kunz; Pfirter, Tacchella, Michaud, Perroud; Odermatt, Bäni, Dürr; Künzli, Blättler, Quentin.

Rumänien: M. Ionescu (46. Datcu); Popa, Nunweiler, Nicolae, Mocanu; Gergely, Dobrin, Pircalab; Dridea, I. Ionescu, Lucescu.

FC Basel 1958 - 1970

15.5.1967

4 Bilder
 

Cupfinal FC Basel - Lausanne-Sports 2 : 1


FC Basel

3 - 0

3 - 0


FC Lausanne-Sports



Schweizer Cup 1966/67, Finale

FC Basel – Lausanne-Sports 2:1 (1:0). Abgebrochen in der 89. Minute, mit 3:0 zugunsten von Basel gewertet.
Wankdorf, Bern – 45 000 Zuschauer
Schiedsrichter: Göpell – Tore: 11. Hauser 1:0. 47. Kiefer (Eigentor) 1:1. 88. Hauser (Pen.) 2:1.

Basel: Kunz; Kiefer, Michaud, Stocker, Pfirter; Odermatt, Schnyder, Benthaus; Wenger, Frigerio (9. Moscatelli), Hauser.

Lausanne : Schneider; Grobéty, Tacchella, Lüthi, Dürr; Weibel, Polencent, Chapuisat; Vuilleumier (29. Bonny), Hosp, Kerkhoffs.

Bemerkungen: Lausanne protestierte mit einem Sitzstreik gegen den Elfmeter, der zum 2:1 führte. Darauf brach Schiedsrichter Göpell das Spiel in der 89. Minute ab.

12.4.1967

 

Schweizer Cup - Halbfinal (Wiederholungsspiel)


FC Basel

2 - 1

2 - 1


FC Lugano



Schweizer Cup - Halbfinal (Wiederholungsspiel)
FC Basel - FC Lugano 2:1
St.Jakob - 53'000 Zuschauer
Tore: 12. Odermatt 1:0, 41. Luttrop 1:1, 73. Benthaus 2:1.

FC Basel:
Kunz, Kiefer, Michaud, Stocker, Pfirter, Odermatt, Schnyder, Moscatelli ( 46.Benthaus), Frigerio, Hauser (43.Vetter), Wenger.
Spielertrainer Helmut Benthaus

FC Lugano:
Prosperi, Indemini, Signorelli, Coduri, Pullica, Blumer, Lusenti, Luttrop, Brenna, Simonetti, Vetrano.

Komentrar Karl Odermatt:
"Es war unglaublich. Ein volles, tobendes Haus, das uns motivierte, den FC Lugano 2:1 niederzuringen."

27.3.1967

 

Schweizer Cup - Halbfinal


FC Lugano

0 - 0

0 - 0


FC Basel



Schweizer Cup - Halbfinal
FC Lugano - FC Basel 0:0 n.V.
Cornaredo - 22'000 Zuschauer
SR: Zibung

Ein denkwürdiger Halbfinal, in welchem mit Haken und Ösen gekämpft wurde. Sogar auf dem Weg in die Kabinen nach der ersten Halbzeit lagen die Nerven blank und es kam zu tumultartigen Szenen zwischen den beiden Teams. Das Spiel edete torlos und wurde in Basel wiederholt.

Kommentar Karl Odermatt:
"Wir kämpften im Tessin bis zum Umfallen. Nach 120 Minuten stand es immer noch 0:0. Das hatten wir einem grossen Teil unserem Torhüter zu verdanken. Marcel Kunz hatte den Laden dicht gemacht. Er brachte die Luganesi mit seinen unglaublichen Paraden schier zur Verzweiflung. Für Marcel war es eines der besten Spiele, das er für uns abgeliefert hatte"

1966
FC Basel - Athlet

2.7.1966

2 Bilder
 

FC Basel / Mannschaft 1966/1967


Trainer: Helmut Benthaus
Tor: Kunz, Laufenberger, Günthardt
Feld: Kiefer, Michaud, Stocker, Pfirter, Odermatt, Siegenthaler, Schnyder, Benthaus, Konrad, Hauser, Figerio, Paolucci, Wenger, Moscatelli, Ramseier, Mundschin, Vetter

1965
FC Basel - Athlet

2.7.1965

 

Mannschaft 1965/66


Trainer: Helmut Benthaus (Spielertrainer)
Tor: Kunz, Laufenburger, Günthardt
Feld: Benthaus, Michaud, Pfirter, Stocker, Kiefer, Vetter, Odermatt, Decker, Füri, Schwager, Konrad, Moscatelli, Mundschin, Gabrieli, Baumann, Schnell, Hauser, Paolucci, Siegenthaler, Frigerio
1964
FC Basel - Athlet

7.1964

 

Mannschaft 1964/65


Trainer: Georges Sobotka
Tor: Kunz, Günthardt, Laufenburger
Feld: Füri, Kiefer, Michaud, Stocker, Gabrieli, Hauser, Sartor, Decker, Moscatelli, Tschopp, Porlezza, Mazzola, Grava, Odermatt, Frigerio, Baumann, Pfirter, Ognjanovic, Arn

1963
FC Basel - Athlet

2.7.1963

 

Mannschaft 1963/64


Trainer: Georges Sobotka
Tor: Stettler, Günthard, Kunz
Feld:Füri, Michaud, Stocker, Burri, Kiefer, Pfirter, Odermatt, Frigerio, Blumer, Gatti, Mazzzola, Baumann, Löffel, Porlezza, Lüth, Simonet

15.4.1963

 

Der FC Basel ist Cupsieger


FC Basel

2 - 0

2 - 0


Grasshopper Club Zürich



Schweizer Cupfinal
FC Basel - Grasshopper Club Zürich 2:0
Wankdorf Bern - 40'000 Zuschauer
Schiedsrichter: Mellet
Tore: 59. Blumer 1:0: 67. Ludwig 2:0

FC Basel:
Stettler, Vogt, Michaud, Stocker, Weber, Porlezza, Ludwig, Odermatt, Pfirter, Blumer, Gatti.
Trainer Sobotka, Coach Walter.

Grasshopper Club:
Pasche, Weiler II, De Weck, Rohrer, Neuenschwander, De Lavallaz, Tschirren, Locher, Weiler I, Abegglen II, Frankenfeldt.

Beide Mannschaften forcierten die Offensive. Trotz gegenseitigen Chanchen fielen zwar keine Tore. In der zweiten Halbzeit führten harte Zweikämpfe zu vielen Unterbrüchen. Basel setzte sich dank eines besseren Mannschaftsspiel durch und gewann verdient.



1962
FC Basel - Athlet

2.7.1962

 

Mannschaft 1962/63


Trainer: Georges Sobotka
Tor: Stettler, Günthardt, Jeker
Feld: Vogt, Michaud, Stocker, Weber, Porlezza, Ludwig, Burri, Odermatt, Pfirter, Blumer, Gatti, Fritz, Kiefer, Füri, Simonet

1959
FC Basel - Athlet

7.1959

 

Mannschaft 1959/60


Trainer: Jenö Vincze
Tor: Stettler, Jeker
Feld: Rickenbacher, Weber, Vetsch, Maurer, Michaud, Thüler, Chenaux, Ludwig, Stockbauer, Gygax, Oberer, Frigerio, Jaeck, Seppe Hügi II, Speidel
1958
FC Basel - Athlet

7.1958

 

Mannschaft 1958/59


Trainer: René Bader
Tor: Stettler, Jeker, Wider
Feld: Bopp, Weber, Kehrli, Michaud, Maurer, Burger, Thüler, Turin, Jaeck, Ludwig, Seppe Hügi II, Kohn, Frigerio, Stäuble, Oberer, Rickenbacher

6.1958

 

Transfers


Neuzugang: Kohn (Luxemburg), Michaud (Lausannne), Kehrli (Biel), Turin (Biel), Frigerio (Schaffhausen), Jaeck (Schaffhausen), Ludwig

Abgang: Suter, Hans Hügi I (Young Fellows), Redolfi, Klauser

FC Lausanne-Sports 1957 - 1958

1957

10.7.1957

 

Portraitbild Bruno Michaud


Bruno Michaud als Verteidiger bei Lausanne Sports.

FC Basel 1956 - 1957

6.1957

 

Zuzüge und Abgänge


Neu: Stettler (Luzern), Burger, Weber (Lausanne)

Abgang: Michaud (Lausanne), Fitze (Rücktritt), Sanmann (Concordia Hamburg)
1956
FC Basel - Athlet

6.1956

 

Zuzüge und Abgänge


Neuzugang: Michaud (FCB-Junioren)

Abgang: Baden (Trainer Biel Bözingen)